[Ausgeplaudert] #9 - Meine liebsten Buchpaare

Hallöchen meine liebsten Leser,

ursprünglich sollte der Beitrag wie gewohnt am Wochenende online gehen, aber es gab da so ein Buch, was mich völlig eingenommen hat, weshalb ich es schlicht und ergreifend vergessen habe. Aber nach dem Beenden des besagten Buches habe ich mir gesagt, dass dieses Thema jetzt passender ist als am Samstag. Denn ich möchte euch meine liebsten Buchpaare vorstellen. Los geht es!

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich erst einmal ein wenig grübeln musste, ehe ich wusste, welche Pärchen ich euch vorstellen sollte und die Entscheidung fiel mir nicht leicht. Die Paare sind jetzt nach keinem Ranking sortiert, sondern so, wie sie mir eingefallen sind. Aber genug der Plänkelei, jetzt geht es ans Eingemachte! Viel Spaß!

Maya & Domenico aus der "Maya und Domenico" Reihe von Susanne Wittpennig

(c) Catas Welt

Wer schon länger Leser meines Blogs ist, dem dürfte mit Sicherheit nicht entgangen sein, dass ich ein absoluter Fan der Maya und Domenico-Reihe bin. Nun ja, warum liebe ich die beiden Figuren so sehr? Einfach weil sie absolut zusammen passen. Punkt. Maya ist loyal, liebenswert und absolut fürsorglich und vor allem ist sie Domenicos Fels in der Brandung. Und Domenico, ist eine zerbrochene Seele, die ganz schöne Lasten mit sich tragen muss. Das besondere an diesem Pärchen ist, dass beide mit jeder Hürde, die sie bewältigen müssen, noch mehr zusammenwachsen. Und wenn es Momente gab, in denen beide von einer Krise in die nächste rutschten, waren sie trotz der Schatten ihrer Vergangenheit irgendwie für einander da. Eine Liebe, die mich unglaublich mitgerissen und mitgenommen hat. Einfach nur ein tolles Paar.

~~~~~~~




Clary & Jace aus "Die Chroniken der Unterwelt" von Cassandra Clare

(c) Catas Welt

Ich bin ja gerade dabei die Reihe rund um Clary und Jace zu re-readen. Und schon damals hat mich dieses Paar einfach nur begeistern können. Nun erlebe ich die Gefühle beim zweiten Mal noch intensiver und weiß, dass sie zusammengehören und dass sie nichts trennen kann. Clary wurde in die Welt der Schattenjäger hineingeworfen und ist einfach nur überrumpelt. Und Jace. Nun ja, was muss ich zu ihm sagen? Er ist ein Schattenjäger durch und durch und hat einen Kampfgeist, den ich sehr bewundere. Und dann wäre da sein Humor. Also wer dem nicht verfallen ist, der ist nicht von dieser Welt :D Durch die vielen Herausforderungen, die sie bewältigen müssen, wachsen sie immer mehr zusammen und das liebe ich so sehr an ihnen. Ein absolutes Dream-Team, welches sich sehr gut ergänzt.

~~~~~~~

Gideon & Gwendolyn aus "Edelsteintrilogie" von Kerstin Gier

Dass ich Zeitreiseromane in jeglicher Form liebe, ist ja auch nichts mehr neues. Aber mit dieser Reihe hat alles angefangen. Kommen wir nun zu einem Pärchen, welches ich beinah abgöttisch liebe. Gwen ist tollpatschig und manchmal echt verplant (und da ich selber auch sehr ähnlich ticke, war es eigentlich abzusehen, dass ich mich sofort mit Gwen anfreunde) und genau die Eigenschaften macht sie so authentisch. Und dann wäre da Gideon, der nicht nur heiß ist ;) sondern ein Charakter, der mir schnell mein Herz gestohlen hat. Zusammen sind Gwen und Gideon ein unschlagbares Team, welches durch die vielen Abenteuer durch die Zeiten immer mehr zusammenwachsen. Und dann der Humor zwischen den beiden. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie herzhaft ich beim Lesen der Dialoge zwischen den beiden gelacht habe. Hach...

~~~~~~~

Hazel & Augustus aus "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

Ich muss an dieser Stelle sagen, dass ich ein absoluter John Green-Fan bin, auch wenn ich noch nicht mal alle seiner Bücher gelesen habe. Aber dieses Buch habe ich gelesen, und wie habe ich es geliebt. Einfach eine traurigschöne Liebesgeschichte.

(c) Catas Welt

Gus ist ein Charakter, der mir schon nach wenigen Momenten mein Herz gestohlen hat. Gerade von seinem Optimismus war ich angetan und die vielen Metaphern, die er verwendet hat. Er ist ein Mensch, der trotz seiner Krankheit für den Moment lebt und genau das versucht er Hazel zu zeigen, dass das Leben zu kurz ist, um sich um das Morgen Gedanken zu machen. Genau diese Eigenschaft liebe ich so sehr an ihn. Und dann ist da noch Hazel, die sich eigentlich nicht in Gus verlieben will, aber ihr erging es nicht anders wie mir und wir beide waren hin und weg von diesem jungen Mann. Gus öffnet ihr die Türen und zeigt ihr, was das Leben lebenswert macht. Und dann auch noch sein Humor. Ich liebe die Dialoge zwischen den beiden und da fällt mir gerade die eine Szene mit der alten Schaukel im Garten ein. Hach, wenn ich nur an diese ergreifende Geschichte denke, muss ich schon fast heulen. Aber die ist auch zum Dahinschmelzen.

~~~~~~~

Feyre & Rhysand aus "Das Reich der sieben Höfe" von Sarah J. Maas

Und hier nun ein Paar, welches ich gerade mal seit einer Woche kenne, welches mich aber so sehr mitgenommen und völlig begeistert hat, dass ich sie einfach erwähnen muss. Natürlich, die Rede ist von keinen anderen als Feyre und Rhysand. Übrigens, Band 2 ist hier besagtes Buch, welches mich am Wochenende abgehalten hat ;)


(c) Catas Welt

Von Feyre bin ich ja schon so unglaublich angetan. Sie ist eine junge Frau, die ihr Herz definitiv am rechten Fleck hat. Eine Frau, die alles für ihre Familie tut, auch wenn sie weiß, dass sie keine Anerkennung dessen, was sie tut, erhält, trotzdem steht die Familie an vorderster Stelle. Feyre ist einfühlsam, fürsorglich und absolut liebenswert und vor allem bereit Opfer zu bringen für die, die sie über alles liebt. Sie ist absolut nicht perfekt und macht Fehler, die ich auch in Anbetracht der Situationen vermutlich ebenfalls gemacht hätte. Und genau das macht sie so authentisch und echt. Und dann ist da noch Rhysand. Rhysand, der mein Herz gestohlen hat, nach dem ich wegen ihn Herzklopfen hatte. Rhysand, der verständnisvoll ist und Feyre zu nichts zwingt, sondern ihr den Freiraum gibt, den sie braucht. Genau diese Eigenschaft liebe ich so sehr an ihn. Er ist facettenreich: Ein Tyrann, ein Liebhaber, ein junger Mann mit einer schlimmen Vergangenheit und trotzdem so einfühlsam. Und dann auch noch sein Humor. Es gab keinen Moment, in dem ich nicht breit grinsend dasaß, sobald Feyre und Rhys einen ihrer vielen Schlagabtausche hatten. Einfach nur göttlich. Und zusammen sind sie einfach nur unschlagbar. Ich liebe, liebe, liebe sie und bin so unsagbar froh, dass ich nun Feyre und Rhysand begleiten kann. Ein Liebespaar, was so viel mehr ist als das. Ich bin einfach nur absolut schockverliebt!!!

~~~~~~~

Natürlich kann ich nicht auf alle Paare so genau eingehen wie bei diesen. Dennoch möchte ich euch noch ein paar meiner liebsten Paare vorstellen, die ich einfach nur liebe.

Elias & Laia aus "Elias & Laia" von Sabaa Tahir - Elias ein Soldat durch und durch, der trotzdem so eine weiche Seite hat und Laia, die sich als Sklavin ausgibt um ihre Familie zu schützen. Zwei Welten, die aufeinander prallen. Gerade die Verschiedenheit der beiden gefiel mir so gut, dass ich sie einfach nur liebe.

~~~~~~~

Layla & Roth aus "Dark Elements" von Jennifer L. Armentrout - Layla, eine Figur, die sich die Butter nicht vom Brot nehmen lässt und Roth, der einfach nur großartig ist. Sein Humor ist absolut klasse. Eine Figur, die ganz nach dem Motto, harte Schale weicher Kern lebt. Und zusammen sind sie ein tolles Paar.

(c) Catas Welt

~~~~~~~

Cyra & Akos aus "Der Rat der Neun" von Veronica Roth - Cyra, eine Figur, die trotz ihrer schweren Lasten, die auf ihren Schultern liegen, nicht vergisst ihren Weg mit hoch erhobenen Hauptes zu gehen. Eine Eigenschaft, die ich absolut bewundere. Und Akos, der sich sehr schnell in mein Herz geschlichen hat, eine Figur, die alles für das Wohl der Familie tun würde. Ein großartiges Traumpaar.

~~~~~~~

Amy & Junior aus "Godspeed" von Beth Revis - Die beiden sind auch Figuren, die ich einfach nur großartig finde. Und die Beziehung zueinander, hat mich beim Lesen wirklich sehr mitgenommen. Auch hier sind die Unterschiede wieder mit der Hauptgrund, warum die Chemie zwischen den beiden einfach nur stimmt.

~~~~~~~

Peeta & Katniss aus "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins - Na die beiden dürfen hier ja nicht fehlen, wobei ich die beinah vergessen hätte. Katniss ist eine junge Frau, die ich für ihren Mut absolut bewundere und Peeta ist einfach nur liebenswürdig. Auch wenn ich Gale mochte, war ich immer nur Team Peeta, so genau weiß ich nicht warum, aber es war so.

(c) Catas Welt

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

So, das wars auch schon wieder von mir. Übrigens der zweite Versuch, weil Blogger vorhin meinen Beitrag verschlungen hat. Dabei war ich doch vorhin so schön fertig. Wie auch immer, dann gibt es heute einfach einen abendlichen Beitrag von mir. Nun würde ich natürlich von euch wissen, welche Paare ihr ganz besonders gern habt und warum? Sind unter meinen auch welche dabei, die ihr liebt? Oder habt ihr sogar ganz andere Lieblinge? Ich bin gespannt und freue mich auf euren Austausch.

Alles Liebe und hoffentlich bis bald,
Eure Caterina

Kommentare:

  1. Hallo liebste Caterina <3,

    ein wunderbarer Beitrag und gerade in Hinblick auf Feyre und Rhysand kann ich dir nur zustimmen. Denn mir geht es, wie du ja weißt, absolut genauso. Auch bei den Büchern "Die Chroniken der Unterwelt", "Der Rat der Neun" & "Elias & Laia" kann ich nur zustimmen!

    Ganz liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lieblings-Uwe <3

      vielen vielen Dank <3 :* Es hat mir auch unglaublich Spaß gemacht diesen zu schreiben ^^ und ja über Feyre und Rhysand haben wir beide uns schon sehr ausführlich unterhalten. Du hast Chroniken der Unterwelt gelesen? Ne oder? Doch nur "Shadowhunters" geschaut oder bin ich da jetzt falsch informiert o.O

      Liebe Grüße,
      Caterina

      Löschen
    2. Die Chroniken der Unterwelt habe ich nicht gelesen. Ich schaue nur "Shadowhunters" :)

      Löschen
    3. Na Uwe, dann musst du das ganz schnell nachholen ;)

      Löschen
  2. Hallo mein Cata Schatz, <3

    das ist wirklich ein sehr cooler Beitrag *.* Ich hätte bzw. habe auch so viele Paare, die ich abgöttisch liebe. Feyre und Rhysand führen diese Liste aber definitiv auch mit an, ebenso Clary und Jace und Hazel und Gus. Dann liebe ich ja Rose und Dimitri (Vampire Academy) sehr! Hach und noch so so so viele mehr :D

    Fühle dich ganz feste gedrückt,
    deine Ally <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein allerliebster Ally-Schatz <3

      jaaa *-* Feyre und Rhysand sind einfach ein absoluter Traum. Ein Wahnsinnspärchen! Und Gus und Hazel sind auch einfach nur großartig. Und dass du ein Fan von Clary und Jace bist, finde ich immer noch klasse. Hach ja ^^ Es gibt einfach so viele Paare, die man gar nicht aufzählen kann.

      Liebe Grüße,
      deine Cata

      Löschen
  3. Huhu Caterina :),

    ein Buch, das einen völlig eingenommen hat, ist doch der beste Grund, um einen Blogpost nach hinten zu verschieben :). Solche Bücher sind sowieso die besten.

    Ich merke gerade, dass ich im Bereich Jugendliteratur so absolut nicht mehr auf dem neusten Stand bin. Ich kenne gerade mal die „Klassiker“ aus der Zeit, als ich mit dem Bloggen begonnen habe: Katniss & Peeta, Gwen & Gideon und Hazel & Augustus.

    Wirklich erinnern kann ich mich nur an letztere, da ich das Buch neulich nochmal gelesen habe. Die beiden sind einfach so toll <3. Die Schaukelszene ist super :D. Allerdings finde ich, dass gerade Gus derjenige ist, der zu viel über das Morgen nachdenkt. Er ist ja besessen von der Idee, dass das eigene Leben nur Sinn hatte, wenn man der Welt etwas Großes hinterlassen hat. Und Hazel zeigt ihm, dass es schon wertvoll ist, geliebt worden zu sein und zu lieben.

    An die anderen kann ich mich nicht mehr so gut erinnern, wobei ich noch weiß, dass ich bei Katniss & Peeta toll fand, dass die „Rollenverteilung“ bei den beiden so anders: Katniss als die toughe Anführerin und Peeta als der sensible, schüchterne Junge.
    Jetzt, wo du sie erwähnst: Die Edelstein-Trilogie sollte ich auch mal wieder lesen.

    Bei Jace und Clary bin ich über den ersten Band immer noch nicht hinausgekommen. Ich glaube, mittlerweile wäre die Reihe nichts mehr für mich. Ich lese aktuell nicht mehr so viele Jugendbücher.

    Elias & Laia stehen aber noch auf meiner Wunschliste.

    Liebe Grüße :)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Charlie,

      diese Bücher mag ich ganz besonders gerne, und da gebe ich dir Recht, das sind die besten Bücher, wenn man die Zeit um einen total vergisst.

      Ich muss ja zugeben, einige "Pärchen" kenne ich auch nicht, da stelle ich mir immer die Frage: Ja gut und wer ist das? Aber das wäre ja auch utopisch alle Jubendbücher und deren Figuren zu kennen.

      Ach ja, das war eine der besten Szenen aus dem gesamten Buch. Ich glaube ich muss das Buch noch mal lesen. Bei mir ist es schon eine ganze Weile her. Ich habe das Buch 2013 oder so gelesen. Ja, da könntest du Recht haben mit Gus, so habe ich das irgendwie gar nicht betrachtet, vermutlich sollte ich das Buch wirklich noch mal lesen :D

      Mit Katniss hat die Autorin ein Auftakt geschaffen, weil nach Panem sind viele weibliche Protas zur "taffen" Figur geworden und die männlchen dann eher schüchtern ect. Aber diese Verteilung der Rollen gefiel mir auch ganz besonders gut, das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum ich die Reihe total liebe.

      Das ist wirklich schade, dass du mittlerweile nicht mehr so viel Jugendliteratur liest, aber ich glaube du solltest Clary und Jace doch noch mal eine Chance geben ;) Was liest du denn stattdessen eher?

      Bei Elias und Laia will ich endlich den 2. Teil lesen, aber wie das immer so ist.

      Liebe Grüße,
      Caterina

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina


Mit dem hinterlassen eines Kommentars, erkennst du die Speicherung deiner Daten sowie eine eventuelle Nutzung durch Google oder andere Firmen an. Nähere Informationen dazu erhältst du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG (verlinkt).