0 [Kurz-Rezi] Power Women - Geniale Ideen mutiger Frauen von Kay Woodward



         Titel: Power Women
         Autor: Kay Woodward
         Altersempfehlung: ab 10
         Übersetzer: Andreas Jäger
         Seitenanzahl: 112
         Reihe: Einzelband
         Preis: 16,00 € [D]
         ISBN:978-3-8458-2862-6
         Verlag: arsEdition






  Inhalt


In diesem Buch finden sich die wahren Geschichten von 25 Frauen, die alle auf ihre eigene Weise die Welt verändert haben - von den Trung-Schwestern, die vor 2000 Jahren in Vietnam eine Rebellion gegen China anführten, über Katharina die Große, die Kaiserin von Russland wurde, zu der großartigen Malerin Frida Kahlo, der jungen Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai, der engagierten Schauspielerin Emma Watson und Michelle Obama, die eine große Fürsprecherin der Rechte von Frauen und Mädchen ist.
Jede dieser Frauen ist auf ihre Weise beeindruckend, aber ob Naturwissenschaftlerin, Krankenschwester, Schriftstellerin, Rechtsanwältin, Schauspielerin, Umweltschützerin, Fußballerin oder Tierschützerin – eines haben sie alle gemeinsam: Sie waren und sind der Überzeugung, dass Männer und Frauen ebenbürtig sind, und haben sich geweigert, Männern den Lauf der Geschichte zu überlassen. [...] (Quelle: arsEdition)


10 [Rezension] Dark World - Der geheime Code von Tobias Rafael Junge



         Titel: Dark World - Der geheime Code
         Autor: Tobias Rafael Junge
         Altersempfehlung: ab 12
         Übersetzer: -
         Seitenanzahl: 240 
         Reihe: Einzelband
         Preis: 12,00 € [D]
         ISBN: 978-3-7915-0075-1
         Verlag: Dressler Verlag






  Inhalt


Nur knapp ist Antons Familie einem Brandanschlag entkommen. Wer ist dafür verantwortlich? Die Terrororganisation Blackbyte, wie die Medien berichten, oder gar Dataland, das Unternehmen, in dem Antons Mutter zu künstlicher Intelligenz forscht, wie Nico, sein Freund aus dem Internet behauptet? Was hat sein Onkel Dirk mit der Sache zu tun? Jeder will Anton eine andere Wahrheit glauben machen. Wem kann er vertrauen? Ein einziger Fehler wäre tödlich ...

Dark World ist ein atemlos spannender Science-Thriller im Blog-Style. Mit Pixelbildern, Memos, Schlagzeilen und Statistiken.  (Quelle: Dressler Verlag)


4 [Rezension] Alles Begehren von Ruth Jones



         Titel: Alles Begehren
         Autor: Ruth Jones
         Altersempfehlung: ab 14
         Übersetzer: Julia Walther
         Seitenanzahl: 400
         Reihe: Einzelband
         Preis: 20,00 € [D]
         ISBN: 978-3-959-67202-3
         Verlag: Harper Collins






  Inhalt


Jeder kennt diesen einen Moment, der die Weichen neu stellt und alles verändert. Und wenn man das Leben zurückspulen könnte, dann würde man auf diesen Moment spulen – um sich anders zu entscheiden. 1985: Callum ist ein glücklich verheirateter Familienvater. Die Studentin Kate ist bildschön und gewohnt, sich das zu nehmen, was sie braucht. Sie begegnen sich – und begehren einander mit solch einer Macht, dass es ihrer beider Leben beinahe zerstört. Aber nur beinahe. 17 Jahre später treffen sie sich wieder. Das Leben hat auf den Moment der Entscheidung zurückgespult. Sie können noch einmal wählen. Doch das Leben verfolgt einen eigenen Plan. (Quelle: Harper Collins)


6 //MONATSRÜCKBLICK// August 18 - Ein lesereicher Monat

Hallöchen meine liebsten Leser :),

nachdem mein Juli lese- und blogtechnisch mehr mau war, bin ich mit dem August etwas zufriedener. In den letzten Wochen begleiteten mich die unterschiedlichsten Bücher, die von schlecht über ganz okay bis gut waren. Was ich gelesen habe und was im August noch alles anstand, seht ihr hier. Viel Spaß!

Im August habe ich ...


... erlebt

Im August hat für mich meine Ausbildung begonnen. Denn ich habe für mich entschlossen, dass mein Studium "Sozialwissenschaften" nicht das gelbe vom Ei ist. Eigentlich wollte ich in die Heilerziehungspflege gehen, aber da kam ich trotz meines Freiwilligenjahres nicht rein. Daher gehe ich jetzt den Weg über den Sozialassistenten und versuche es nächstes Jahr noch mal.



... gebloggt



In den vergangenen Wochen kam ich an manchen Tagen nicht so sehr zum Bloggen, wie ich es erhofft habe. Daher kann ich euch an dieser Stelle auch nicht so viele Beiträge zeigen. Aber immerhin durften wieder neue Bücher bei mir einziehen und da war Arvelle nicht ganz unschuldig ;) 

[Neue Bücher] Büchershoppen - Dystopien, noch mehr Dystopien und Co. ~ Der Titel sagt es irgendwie schon. Ich werde bei Dystopien schnell schwach und daher durften fast nur Bücher aus diesem Genre im Juli/ August bei mir einziehen. Mögt ihr Dystopien und Zukunftszenarien auch so sehr wie ich?


... gelesen & rezensiert

(c) Catas Welt

  • Im August habe ich wieder erstaunlich viel gelesen. Begonnen hat mein Monat dabei mit "Throne of Glass" von Sarah J. Maas. Mir hat es viel Spaß gemacht und gut gefallen. Es ist zwar noch nicht ganz die Sarah, die ich aus "DRdsH" kenne, aber ich bin trotzdem wahnsinnig gespannt, was noch kommen wird. Und ich finde Caeleana echt genial! 4/5
  •  Weiter ging es mit "Und wer rettet mich?" hier habe ich mir eine dramatische Geschichte erhofft, die ich leider nur ansatzweise bekam. Schade eigentlich. *Rezi* 3/5
  • Auch wenn ich "Dark World" von Anfang an mit einer gewissen Skepsis entgegen sah, begann ich dieses Buch. Leider war dies mein Flop des Monats. Die Geschichte hatte keine Chance sich zu entfalten, geschweige denn die Figuren, weil der Autor mir zu sehr durch das Buch gerast ist. *Rezi folgt* 2/5
  • Mit "Liebe ist so scheißkompliziert" hatte ich mein erstes Sabine Schoder-Buch gelesen. Der unterschwellige Humor gefiel mir sehr gut und auch die Tiefgründigkeit der Figuren. Es wird nicht mein letztes Buch der Autorin gewesen sein. *Rezi*  4/5
  • "Alles Begehren" war einer dieser Bücher, welches mich doch überrascht hatte. Auch hier hatte ich erst meine Bedenken, gerade weil ich von Affären absolut kein Fan bin. Trotzdem fand ich es sehr interessant, dieses Thema als Grundstein einer Geschichte zu legen. *Rezi folgt* 4/5
  • Gayle Forman kannte ich aus ihrer Dilogie "Ein einziger Tag" und "Und ein ganzes Jahr" was mir damals ganz gut gefiel. Umso gespannter war ich auf "Irgendetwas von dir" Die Grundstory verspricht eine berührende und bewegende Geschichte vielleicht auch voller Dramatik. Aber der Funke kam beim Lesen nicht ganz. *Rezi folgt* 3/5 

Weitere  Rezensionen

 

...gesehen


The 100 Staffel 5 ~ In den letzten Monatsrückblicken hatte ich euch hin und wieder von dieser Serie erzählt. Und im August hatte ich einfach das Bedürfnis die Staffel noch mal ganz von vorne zu schauen. Insgesamt hat mir die Staffel wieder sehr gut gefallen, gerade das Finale, was so viele neue Möglichkeiten offen lässt. Ach ja, für mich ein sehr sentimentales Finale, was ganz neue Türen öffnet. Ich freue mich unsagbar auf Staffel 6!

~~~~~~~~~~~~~~~

Das war er also, mein Monat August. Lesetechnisch bin ich gut vorangekommen und habe mittlerweile auch echte Rezi-Leichen abgearbeitet, so dass ich mich schon bald den ganz neuen Schätzchen widmen kann. Welche Bücher durften euch über den Monat begleiten? Ich freue mich auf den Austausch mit euch :)


Alles Liebe,
Eure Caterina

4 [Rezension] Und wer rettet mich? Stefanie Neeb



         Titel: Und wer rettet mich?
         Autor: Stefanie Neeb
         Altersempfehlung: ab 12
         Übersetzer: -
         Seitenanzahl: 272
         Reihe: Einzelband
         Preis: 9,00 € [D]
         ISBN: 978-3-7335-0336-9
         Verlag: Fischer






  Inhalt


Krass und romantisch wie das echte Leben!
Eine Party. Eine brennende Scheune. Und ein fürchterlicher Schrei.
Als Kim aufwacht, hofft sie, dass es nur ein böser Traum war. Aber es ist Wirklichkeit: Nach einem Brand in der Abi-Party-Location liegt ihr Freund Jasper im Krankenhaus und behauptet, sich an nichts erinnern zu können. Und in Kims Wohnzimmer sitzt die Polizei und stellt Fragen – denn es gibt Hinweise darauf, dass Jasper das Feuer selbst gelegt hat. Kim glaubt nicht eine Sekunde daran. Aber wie soll sie Jasper helfen? Sie war ja an dem Abend nicht bei ihm. Sie war mit Ben zusammen, in den sie mal unsterblich verliebt war. Früher. Oder immer noch? (Quelle: Fischer)


6 [Neue Bücher] Büchershoppen - Dystopien, noch mehr Dystopien und Co.

Hallöchen meine liebsten Leser,

der Monat August ist mittlerweile auch schon sehr weit vorangeschritten und ich möchte euch natürlich gerne noch zeigen, welche Bücher in der letzten Zeit so bei mir eingetrudelt sind. Ich konnte einfach nicht wiederstehen, daher mussten einfach alle diese Bücher bei mir einziehen. Und Arvelle ist dabei nicht ganz unschuldig. Denn dank Arvelle bin ich um 5 Dystopien reicher :D Ja ich gebe es zu, ich bin ein kleiner Nerd was Dystopie und Apokalypse anbetrifft. Aber das seht ihr gleich. Viel Spaß!

Wie immer seht ihr hier alle meine neuen Bücher auf einem Stapel

(c) Catas Welt

~~~~~~~~~~~~~~



(c) Catas Welt
Fangen wir zunächst mit dem einzigen Einzelband in diesem Stapel an. "17 Erkenntnisse über Leander Blum" reizt mich schon eine ganze Weile. Aber irgendwann ist dieses Buch wieder aus dem Sinn verschwunden. Als mir die liebe Stefanie Hasse angeboten hat das Buch zu verkaufen, hab ich sofort zugeschlagen. Jetzt kribbelt es mich noch mehr in den Fingern endlich zu dieser interessanten Geschichte zu greifen.

Worum geht es? Kurz und knapp:

Jonas und Leander sind unzertrennlich und beste Freunde seit Kindertagen. Niemand weiß, dass sie beide begnadete Streetarter sind. Alles könnte perfekt sein, bis sich Leander in Rapunzel verliebt und Jonas über das Märchen mit dem chinesischen Pinsel stolpert und in eine Katastrophe rutscht.


~~~~~~~~~~~~~~


(c) Catas Welt
"Sturz in die Zeit" habe ich vor einigen Jahren gelesen und fand die Reihe großartig. Jetzt endlich will ich mich dem finalen Band widmen, damit ich die Reihe auch endlich mal für abgeschlossen bezeichnen kann. Als ich den ersten Teil dann als Schnäppchen entdeckt habe, musste ich, dass kein Weg vorbeiführt. Und da ich Zeitreisebücher sowieso liebe, war die Freude noch größer.

Worum geht es? Kurz und knapp:

Jackson ist ein Zeitreisender, was anfangs zwar nach Spaß klingt, wird schnell ernst. Denn plötzlich wird Holy seine Freundin tödlich verletzt. Und ehe er es sich versieht, hängt Jackson im Jahr 2007 fest und verliebt sich noch stärker in Holy. Kann er ihren Tod aufhalten und welche Rolle spielt sein Vater in dem ganzen Drama?


~~~~~~~~~~~~~~


(c) Catas Welt
Mit "Perfect" steht nun endlich eine weitere Reihe vollständig in meinem Regal und wartet nur darauf endlich beendet zu werden. "Flawed" fand ich ziemlich erschreckend und vor allem überraschend gut, außerdem hatte die Figur so einen außergewöhnlichen Namen, dass es ein Wunder ist, dass ich den noch behalten habe :D Ich freu mich unsagbar auf den Reihenabschluss.

Worum geht es? Kurz und knapp:

Celestine lebt in einer Welt, in der alle perfekt sind. Keiner darf sich auch nur einen kleinen Fehler erlauben. Für Celestine ist das nicht schwer, bis sie in einer Situation plötzlich aus dem Bauch entscheidet und damit einen gewaltigen Stein ins Rollen bringt, der nicht nur ihre Familie, sondern auch sich selbst in Gefahr bringt.  


~~~~~~~~~~~~~~


(c) Catas Welt
Derzeit suchte bzw. habe ich "The 100" durchgesuchtet. Und weil die Serie mir mittlerweile extrem gut gefällt und diese nur lose auf die Bücher basiert, wollte ich mir endlich selbst ein Bild von den Büchern machen. Außerdem dürfte ich hier hoffentlich auf meine Kosten kommen, was Bellarke anbetrifft :D Also durften kurzer Hand Band 1 und 2 bei mir einziehen.

Worum geht es? Kurz und knapp:

Die Erde ist nach einem atomaren Krieg unbewohnbar geworden. Nach bald 300 Jahren werden 100 gefährliche Jugendliche Verbrecher von der Raumstation Arche auf die Erde geschickt. Ist ein Leben auf der Erde wieder möglich? Und wenn ja, welche Gefahren könnten dort nun lauern?

~~~~~~~~~~~~~~


(c) Catas Welt
(c) Catas Welt
Und kommen wir nun zu einem kleinen Schmuckstück. Ich habe "Maze Runner" zwar schon gelesen und als sehr gut empfunden, aber als ich den Schuber entdeckte, konnte ich nicht wiederstehen. Irgendwie habe ich wieder Lust zur Trilogie zu greifen, wenn da mal nicht die Zeit und die vielen anderen ungelesenen Bücher wären :D

Worum geht es? Kurz und knapp: 

Sein Name ist Thomas. Das ist alles was er weiß. Er wacht auf einer Lichtung auf. Schnell beginnt ein Spiel auf Leben und Tod für ihn und den anderen Auserwählten. Denn die Zeit drängt und ungeheuerliche Kreaturen lauern nachts im Labyrinth.

~~~~~~~~~~~~~~

Das waren sie, meine neuen Schätze. Wenn es nach mir ginge, würde ich mal einen reinen Dystopiemonat machen wollen, aber ich denke, da würden meine SuB-Leichen nicht mitmachen wollen :D Lest ihr Dystopien auch so gerne wie ich? Und welche Bücher sind bei euch so eingetrudelt? Ich freue mich auf eure Kommentare. 

Alles Liebe, 
eure Caterina

6 [Rezension] Liebe ist so scheißkompliziert von Sabine Schoder



         Titel: Liebe ist so scheißkompliziert
         Autor: Sabine Schoder
         Altersempfehlung: ab 14
         Übersetzer: -
         Seitenanzahl: 400
         Reihe: Einzelband
         Preis: 14,00 € [D]
         ISBN: 978-3-7335-0406-9
         Verlag: Fischer






  Inhalt


Auf einer Party stürzt Nele mit Jerome ab, der alles verkörpert, wonach sie sich immer gesehnt hat. Als sie sich zum ersten Mal küssen, hat Nele hunderttausend Schmetterlinge im Bauch. Doch am nächsten Tag kursiert ein Video von ihr im Netz, auf dem sie eindeutig zu wenig anhat. Eigentlich kann nur Jerome dieses Video gemacht haben. Aber Nele ahnt, dass die Wahrheit viel komplizierter ist ... (Quelle: Fischer)