[Blogtour] - H.O.M.E. Das Erwachen - Überbevölkerung (Berlin)

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆★★★★★★★★★★★★★★★★★★☆☆☆☆☆☆☆☆☆




Nächster Halt ist die Großstadt Berlin, 

hier regiert Cata in ihrer Welt als Queen. 

Sieh nur da vorn über die zerstörten Dächer, 

fliegt da nicht unser Rentierfreund Dasher?

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆★★★★★★★★★★★★★★★★★★☆☆☆☆☆☆☆☆☆

An die Bewohner Berlins!


Es war nicht immer leicht in unserer Stadt. So mussten wir vor allem in den letzten Jahrhunderten Gefahren überstehen, Herausforderungen entgegentreten und sind stets als Sieger hervor gegangen. Nun muss ich Ihnen leider mitteilen, dass diese Jahre,der Vergangenheit angehören. Denn die schlimmsten waren es wahrlich nicht, denn diese stehen uns erst noch bevor.

Wie Sie alle vermutlich wissen, sind die Zahlen der Einwohner Berlins in die Höhe geschossen. Einst, noch im Jahre 2018, lebten in der Hauptstadt Deutschlands ca. 3,6 Millionen Menschen. Und heute? Heute liegt die aktuelle Zählung bei 8 Millionen Einwohnern. Dieser immense Wachstum stellt unsere Stadt vor Herausforderungen, die wir so noch nicht hatten. 

Klicker  / pixelio.de 

Aber warum sind die Zahlen so extrem gewachsen? Dies kann ich Ihnen, als ihr Oberhaupt genau sagen. Schon zu Beginn des 21. Jahrhunderts war das Thema des Klimawandels immer wieder in den Nachrichten. Und plötzlich wurde es greifbarer und die Temperaturen stiegen auf den gesamten Planeten an. Die Polkappen schmelzten, es kam zu Überschwemmungen und in einzelnen Teilen zu großflächigen Bränden. Die Erde hat sich seither davon nicht erholt. Denn die Situation ist noch viel schlimmer geworden. Waldbrände, Trockenheit und Wüstenbildung rückten immer mehr in den Vordergrund und sind heute aktueller denn je.  Die Menschen flohen in Scharen in die großen Metropolen. Jedoch hat sich die Situation nie verbessert, sondern erreichte nun auch Städte, wie unsere. Zudem wurden die Geburten zwar nicht unbedingt mehr, dennoch wuchs die Population der Erde. Schon bald sprach man von "Überbevölkerung". Der Lebensraum reichte nicht mehr für die Anzahl der Lebewesen aus. 

Was bedeutet dies nun für unsere Stadt? Berlin ist flächenmäßig immer noch das selbe, wie noch im Jahr 2018. Wo bringen wir nun die ganzen Zuwanderer unter? Diese Frage stellt unsere Stadt vor ein großes Problem. Durch die vielen Menschen auf so engem Raum kommt es oft in Teilen der Stadt zu Überfällen, Brandanschlägen, Schlägereien, Tumulten. All die schönen Plätze, die Grünflächen, Teile der Wahrzeichen Berlins, sind in Schutt und Asche versunken. 

 Alexander Schleicher  / pixelio.de
Gordon Gross  / pixelio.de


Zudem erschwert die stets voranschreitende Dürre, die Betreibung der Landwirtschaft in und um Berlin herum. Viele unserer Bewohner sind dadurch nicht nur unterernährt, sondern leiden aufgrund der fehlenden Nährstoffe an Krankheiten. Wasser wird immer knapper, Abwassersysteme funktionieren nicht mehr richtig und Epidemien breiten sich in den Straßen unserer Stadt aus. Viele Menschen sind dehydriert - allen voran die Kinder. Von Armut und wirtschaftlichen Stillstand ganz zu schweigen.

Nein, es ist wahrlich kein schöner Anblick. Hier spürt man an jeder Ecke, die dramtische Situation unserer Bewohner. Wie geht es nun weiter? Was passiert mit unserer Stadt? Können wir die Dürre und die Bevölkerungsexplosion stoppen? Können wir auf eine Zukunft für Berlin hoffen oder sind wir dem Untergang geweiht?


Hochachtungsvoll, Ihr Oberhaupt. 


☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆★★★★★★★★★★★★★★★★★★☆☆☆☆☆☆☆☆☆

Teilnahmebedingungen:

Gewinnt eines von drei Exemplaren von Eva Siegmunds neuen Dilogieauftakt. Sucht dazu auf allen unseren Blogs die Rentiere, die dem Weihnachtsmann entlaufen sind und schon seid ihr dabei. Viel Glück!
  
1. Das Gewinnspiel startet direkt am Ende unserer Blogtour am Montag, 10.12.2018 und endet am Samstag 15.12.2018 um 23:59 Uhr.
2. In diesen 5 Tagen habt ihr Zeit auf unseren Blogs die Namen der sechs markierten Rentiere zu sammeln, die dem Weihnachtsmann abhanden gekommen sind bzw. mit ihm unterwegs sind. Sobald ihr alle 6 Namen zusammen habt, sendet ihr diese bitte per Mail an:

magicallyprincess@web.de

3. Am Sonntag, 16.12.2018 werden die Gewinner auf allen unseren Blogs bekannt gegeben.
Außerdem erhalten die Gewinner eine Email mit dem Hinweis darauf, uns die Adresse bis spätestens 18.12.2018 mitzuteilen. Denn nur dann werden die Gewinnerbücher rechtzeitig vom Verlag verschickt und kommen sicher bis Weihnachten an!

Es ist daher auch ganz wichtig, dass ihr an besagtem Sonntag eure Emails checkt ;)

4. Mit der Teilnahme willigt ihr ein, dass eure persönlichen Daten gespeichert werden. Weitere Informationen findet ihr in unseren Datenschutzerklärungen. 
5. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
6. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorweisen können.
7. Die Adressdaten der Gewinner werden natürlich nach Beendigung des Gewinnspiels und nach der Weitergabe an den Verlag gelöscht.
8. Die Namen der Gewinner, werden auf unseren Blogs genannt.
9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
10. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen, kann keine Haftung übernommen werden. 
11. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns einen lieben Kommentar unter unseren Tourposts hinterlasst.

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆★★★★★★★★★★★★★★★★★★☆☆☆☆☆☆☆☆☆

 

Tauche ein in...

 

8.12 - hier bei mir

Update


Die Gewinner stehen fest. Gewonnen haben...

... Karin
... Jaqueline
... Desiree

Herzzlichen Glückwunsch. Die Emails gingen bereits an euch raus. 


Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, 3,6 Millionen Menschen wohnen in Berlin....kann ich mir persönlich nur schwer vorstellen....

    Danke für einen weiteren Einblick in den Roman..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      schön, dass ich dir einen weiteren Einblick in "H.O.M.E." geben konnte. Und ich konnte mir die Einwohnerzahl irgendwie auch nicht so recht vorstellen.

      Liebe Grüße,
      Caterina

      Löschen
  2. Hallo liebe Cata <3,

    ein interessanter Beitrag aus der Sicht eines Politikers zum Thema Überbevölkerung, welches nicht aktueller sein könnte. Gefällt mir sehr gut ! Wir können nur hoffen, dass unsere Staatsoberhäupter die richtigen Lösungen parat haben werden...

    Liebe Grüße und dir einen schönen 2. Advent,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein lieber Uwe <3,

      schön, dass dir mein Beitrag gefällt :* Und ich muss sagen, die Idee kam mir wirklich recht spät :D Und ja das sehe ich auch so, denn das Thema ist wirklich sehr bedrückend, aber ich denke mal auch, dass unsere Oberhäupter da die richtigen Lösungen haben.

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
  3. Hallo Cata,

    ein sehr interessanter Einblick. Über 3 Mio. Bewohner in Berlin?! Das kann ich mir auch nicht vorstellen! :-) Und dass es da zu Gewalt und Ausschreitungen kommt ist klar.


    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Desiree,

      dankeschön :) Ja die Zahl kann ich mir irgendwie auch nicht vorstellen, auch wenn Berlin an sich ja wirklich groß ist. Und solche Konflikte sind wirklich dann nur noch abzusehen. Hoffen wir mal, dass es bei uns nie so weit kommen wird.

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
  4. Huhu Cata,
    endlich komme ich dazu hier zu kommentieren. Dein Beitrag ist ja mega cool geworden und ich finde die Idee, das aus der Sicht eines Politikers zu schreiben sehr gelungen.
    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mandy,

      ach, das ist nicht schlimm, ich habe es ja bei dir bisher auch noch nicht geschafft und dabei ist unsere Blogtour schon ein paar Tage her. Schön, dass dir mein Beitrag gefällt ^^ und ich muss zugeben, die Idee kam mir dann wirklich erst beim Schreiben.

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
  5. Guten Morgen :-)

    Ein wirklich toller Beitrag! Vielen Dank dafür!

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katharina,

      es freut mich, dass dir der Beitrag gefällt und sehr gerne :)

      Liebe Grüße,
      Caterina

      Löschen
  6. Hey Cata ;)

    Toller Beitrag, wenn auch sehr beängstigend. Bei dem Sommer in diesem Jahr, der wirklich sehr heiß und trocken war, und nun auch dieser milde Winter, ist es gar nicht so abwegig. Vllt erlebt es unsere Generation tatsächlich noch... Unabdinglich ist dieses Szenario auf jeden Fall, wenn wir mit unserem Planeten so weiter machen. :(

    Herzliche Grüße Sasija aus der Tardis <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sasija,

      schön, dass dir der Beitrag gefällt. Und ich gebe dir Recht. Schon als ich das Buch gelesen habe, musste ich manchmal echt schlucken. Und wie du schon sagst, dieser heiße Sommer und überhaupt die Tatsache, dass es kaum Winter gibt deuten leider schon darauf hin, was uns erwarten könnte. Auch der Niederschlag... Alles sehr beängstigend und ich gebe dir Recht, so unausweichlich ist das Szenario ja auch nicht...

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner Daten sowie eine eventuelle Nutzung durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG (verlinkt).