//MONATSRÜCKBLICK// März18 - LBM, Uni, und mega tolle Bücher

Hallihallo meine liebsten Leser,

ich kann das irgendwie noch nicht ganz realisieren, aber das erste Quartal von 2018 ist auch schon vorbei. Der März war für mich ein recht ... mh, wie kann ich das am besten beschreiben? - ein recht merkwürdiger Monat. Allerdings weiß ich nicht genau, warum er so merkwürdig war. Vermutlich weil mich fast über den ganzen Monat irgendwie so eine Unlust begleitete. Aber dazu gleich mehr. Was Bitterfeld mit meinem März zu tun hat, welche Bücher ich gelesen habe und wie es auf der LBM 2018 war, könnt ihr nun in meinem Beitrag lesen. Viel Spaß!



Im März habe ich ...


... erlebt


Motivation war im März bei mir irgendwie nicht sonderlich groß geschrieben. Zum einen zieht sich Fahrschule immer noch ewig und ich möchte endlich einen Haken dran machen, zum anderen musste ich gerade die letzten Wochen noch mal intensiv für die Uni lernen. Nicht so einfach, wenn man seit Januar nichts mehr für das Thema gemacht hat und plötzlich eine Klausur ansteht. Daher plagte mich eine ziemliche Unlust über beinahe den gesamten Monat.

Ein Lichtblick sollte jedoch die Buchmesse in Leipzig werden. Leider hat auch hier vieles nicht nach Plan geklappt, was mich in stückweit noch mehr runtergezogen hat. Denn das Wetter machte mir einen Strich durch die Rechnung. So dass ich am Messesamstag in Bitterfeld gestrandet bin. Was ich genaueres in Leipzig erlebt habe und warum ich letztendlich von ursprünglich 3 geplanten Tagen nur einen da war, wen ich gesehen habe und was mein Highlight der Messe war, könnt ihr in meinem Messebericht lesen. Trotzdem hier ein kleiner Ausschnitt meiner Messe:


(c) Catas Welt

(c) Catas Welt


... gebloggt


Im März konnte ich aufgrund meiner Semesterferien noch den einen oder anderen Beitrag schreiben, auch wenn mir die fehlende Motivation da öfters ein Bein gestellt hat. Nichts destotrotz sind immerhin 7 Beiträge online gegangen. Großteils Rezensionen. Aber naja. Hier mal ein kurzer Überblick:

 [Neue Bücher] Must-Haves und andere tolle Bücher ( + ich bin auf der LBM, wer noch?) ~ Hier zeige ich euch meine Bücher, die vorrangig noch weit vor der Messe eingetrudelt snid. Bücher, die ich zum geringen Teil bisher gelesen habe. Ich hänge gerade sowieso etwas her mit dem zeitnahen Lesen.

[Buch] Tipp des Monats - Das Mädchen, das den Mond trank von Kelly Barnhill ~ Da  ich seit kurzem auch Buchtipps schreibe, bzw eine ganz persönliche Leseempfehlung aussprechen möchte, habe ich euch in diesem Beitrag ein ganz wundervolles Kinderbuch ans Herz gelegt. So schön. Und diese Atmosphäre und die Figuren sind einfach nur gigantisch.

... gelesen & rezensiert

 

Zumindest lesetechnisch hatte ich in diesem Monat ein recht gutes Händchen, so dass mich wirklich schöne Bücher über den März begleiten durften. Wie immer seht ihr hier meine gelesenen Bücher auf einen Blick.

(c) Catas Welt

  • Begonnen hat mein Monat mit "Auf den ersten Blick verzaubert" von Sonja Kaiblinger. Dieses Buch sprudelt nur so vor Charme und Humor. Ich hab mich teils echt kringelig gelacht und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. *Rezi* 5/5
  • Weiter ging es mit "Eden Park - Der neunte Würfel" von Tobias Elsäßer, was sehr interessant klang und mich letztendlich gut unterhalten konnte, auch wenn mir gerade die Spannung durch den Klappentext sehr weggenommen wurde. Lest diesen also am besten nicht. Auch hier bin ich gespannt, wie es weitergeht. *Rezi folgt* 4/5
  • Trotz anfänglicher Schwierigkeiten hat mich Neal Shusterman mit "Scythe der Zorn der Gerechten" sehr überzeugen können. Dieser Autor kann es einfach. Gerade mit einer der fiesesten Cliffhanger, die ich seit langem gelesen habe, macht er mich mehr als gespannt auf das Finale, was aber noch so lange brauchtn :( Ich brauche dringend den 3. Teil! *Rezi* 5/5 (+ Monatshighlight)
  • Gemeinsam mit meiner lieben Ally habe ich Adriana Popescus neustes Werk "Mein Sommer auf den Mond" gelesen. Ein wahnsinnig berührendes Buch. Und es wird mit Sicherheit nicht mein letztes Buch der Autorin gewesen sein. *Rezi folgt* 5/5
  • "Mädchen in Scherben" von Kathleen Glasgow habe ich quasi parallel zu Adrianas Buch gelesen. Anlässlich der Fischer-Leserunde, die bei Facebook stattfand, von der lieben Favola, habe ich das Buch dann viel eher gelesen, als ursprünglich geplant. Und das ist echt keine leichte Kost. Krass und Heftig. Da muss ich erst mal meine Gedanken in eine würdige Rezi packen. *Rezi folgt* 4/5

Und weitere Rezis.


 

...gesehen



Supernatural Staffel 9 - Ja. Okay. Mittlerweile steht in jedem Monatsrückblick diese Serie. Aber die ist toll, okay? Ich liebe sie einfach und es gibt immer wieder neues, womit ich nicht gerechnet habe und wieder völlig überrascht da stehe. Deswegen ist sie so klasse, es passiert immer etwas, was man nicht vorhersehen kann und das finde ich so genial.

Modern Family Staffel 2 - So nebenbei lässt sich die Serie wirklich voll gut schauen. Ich guck sie immer, wenn ich mich gerade kreativ austobe. Und da die Folgen mit knapp 20 Minuten recht kurz sind, kann man einige hintereinanderweg schauen.

Shadowhunters Staffel 3 - Endlich ist sie da! Nachdem ich den 4. Teil der Buchreihe im Januar gelesen habe, konnte ich es kaum erwarten, ehe die neuste Staffel online kommt. Ich hab zu meiner Schande bisher nur die erste Folge gesehen, aber trotzdem wollte ich sie erwähnt haben ;) Anfangs fand ich es etwas störend, dass die Serie viel von den Büchern vorwegnimmt oder gar nicht erst erwähnt, mittlerweile finde ich es aber echt cool, dass sie eine Eigenständigkeit bekommt. Freue mich aufs weiterschauen.

~~~~~~~~~~~~~~~

So ihr Lieben, das wars auch schon wieder von meinem März. Ich wäre ja mal langsam dafür, dass ich etwas bessere Monate bekomme und nicht nur welche, in denen ich mit fehlender Lust zu kämpfen habe. Aber ich bin optimistisch. Immerhin scheint die Sonne und der Frühling ist da ^^

Jetzt würde mich natürlich interessieren, wie euer Monat so war. Was habt ihr erlebt? Wart ihr auf der Buchmesse? Welche Bücher haben euch begleitet?

Ich freue mich auf euch :) Bis dahin, alles Liebe und hoffentlich bis bald,
Eure Caterina

Kommentare:

  1. Oha, und bei mir steht immer noch der Monatsrückblick Januar aus. xD Ups.

    Der März war bei mir auch ein eher semi-motivierter Monat. Wie der Februar allerdings auch. Kein Schreiben, kein Bloggen ... hach ja. Also tröste dich, du warst da nicht allein. :D
    Aber dann freut es mich, dass du so viele tolle Bücher gelesen hast und drück dir die Daumen, dass es dir damit weiter so geht. Und dass trotzdem mehr Motivation bei dir vorbeischaut.

    Alles Liebe! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Dana,

      ja das kenne ich auch :D gerade was meine Rezis anbetrifft, hinke ich da etwas sehr hinterher :D Aber naja, es gibt auch sicherlich wieder bessere Monate was die Motivation angeht. Und schön, dass wir uns da die Hand reichen können ;)

      Bisher läuft mein April lesetechnisch wieder sehr gut und auch die Motivation kehrt so langsam zurück.

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
  2. Hallo liebe Cata <3,

    dein Lesemonat klingt, was deine Bücher und Serien betrifft richtig gut. Nur der Rest leider nicht wirklich :(

    Auf "Scythe 2" freue ich mich auch schon sehr und ich habe vor, diesen noch im April zu Lesen. Adriana´s Buch klingt toll und das möchte ich auch noch gerne lesen.

    Bezüglich unseren Serien muss ich ja nichts mehr sagen :)

    Ich wünsche dir einen tollen April und ganz liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo mein lieber Uwe <3

      ich bin auch ein wenig stolz auf meinen März, auch wenn es viele Dinge gab, die ich nicht so berauschend fand. Aber so was gibt es leider immer wieder.

      Du musst unbedingt sehr bald "Scythe 2" lesen, bin schon jetzt wahnsinnig gespannt, was du zu dieser Fortsetzung sagst. Außerdem will ich mit dir gerade über das Ende ein wenig spekulieren ;) Adrianas Buch wird dir sicher auch gefallen, gerade weil ich deinen Lesegeschmack mittlerweile ganz gut kenne ;)

      Ich wünsche dir auch einen wundervollen April :)
      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
  3. Hi liebe Cata!

    Ahhh "Eden Park" hatte ich auch auf meinem Radar, aber ich hab dann bis jetzt letztendlich doch die Finger davon gelassen, weil ich mir nicht zu 100% sicher war. Da ich den Klappentext schon gelesen habe und es nicht mag, wenn ich zuvor schon zuviel über die Geschichte weiß, werde ich wohl mal warten, bis mein Sieb von Gedächtnis mein Wissen über den Klappentext komplett gelöscht ergo vergessen hat und dann das Buch kaufen :D Das erscheint mir eine gute Lösung zu sein. Deinen Messebericht hatte ich schon am Handy gelesen und dazu schreibe ich dir unter deinen Bericht einen Kommentar ;)
    Solch Monate mit Unlust kenne ich nur zu gut, gerade wenn man Semesterferien hat und nichts für die Uni gemacht hat und dann plötzlich eine Klausur ansteht! Mein Tipp: mach dir solange der Stoff noch frisch ist Lernzettel, auf die du alles für die Klausur relevantes schreibst und das vielleicht auch etwas ausführlicher. So arbeitest du den Stoff durch, kürzt ihn auf das Relevanteste und dann wenn die Klausur ansteht, kannst du dir deine Lern-Kompression zur Hand nehmen und das lernen :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Laura,

      ich denke das ist wirklich eine gute Lösung. So kannst du dann am Ende doch völlig unvoreingenommen an "Eden Park" herangehen. Es ist wirklich schade, wenn Klappentexte zu viel vom Inhalt verraten. Und ich bin ja jemand, der den lesen muss um zu entscheiden, ob das was für mich ist oder nicht.

      Danke für den Lerntipp, ich denke jetzt für das kommende Semester werde ich mir das mal merken ;) Und diese fehlende Motivation ist auf Dauer echt nicht feierlich -.-

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
  4. Hallöchen meine allerliebste Cata, <3

    dass du im März so unmotiviert warst, weiß ich ja bereits. Jetzt im April steht die Uni ja wieder auf dem Programm, da wirst du ja sicher wieder mehr Elan haben.

    5 Bücher sind auf jeden Fall echt gut und du hattest ja wirklich tolle Bücher und davon sogar drei 5er, einfach mega. "Scythe" muss ich definitiv nun bald lesen, da freue ich mich schon sehr drauf. Bei Adrianas Buch sind wir uns ja komplett einig und das Buch von Sonja klingt wirklich süß :D

    Ich freue mich jeden Monat auf´s Neue, dass du Supernatural immer noch so mega gerne magst. Und bei Shadowhunters kann ich dir nur zustimmen. Hier stört es mich auch nicht, dass die Serie so oft so stark von den Büchern abweicht, ich verbinde Buch und Serie auch nur bedingt miteinander und ich finde beides großartig <3

    Ich habe eben noch Lauras Lerntipps gelesen, die finde ich echt gut, das solltest du wirklich genau so machen :)

    Fühle dich gedrückt,
    deine Ally <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine allerliebste Ally <3,

      der April geht zum Glück bisher. Ich denke das war wirklich dieses ewige Nichts-tun. Jetzt lenkt mich Uni zum Glück wieder etwas mehr ab.

      Ich bin mit der Zahl der Bücher auch sehr zufrieden, sowieso was für schöne Bücher ich gelesen habe. Bisher läuft mein April ähnlich gut ;) Aber das weißt du ja ^^ "Scythe" wird dir mit Sicherheit auch total gut gefallen. Ich bin schon echt gespannt darauf, was du dazu sagen wirst und dann können wir uns super gut über diese grandiose Reihe austauschen ^^

      "Supernatural" ist wirklich klasse, dieses Ideenreichtum macht einfach so immens viel Spaß. Und bzgl. "Shadowhunters" sind wir beide wie so oft einer Meinunung. Mal sehen, was da noch auf uns zukommmt ;)

      Liebste Grüße,
      deine Cata

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner Daten sowie eine eventuelle Nutzung durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG (verlinkt).