6 [Blogtour] - H.O.M.E. Das Erwachen - Überbevölkerung (Berlin)

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆★★★★★★★★★★★★★★★★★★☆☆☆☆☆☆☆☆☆




Nächster Halt ist die Großstadt Berlin, 

hier regiert Cata in ihrer Welt als Queen. 

Sieh nur da vorn über die zerstörten Dächer, 

fliegt da nicht unser Rentierfreund Dasher?

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆★★★★★★★★★★★★★★★★★★☆☆☆☆☆☆☆☆☆

An die Bewohner Berlins!


Es war nicht immer leicht in unserer Stadt. So mussten wir vor allem in den letzten Jahrhunderten Gefahren überstehen, Herausforderungen entgegentreten und sind stets als Sieger hervor gegangen. Nun muss ich Ihnen leider mitteilen, dass diese Jahre,der Vergangenheit angehören. Denn die schlimmsten waren es wahrlich nicht, denn diese stehen uns erst noch bevor.

Wie Sie alle vermutlich wissen, sind die Zahlen der Einwohner Berlins in die Höhe geschossen. Einst, noch im Jahre 2018, lebten in der Hauptstadt Deutschlands ca. 3,6 Millionen Menschen. Und heute? Heute liegt die aktuelle Zählung bei 8 Millionen Einwohnern. Dieser immense Wachstum stellt unsere Stadt vor Herausforderungen, die wir so noch nicht hatten. 

Klicker  / pixelio.de 

Aber warum sind die Zahlen so extrem gewachsen? Dies kann ich Ihnen, als ihr Oberhaupt genau sagen. Schon zu Beginn des 21. Jahrhunderts war das Thema des Klimawandels immer wieder in den Nachrichten. Und plötzlich wurde es greifbarer und die Temperaturen stiegen auf den gesamten Planeten an. Die Polkappen schmelzten, es kam zu Überschwemmungen und in einzelnen Teilen zu großflächigen Bränden. Die Erde hat sich seither davon nicht erholt. Denn die Situation ist noch viel schlimmer geworden. Waldbrände, Trockenheit und Wüstenbildung rückten immer mehr in den Vordergrund und sind heute aktueller denn je.  Die Menschen flohen in Scharen in die großen Metropolen. Jedoch hat sich die Situation nie verbessert, sondern erreichte nun auch Städte, wie unsere. Zudem wurden die Geburten zwar nicht unbedingt mehr, dennoch wuchs die Population der Erde. Schon bald sprach man von "Überbevölkerung". Der Lebensraum reichte nicht mehr für die Anzahl der Lebewesen aus. 

Was bedeutet dies nun für unsere Stadt? Berlin ist flächenmäßig immer noch das selbe, wie noch im Jahr 2018. Wo bringen wir nun die ganzen Zuwanderer unter? Diese Frage stellt unsere Stadt vor ein großes Problem. Durch die vielen Menschen auf so engem Raum kommt es oft in Teilen der Stadt zu Überfällen, Brandanschlägen, Schlägereien, Tumulten. All die schönen Plätze, die Grünflächen, Teile der Wahrzeichen Berlins, sind in Schutt und Asche versunken. 

 Alexander Schleicher  / pixelio.de
Gordon Gross  / pixelio.de


Zudem erschwert die stets voranschreitende Dürre, die Betreibung der Landwirtschaft in und um Berlin herum. Viele unserer Bewohner sind dadurch nicht nur unterernährt, sondern leiden aufgrund der fehlenden Nährstoffe an Krankheiten. Wasser wird immer knapper, Abwassersysteme funktionieren nicht mehr richtig und Epidemien breiten sich in den Straßen unserer Stadt aus. Viele Menschen sind dehydriert - allen voran die Kinder. Von Armut und wirtschaftlichen Stillstand ganz zu schweigen.

Nein, es ist wahrlich kein schöner Anblick. Hier spürt man an jeder Ecke, die dramtische Situation unserer Bewohner. Wie geht es nun weiter? Was passiert mit unserer Stadt? Können wir die Dürre und die Bevölkerungsexplosion stoppen? Können wir auf eine Zukunft für Berlin hoffen oder sind wir dem Untergang geweiht?


Hochachtungsvoll, Ihr Oberhaupt. 


☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆★★★★★★★★★★★★★★★★★★☆☆☆☆☆☆☆☆☆

Teilnahmebedingungen:

Gewinnt eines von drei Exemplaren von Eva Siegmunds neuen Dilogieauftakt. Sucht dazu auf allen unseren Blogs die Rentiere, die dem Weihnachtsmann entlaufen sind und schon seid ihr dabei. Viel Glück!
  
1. Das Gewinnspiel startet direkt am Ende unserer Blogtour am Montag, 10.12.2018 und endet am Samstag 15.12.2018 um 23:59 Uhr.
2. In diesen 5 Tagen habt ihr Zeit auf unseren Blogs die Namen der sechs markierten Rentiere zu sammeln, die dem Weihnachtsmann abhanden gekommen sind bzw. mit ihm unterwegs sind. Sobald ihr alle 6 Namen zusammen habt, sendet ihr diese bitte per Mail an:

magicallyprincess@web.de

3. Am Sonntag, 16.12.2018 werden die Gewinner auf allen unseren Blogs bekannt gegeben.
Außerdem erhalten die Gewinner eine Email mit dem Hinweis darauf, uns die Adresse bis spätestens 18.12.2018 mitzuteilen. Denn nur dann werden die Gewinnerbücher rechtzeitig vom Verlag verschickt und kommen sicher bis Weihnachten an!

Es ist daher auch ganz wichtig, dass ihr an besagtem Sonntag eure Emails checkt ;)

4. Mit der Teilnahme willigt ihr ein, dass eure persönlichen Daten gespeichert werden. Weitere Informationen findet ihr in unseren Datenschutzerklärungen. 
5. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
6. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorweisen können.
7. Die Adressdaten der Gewinner werden natürlich nach Beendigung des Gewinnspiels und nach der Weitergabe an den Verlag gelöscht.
8. Die Namen der Gewinner, werden auf unseren Blogs genannt.
9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
10. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen, kann keine Haftung übernommen werden. 
11. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns einen lieben Kommentar unter unseren Tourposts hinterlasst.

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆★★★★★★★★★★★★★★★★★★☆☆☆☆☆☆☆☆☆

 

Tauche ein in...

 

8.12 - hier bei mir




2 [Rezension] Mein Date mit den Sternen - Rotes Leuchten (2) von Bettina Belitz



         Titel: Mein Date mit den Sternen - Rotes Leuchten
         Autor: Bettina Belitz
         Altersempfehlung: ab 12
         Übersetzer: -
         Seitenanzahl: 288
         Reihe: 2/7
         Preis: 15,00 € [D]
         ISBN: 978-3-570-16510-2
         Verlag: cbj






~ !!!Achtung!!! Spoiler zum 1. Teil nicht ausgeschlossen!~ 

 



  Inhalt

Kaum zurück aus England und »in Sicherheit« vor Sally, in die Maks sich rettungslos verliebt hat, steht Joss vor neuen Herausforderungen bei der Erfüllung ihres kosmischen Auftrags: Die Engländerin taucht prompt als Austauschschülerin bei ihrer großen Schwester auf, die rätselhaften Männer in Schwarz kommen Maks gefährlich nah und trotz all der Aufregung muss Joss dringend weitere Auserwählte finden ...  (Quelle: cbj)


2 [Rezension] Das Labyrinth von London von Benedict Jacka



         Titel: Das Labyrinth von London
         Autor: Benedict Jacka
         Altersempfehlung: ab 14
         Übersetzer: Michelle Gyo
         Seitenanzahl: 416
         Reihe: 1/?
         Preis: 9,99 € [D]
         ISBN:  978-3-7341-6165-0
         Verlag: Randomhouse







  Inhalt


Ein Magier mit dunkler Vergangenheit, der die Zukunft sehen kann.

Willkommen in London! Wenn Sie diese großartige Stadt bereisen, versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch im Emporium Arcana. Hier verkauft der Besitzer Alex Verus keine raffinierten Zaubertricks, sondern echte Magie. Doch bleiben Sie wachsam. Diese Welt ist ebenso wunderbar wie gefährlich. Alex zum Beispiel ist kürzlich ins Visier mächtiger Magier geraten und muss sich alles abverlangen, um die Angelegenheit zu überleben. Also halten Sie sich bedeckt, sehen Sie für die nächsten Wochen von einem Besuch im Britischen Museum ab und vergessen Sie niemals: Einhörner sind nicht nett! (Quelle: Randomhouse)


4 [Kurz-Rezi] Die Sprache der Dornen von Leigh Bardugo



         Titel: Die Sprache der Dornen
         Autor: Leigh Bardugo
         Altersempfehlung: ab 14
         Übersetzer: Michelle Gyo
         Seitenanzahl: 288
         Reihe: Einzelband
         Preis: 16,00 € [D]
         ISBN: 978-3-426-22679-7
         Verlag: Droemer Knaur







  Inhalt

 

Sechs Winternachtgeschichten aus der Welt der »Krähen« von SPIEGEL-Bestsellerautorin Leigh Bardugo

Hungrige Wälder, magische Künste und schreckliche Geheimnisse: In der Welt von Kaz Brekker und seinen »Krähen« erzählt man sich in langen Winternächten gern Geschichten voller dunkler Versprechungen. Sechs davon sind hier zusammengetragen und werden von aufwendigen Illustrationen zum Leben erweckt. Von der Meerjungfrau, deren Stimme furchtbare Stürme heraufbeschwört, über eine alte Kräuterfrau, die viel mehr ist als sie scheint, bis zum hässlichen Fuchs, der sich beim falschen Mädchen einschmeichelt: Diese märchenhaften Erzählungen sind ein Muss für alle Fans der »Krähen« und Grisha. (Quelle: Droemer Knaur)


10 //MONATSRÜCKBLICK// - Oktober 18 - herbstlich, mau und bücherlastig

Hallöchen meine liebsten Leser :),

das Jahr neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu. Bevor ich aber nostalgisch werde und auf all meine Erlebnisse aus 2018 zurückblicke, zeige ich euch hier erst einmal wie der Oktober bei mir verlief. Und der ist ja mal wieder überpünktlich :D Insgesamt kann ich sagen, dass dieser Monat völlig an mir vorbei gerauscht ist, aber das werdet ihr gleich genauer lesen. Viel Spaß!


6 [Rezension] Das Gold der Krähen (2) von Leigh Bardugo



         Titel: Das Gold der Krähen
         Autor: Leigh Bardugo
         Altersempfehlung: ab 14
         Übersetzer: Michelle Gyo
         Seitenanzahl: 592
         Reihe: 2/2
         Preis: 16,99 € [D]
         ISBN: 978-3-426-65449-1
         Verlag: Droemer Knaur






~ !!!Achtung!!! Spoiler zum 1. Teil nicht ausgeschlossen!~ 

 


  Inhalt


Ein Dieb mit der Begabung, die unwahrscheinlichsten Auswege zu entdecken
Eine Spionin, die nur »das Phantom« genannt wird
Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache
Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben
Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann
Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff

Kaz Brekker und seinen Krähen ist ein derart spektakulärer Coup gelungen, dass sie selbst nicht auf ihr Überleben gewettet hätten. Statt der versprochenen fürstlichen Belohnung erwartet sie jedoch bitterer Verrat, als sie nach Ketterdam zurückkehren. Haarscharf kommen die Krähen mit dem Leben davon, Kaz' Geliebte Inej gerät in Gefangenschaft. Doch Kaz trägt seinen Spitznamen »Dirtyhands« nicht ohne Grund – von jetzt an ist ihm kein Deal zu schmutzig und kein Risiko zu groß, um Inej zu befreien und seinen betrügerischen Erzfeind Pekka Rollins zu vernichten. (Quelle: Droemer Knaur)


6 [Neue Bücher] Eine Bücherflut aus dem September - Teil II

Hallo meine lieben Leser,

wie bereits zu Beginn des Monats angekündigt, sind im September sehr viele Bücher bei mir eingetrudelt. Während in den ersten Wochen hauptsächlich Rezi-Exen einziehen durften - die ihr ja bereits im "Ersten Teil" sehen konntet - ist dieser Stapel meinem Geburtstag "verschuldet". Alles absolute Wunschbücher und ich kann mich gar nicht entscheiden, welches ich am besten lesen soll. Aber seht selbst. Ich wünsche euch viel Spaß!

(c) Catas Welt
Wie immer seht ihr sie auf einem Blick.

Bevor ich euch meine Geburtstagsausbeute zeige, sind zunächst die anderen Bücher dran.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

(c) Catas Welt
Als ich mich durch das Herbstprogramm geblättert habe, bin ich bei diesem Schatz hängen geblieben. Es klingt wirklich sehr schön auch wenn es vielleicht eine Geschichte ist, die an manchen Stellen etwas vorhersehbar sein könnte. Dennoch kribbelt es mich hier schon sehr in den Fingern. 

Worum geht es kurz und knapp:

Lilly träumt von der großen Liebe und ist überglücklich als sie in einem Hollywood-Film eine Rolle synchronisieren darf. Ben dagegen sieht dies nur als einfachen Job. Und Liebe passt ihm gar nicht. Zu dumm nur dass beide eine Liebesszene nach der nächsten sprechen müssen...








 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

(c) Catas Welt
Der erste Band der "Die Seiten der Welt Trilogie" war tatsächlich mein erstes richtiges Buch von Kai Meyer. Mir hat nicht nur der Auftakt, sondern auch die gesamte Trilogie über Bibliomantik, Büchersüchtige, Origamis, Exlibris und so vieles mehr sehr gut gefallen. Mit "Der Pakt der Bücher" ist das vorerst letzte Buch aus dem Universum erschienen und ich kann es zum einen kaum erwarten, zum anderen will ich es lieber noch etwas vor mir her schieben...

Worum geht es? Kurz und Knapp:

Eine Welt über Seelenbücher, die vorlaut sind, Büchersüchtige, Wesen aus Buchstaben, Figuren, die aus Geschichten stammen. Das alles ist "Die Seiten der Welt" Hier ist nun die Vorgeschichte von Furia Salamandra Faerfax. Alte Bekannte Wesen, aber auch neue Figuren finden hier ihren Platz. 




 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


(c) Catas Welt



Mit ihrer "Krähen"-Dilogie hat die Autorin bereits bewiesen, dass sie schreiben kann. Als ich dann erfuhr, dass sie auch ein kleines Märchenbuch geschrieben hat, musste ich es einfach haben. Und allein die Optik ist ein absoluter Traum, oder? Ich freue mich schon sehr auf das Buch mit dem poetischen Titel "Die Sprache der Dornen"

Worum geht es? Kurz und knapp: 

Hungrige Wälder, magische Künste und schreckliche Geheimnisse: In der Welt von Kaz Brekker und seinen »Krähen« erzählt man sich in langen Winternächten gern Geschichten voller dunkler Versprechungen. Sechs davon sind hier zusammengetragen und werden von aufwendigen Illustrationen zum Leben erweckt. 






 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 


(c) Catas Welt
Mit "Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln" hatte ich endlich mein erstes Buch der Autorin gelesen. Eine total süße Geschichte, die mich gut unterhalten konnte. Jetzt ist nun auch die Fortsetzung erschienen, die ich optisch sogar noch etwas schöner finde. Ich bin gespannt, wie es mit Joss und Maks weitergeht. 

Worum geht es? Kurz und knapp:

~Achtung Spoiler zu Band 1 nicht ausgeschlossen! ~

Kaum zurück aus England und »in Sicherheit« vor Sally, in die Maks sich rettungslos verliebt hat, steht Joss vor neuen Herausforderungen bei der Erfüllung ihres kosmischen Auftrags: Die Engländerin taucht prompt als Austauschschülerin bei ihrer großen Schwester auf, die rätselhaften Männer in Schwarz kommen Maks gefährlich nah und trotz all der Aufregung muss Joss dringend weitere Auserwählte finden ...



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~  


(c) Catas Welt
Ich muss ja gesehen, dass ich bei dem Cover absolut schwach geworden ist. Es sieht einfach unglaublich schön aus. Und was man jetzt vielleicht nicht so erkennt, ist, dass der Inhalt der Sanduhr, wie auch die Schrift so eine Konsistenz wie Sand hat. Ein absoluter Eye-Catcher. Ich will das Buch am besten sofort lesen und nehme es mir auch ganz fest für den November vor!

Worum geht es? Kurz und knapp: 

Magie ist in dem Land wo Prinzessin Freya lebt verboten. Dennoch kann Freya vielleicht nur mit Hilfe dieser ihren entführten Zwillingsbruder wiederfinden. Und mit Erfolg: Sie muss nach Melidrian, in der viele grausame Kreaturen hausen und Gefahren an jeder Ecke lauern...







~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~  


Kommen wir nun zu meiner Geburtstagsausbeute:

(c) Catas Welt
Nach Ewigkeiten habe ich endlich ein Buch aus der Feder von Anne Freytag gelesen. Und das war eins meiner Jahreshighlights im vergangenen Jahr! Umso glücklicher war ich dann, als mir der liebe Uwe mit diesem Büchlein eine Freude gemacht hat. (Noch mal vielen Dank <3) Ich freue mich total auf die Geschichte und kann es kaum erwarten diese endlich zu lesen. 

Worum geht es? Kurz und knapp: 

Was ist diese Liebe eigentlich? Sophie hat das nie so wirklich gespürt: Ihre Mutter hat sie früh verlassen, und Sophie selber hatte nie irgendein Kribbeln im Bauch im Beisein eines Jungen. Bis sie in München plötzlich auf das Nachbarsmädchen Alex trifft. Das Leben ist plötzlich aufregend, bis ein Kuss alles verändert. 






~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



(c) Catas Welt
Wie oft ich gehört habe, dass ich die Magellan-Bücher lesen muss und dass sie mir sicherlich gefallen werden, kann ich nicht mehr genau sagen. Umso glücklicher war ich dann, als mir meine liebe Ally diesen Buchschatz zum Geburtstag geschenkt hat. (Tausend Dank noch mal auf diesem Weg) Allein dieser Titel klingt so unglaublich poetisch, dass ich am liebsten sehr bald in die Geschichte eintauchen will.

Worum geht es? Kurz und knapp:

Hadley ist wütend und will am liebsten ihre Ruhe haben. Vor allem seit sie von der Affäre ihres Vaters Wind bekommen hat. Sam hat das Familienleben zuhause mittlerweile auch satt und will keine Beziehung haben, bis er Hadley begegnet, was das Leben beider auf den Kopf stellt...






 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 


(c) Catas Welt

Diese beiden Schätze waren ebenfalls in meinem Geburtstagskörbchen. Dass die Freude auch hier sehr groß war, brauch ich vermutlich nicht sagen. Der Auftakt der Reihe ist mittlerweile schon gelesen und ich bin schon sehr gespannt, was die liebe Sarah hier noch aus dem Hut zaubern wird. Ich freue mich schon mega darauf die Reihe bald fortzusetzen. 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das waren sie nun, meine neuen Schätze. Ich muss sagen, dass dieses Mal sehr poetische Titel dabei sind. Aber auch optisch sehen sie dieses Mal durchweg absolut klasse aus, so dass ich mich beim besten Willen nicht entscheiden kann. Vermutlich werde ich zeitnah zu Kai Meyer oder Laura Kneidl greifen. Mal sehen...

Nun würde ich gerne wissen: Kennt ihr eines/ welche der Bücher? Oder möchtet ihr sie lesen? ich freue mich auf den Austausch mit euch :)

Alles Liebe und hoffentlich bis bald,
Eure Caterina