Rezension: Blink of Time von Rainer Wekwerth




   Infos zum Buch

   Titel: Blink of Time
   Autor: Rainer Wekwerth
   Übersetzer: -
   Verlag: Arena
   Seitenanzahl: 360
   Reihe: Einzelband
   ISBN: 978-3-401-60094-9
   Bestellen?:...KLICK...






"Sie atmete tief aus und ein, aber die Anspannung wollte nicht von ihr weichen. Noch immer fühlte es sich an, als ruhe ihr Herz in einer unsichtbaren Faust, die alles Leben aus ihr herauspressen wollte." S. 95

Klappentext 

Sarah Layken flieht vor der Realität – doch vor welcher?
Ein Junge will ihr helfen – doch woher weiß er von ihrem Problem?
Kein Leben ist wie das andere – doch welches ist das richtige?
Um das richtige Leben zu finden, um ihre Liebe wiederzutreffen, um ihren Bruder vor einem Unglück zu bewahren, muss Sarah Layken die gleiche Situation wieder und wieder durchleben. Sie kann sich immer wieder für ein neues Leben entscheiden, aber sie kennt vorher niemals den Preis, den sie dafür bezahlen muss.

Meine Meinung zum Buch

Gestaltung: Das Buch stach mir sofort ins Auge, als ich es auf der Verlagsseite durch Zufall entdeckte. Das Cover sieht einfach richtig schön aus. So ganz genau weiß ich zwar nicht, was auf dem Cover abgebildet ist, aber ich mag es trotzdem. Der blau-rote Kreis harmoniert ganz wunderbar mit dem sonst so schwarzen Cover. Und es sieht einfach schön aus. Jetzt im Nachhinein kann ich sogar sagen, dass es passend zum Inhalt gestaltet ist. Der Titel gefiel mir ebenso sofort. Die Tatsache, dass Rainer Wekwerths Bücher bei mir schon ewig auf der Wunschliste stehen und ich bislang noch nicht dazu gekommen bin auch nur ein Buch von ihm gelesen zu haben, steigerte meine Neugierde. Und dann der Klappentext, der absolut vielversprechend klingt. Als ich den gelesen habe, konnte ich mir nicht im geringsten vorstellen, worum es in dem Buch gehen würde, um so gespannter war ich.

"In diesem Moment hatte Josh verstandenm dass wichtige Ereignisse im Leben eines jeden Menschen, die Weichen stellten und somit festlegten, wohin der Weg in der Zukunft führen würde." S. 150

Einstieg: Das Buch beginnt mit einem sehr kurzen und dennoch spannenden Prolog, der wunderbar in die Themaik einleitet. Schon nach diesem kurzen Kapitel, war ich vom Schreibstil des Autors begeistert. Anschließend beginnt die eigentliche Story und dem Leser wird die Protagonistin Sarah Layken vorgestellt, die ich auf Anhieb sympathisch fand. Ich als Leser wurde nach dem Prolog in die Geschichte hineingeworfen. Das Buch gewinnt sehr schnell an Fahrt und ich wollte, und konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Der Einstieg fiel mir sehr leicht und ehe ich es mir versah, befand ich mich schon in der Welt der Sarah Layken.

Charaktere: Die Protagonistin Sarah Layken schloss ich schon nach wenigen Sätzen sofort ins Herz. Zunächst wurde sie mir als ein typisches Teenager-Mädchen beschrieben mit den typischen Problemen, die erste Liebe, den Exfreund, den man nicht los wird, und für den man vielleicht doch noch etwas empfindet, Schulstress und natürlich viel Streit mit den Eltern, die einem nicht verstehen wollen. Aber Sarah ist weit mehr als das. Denn sie kann durch Realtitäten springen. Sarah muss in diesem Buch einiges durchmachen. Neben der Suche nach der Liebe, muss sie auch ihren kleinen Bruder vor einem Unglück bewahren und selber ihr richtiges Leben finden. Diese Dinge ließen Sarah zu einem wirklich angenehm Wegbegleiter werden. Und dann wäre da noch der geheimnisvolle Junge. Josh wuchs mir mindestens genauso schnell ins Herz wie auch schon Sarah. Die Chemie der beiden passt einfach ganz wunderbar, wie auch die Chemie zwischen mir als Leser und den Figuren. Durch den stetigen Perspektivenwechsel beider Figuren erlebte ich sie aus verschiedenen Situationen, so konnte ich mir ein viel besseres Bild von beiden machen, als wenn das Buch nur aus der Sicht einer Figur geschrieben wäre. Sehr gut gelungen! Beide entführten mich in ihre Welt und ich fühlte mich einfach wohl. Tolle Charaktere, die das Buch zu einem Lesevergnügen machen ließen.

"Du klammerst dich an einem Strohhalm, weil der Strohhalm gerade das Einzige ist, an dem du dich festhalten kannst, aber er wird dich nicht tragen, dur wirst untergehen. Das hier ist deine Wirklichkeit! Es gibt keine andere. S. 217

Handlung: Der Klappentext verriet mir fast nichts vom Inhalt und ich tappte ein wenig im Dunkeln, was mich in diesem Buch erwarten würde. Dennoch war ich natürlich sehr gespannt auf dieses Buch. Schon durch den sehr kurzen und doch dramatischen Prolog konnte mich der Autor für sich gewinnen. Ich war begeistert. Und das sollte auch weiterhin so bestehen bleiben. Sehr schnell baute der Autor Spannung, Action und Atem beraubende Momente ein. Die Idee hinter dem Buch gefiel mir ausgesprochen gut und ich war sehr gespannt, was mir der Autor in dem doch recht dünnen Buch noch beiten würde. Und er übertraf sich immer wieder selbst. Die Handlung gewann sehr schnell an Fahrt und ich konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Eine unglaublich faszinierende und vor allem mitreißende Story. Rund um perfekt!

Schreibstil: Ich liebe den Schreibstil von Rainer Wekwerth. Er hat so eine angenehme Schreibweise dich ich auf Anhieb gemocht habe. Flüssig und leicht zu lesen war der Schreibstil durchweg. Immer wieder baute er Momente ein, in denen ich den Atem anhielt, um die Figuren bangen musste, oder erleichtert ausatmete. Herzklopfmomente kamen in diesem Buch auch nicht kurz. Der Autor konnte mich immer wieder in den Bann seiner außergewöhnlichen Story ziehen. Es gab kein Entkommen. Die Seiten flogen nur dahin und ehe ich es mir versah, war ich auch schon am Ende des Buches angelangt. Mit einem zufriedenen und erleichternden"Oh" beendete ich diesen wunderbaren Roman.

Mein Urteil 

Mein erster Roman von Rainer Wekwerth und ich bin begeistert! Hätte ich gewusst, wie schön der Autor schreibt, dann hätte ich seine Bücher schon viel eher gelesen. Was ich jetzt, nach diesem Buch unbedingt nachholen werde. In diesem Buch passt einfach alles. Nicht nur das Cover und der Fragen aufwirbelnde Klappentext, sondern vor allem die Protagonisten Sarah und Josh konnten mich überzeugen. Aber auch die Story und der unglaublich tolle Schreibstil ließen mich nicht kalt. ich fühlte mich sehr wohl in diesem Buch und fand mich auch sehr schnell in der Geschichte wieder. An Spannung fehlt dem Buch wirklich nichts, denn immer wieder übertraf sich der Autor selber und zog mich durchweg in den Bann. Und es ist ein Einzelroman. Jedenfalls vermute ich das, da die Geschichte in sich abgeschlossen ist. Das Buch konnte mich durchweg mitreißen, begeistern und faszinieren und ich bin absolut zufrieden damit. Tolle Story, tolle Charaktere, toller Schreibstil - Das ganze Buch ist toll!!! Ich vergebe 5 von 5 Welten...

Kommentare:

  1. Hallo du Liebe <3

    wow, das ist ja eine fantastische Rezension, jetzt freue ich mich um so mehr Rainers neuestes Buch zu lesen, danke dafür!

    Du beschreibst sehr schön, ohne all zu viel zu verraten, genau so muss für mich eine gute Rezension sein.

    Liebe Grüße, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ally,

      danke für deinen lieben Kommentar :) ich bin sehr auf deine Meinung zu dem Buch gespannt. Vielleicht gefällt es dir ja auch so gut wie mir :)

      Alles Liebe,
      Caterina

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...