Rezension: Die Bestimmung 1 von Veronica Roth


Infos zum Buch
Titel: Die Bestimmung
Autor:
Veronica Roth
Verlag:
Goldmann
Seiten: 475
Reihe: 1/3
ISBN: 978-3-442-47944-3
Bestellen ?: ...KLICK...


"Der Boden wird größer, er rast auf mich zu, ich sehe winzige Menschen unten auf der Straße stehen. Eigentlich müsste ich schreien, wie es jeder vernünftige Mensch tun würde, aber als ich den Mund aufmache, kommt nur ein überschwängliches Krächzen heraus. Ich schreie lauter, und die Menschen unten recken die Fäuste und rufen zurück, aber sie sind so weit weg, dass ich sie kaum höre." S. 220
Hierbei handelt es sich um den ersten Teil der "Bestimmung"-Trilogie.

~Rezension Band 2~

~Rezension Band 3~

Klappentext 

Was ist deine Bestimmung? Wo gehörst du hin? Was, wenn deine Wahl den Tod bedeuten könnte?

Fünf Fraktionen sind es zwischen denen Beatrice sich entscheiden muss, als sie sechzehn wird. Es ist die wichtigste Wahl ihres Lebens, denn sie entscheidet über ihre Familie, ihre Freunde, ihre Feinde. Doch der Test, der über beatrice innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis: Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in der Welt, in der sie lebt, als hoch gefährlich...

Meine Meinung zum Buch

Wie lange ich darauf gewartet habe, bis ich endlich diese Reihe lese, weiß ich gar nicht, aber ich bin so unfassbar froh, dass ich dieses Buch nach einer Ewigkeit gelesen habe. "Die Bestimmung" ist der Auftakt einer interessanten, wenn auch erschreckenden, dystopischen Trilogie.

Ich liebe dieses Cover. Es ist einfach nur schön. Dieser brennde Kreis in der Mitte harmoniert wunderbare mit der Skyline am unteren Rand und dem dunkel blauen Hintergrund. Zur Abwechslung ist mal kein Mädchen abgebildet und sieht dennoch einfach unfassbar schön aus. Anfangs wusste ich gar nicht, wofür dieses Zeichen überhaupt steht, aber diese Frage wurde mir ziemlich zügig beantwortet - es ist das Symbol einer Fraktion. Den Ferox.

Was soll ich sagen? Mir gefiel der Einstieg wirklich gut. Schnell war ich ein Teil der Geschichte und ich erlebte am eigenen Körper, wie es ist in einer Fraktion zu leben. Der lockere und dennoch fesselnde Schreibstil der Autorin ließ mich nicht mehr los und ich konnte das Buch nicht zur Seite legen. Gespannt folgte ich der Handlung und verliebte mich nicht nur in die Schreibart, und Figuren, sondern vor allem die Geschichte. Mit jeder Seite wurde das Buch spannender und erschreckender. Die Seiten und Kapitel flogen nur dahin. Und ehe ich es mich versah, hatte ich einen super Einblick in die Welt, in der Beatrice lebt.

Das Buch ist aus der Sicht der 16 - Jährigen Beatrice geschrieben. Dadurch konnte ich mich sehr gut mit ihr verbinden. Sie steht kurz vor ihrer Bestimmung und genau wie sie, will ich natürlich auch wissen zu wem sie gehört. Als sie erfährt, dass ihre Ergebnisse des Eignungstests nicht eindeutig waren und sie eine Unbestimmte ist, ist sie vollkommen fassungslos. Beatrice war vorher ein ganz normales Mädchen und dann zeigte sie mir ihre andere Seite. Immer wieder überraschte sie mich mit ihrer Art und Weise. Sie stürzte sich ins Geschehen und wurde im Laufe der Zeit zu einer Rebellin gegen das System. Ich erlebte sie von unzählig vielen Seiten, sei es mitfühlend oder zurückgezogen, oder furchtlos. Denn das ist sie auf jeden Fall. Plötzlich stand eine neue Figur voir mir, die sich vom stillen Mauerblümchen zu einer mutigen Kämpferin entwickelte. Schnell erkannte ich, dass sie nicht zu den Alturan gehört, sondern definitiv eine Ferox ist. Fruchtlos und zum Kämpfen bereit. Tris, wie sie später genannt wird, ist ein Charakter, der mir durch ihren starken Willen, noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Vom männlichen Hauptprotagonist Four, war ich so gleich angetan. Er wirkte zunächst einfach nur wie ein kampflustiger Ferox, der sich des öfteren in Gefahr bringt. Aber das macht ihn nichts aus, denn so ist er einfach. So wirkte er, als er mir das erste Mal vorgestellt wurde. Schnell wurde mir jedoch klar, dass hinter seiner starken und tapferen Hülle jemand anderes steckt. Denn tief im Inneren ist er gar nicht so kaltblütig. Er ist das, was Tris vor dem Test war. Aber dennoch steckt in ihm ein Anführer und Freiheitskämpfer. Ich schloss ihn durch seinen Mut und seine Stärke ins Herz und ich mochte die Szenen mit ihm irgendwie mit am meisten.

Die Handlung hat mir sofort gefallen. Denn schon ziemlich am Anfang, wurde ich mit Geschehnissen und Ereignissen überrumpelt und Action trat auf. Sei es die Prüfungen, die Tris bewältigen muss um zu den Ferox dazu zu gehören oder Kämpfe, die stattfanden - das iost ganz egal, denn spannend ist und bleibt das Buch bis zum Ende. Die Autorin schuf mit diesem Buch einen spannenden, actionreichen und genialen Auftakt. Während anfangs alles noch relativ ruhig von statten geht, so spitzt sich die Lage immer mehr zu, bis es zum Ende Schlag auf Schlag kommt. Ich habe das Ende gar nicht vorraussehen können und war überrascht, wie das Buch letztendlich endete.

Mein Urteil

Ich liebe es. ich liebe den Schreibstil der Autorin, ich liebe die Handlung, ich liebe das Cover und ich liebe die Figuren!!! Der fesselnde Schreibstil der Autorin ermöglichte mir ein Teil dieser futuristischen Welt zu sein. Ein Teil der verschiedenen Fraktionen und ich fand ein Teil von mir in Tris wieder. Sie strahlt einen gewaltigen Mut aus, der mich immer wieder zum Staunen brachte. Die Autorin ließ mich in die Geschichte eintauchen und die Abenteuer und Gefahren der Ferox mitzuerleben. Ein absolut gelunger Auftakt der Trilogie!!!Ich vergebe 5 von 5 Welten


Kommentare:

  1. Die Bestimmung ist soooo toll.... ich liebe sie :D

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich dir nur in allen Punkten zustimmen - das Buch ist einfach so toll!! :) <3

    AntwortenLöschen
  3. Übrigens hab ich dich getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest:
    http://meine-lesewelt.blogspot.de/2014/06/tag-liebster-award-11-personliche.html

    Alles Liebe,
    Selina :) ♥

    AntwortenLöschen
  4. ich mag das Buch auch. Band 1 und 2 habe ich schon gelesen, Band 3 muss ich noch, werde ich wohl demnächst mal in Angriff nehmen

    AntwortenLöschen
  5. Hey,
    ich bin auf deinen Blog gestoßen und da er mir gefällt bin ich mal Leserin geworden :))

    Vielleicht hast du ja mal Lust bei mir vorbeizuschauen :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    http://www.buecherparadis.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Huhu du Liebe <3

    dein Blog ist so schön, und ich bin viel zu selten hier :( dass muss ich jetzt wirklich wieder ändern.

    Ich liebe die "Bestimmung" auch, kann dir also in allem voll und ganz zustimmen. Tolle Rezension :D

    Liebste Grüße, Ally

    AntwortenLöschen
  7. ich muss das Buch auch noch unbedingt lesen, den Film hab ich ja shcon gesehen abe rirgendwie für das Buch noch keine Zeit gefunden...

    liebe Grüße
    melty von my-secret-eden.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Die Bestimmung konnte mich auch voll und ganz überzeugen. Ich war total gefesselt von der Story. Beim 2. Teil sah es ein wenig anders aus.

    Habe mir den Film angeschaut und kann nur sagen, eine grandiose Buchverfilmung.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...