Rezension: Breathe - Gefangen unter Glas 1 von Sarah Crossan

Infos zum Buch

Titel: Breathe - Gefangen unter Glas
Autor: Sarah Crossan
Verlag: dtv
Reihe: 1/2
Seiten: 431
ISBN: 987-3-423-76069-0
Bestellen ?: ...KLICK...


"Und dann Bea. Ich weiß nicht, warum sie mich nicht schon vor Jahren abserviert hat. So oft, wie ich sie hab sitzen lassen, nur weil mir auf einmal ein Date mit irgendeinem Mädchen spannender erschien, das ich gerade mal eine Stunde kannte. Und später dann, wenn ich mich beim Quatschen mit dem Mädchen ebenso gelangweilt hatte wie beim Knutschen, bin ich zu Bea gerannt, um ihr mein Leid zu klagen. Mein Leid? Während Bea damit leben muss, dass ihre Eltern ihr nie genügend Sauerstoff kaufen und es sich einfach nicht leisten können, sie mal jemanden ausgehen zu lassen?" (Quinn, Seite 181)
Dies ist der erste Band des "Breathe"- Doppelbandes.

~Rezension Band 2~

Klappentext

"Atme, solange du noch kannst!"
Eine Welt ohne Sauerstoff, eine streng hierarchische Zweiklassengesellschaft. Bea und Quinn sind hier aufgewachsen - er als Premium-Bürger, sie als zweitklassige Second - und haben ihr Leben nie infrage gestellt. Doch alles ändert sich, als Bea und Quinn mit zwei Flaschen voll Sauerstoff einen Ausflug raus aus der Kuppel machen wollen. Im luftlosen Ödland treffen sie auf die gleichaltrige Alina, verhelfen ihr zur Flucht vor Soldaten - und geraten unversehens mitten in den Konflikt zwischen den Widerständlern und "Breathe"...

Meine Meinung zum Buch

Mit diesem Buch ist Sarah Crossan ein großartiger Beginn einer wunderbaren, spannenden und Atem beraubende Reihe gelungen.

Ich bin verliebt. In das wunderschön gestaltete Cover. Es ist aussagekräftig gegenüber dem Buch und sieht einfach traumhaft aus. Die Farben sind so gut gewählt. Einfach WOW Ein totaler Blickfang.

Zu Beginn wurden die Figuren genausten vorgestellt und die Welt unter der Kuppel. Obwohl in diesem Buch drei Personen die Hauptprotangonisten waren, fiel es mir erstaunlich leicht, mich in die jeweiligen Figuren hineinzuversetzten. Schon am Anfang des Buches war ich begeistert. Quinn und Bea schloss ich sehr schnell ins Herz, bei Alina hat es ein wenig gedauert. Das Buch ist in 5 große Kapitel unterteilt. Im ersten wurde vor allem das Leben innerhalb der Kuppel beschrieben. Anfangs konnte ich mir das gar nicht vorstellen - eine Welt ohne Sauerstoff, aber schon bald war ich Teil des Buches.

Bea, Quinn und Alina sind so unterschiedlich, dennoch bilden sie zusammen ein unschlagbares Team. Schnell begleitete ich sie auf die Reise ihres Lebens.

Bea ist eine wunderbare Figur. Sie ist mir in vielen Dingen sehr ähnlich. Schüchtern und zurückgehalten beobachtet sie das Geschehen und ist unsterblich in ihren besten Freund verliebt. Obwohl sie ständig mit einem gebrochenen Herzen durch die Gegend läuft, lässt sie das nicht anmerken. Bea ist eine Person, sie schluckt alles in sich hinein und sagt nur selten, was sie stört. Sie ist so mitfühlend und am liebsten wollte ich ihr all ihre Sorgen abnehmen. Sie wuchs mir sofort ans Herz und ist eine unschlagbare Figur. Ihre Kapitel habe ich am liebsten gelesen.

Quinn dagegen ist das männliche Gegenstück von Bea. Er sagt seine Meinung offen und prügelt sich doch ab und an mal mit jemanden. Er muss ständig in Bewegung sein, denn zu langes Stillsitzen bringt ihn zur Weißglut. Er ist arrogant und hält wenig von Liebe. Er empfindet für Bea anfangs nichts als Freundschaft. Allerdings im Laufe des Buches werden seine Gefühle zu ihr stärker. Ich erlebte eine rasante Wendung von Quinn. Der ehrgeizige, arrogante Typ wird zu einem kämpferischen, starken und mutigen Mann. Der sich eventuell gegen die eigene Familie wendet.

Alina passt perfekt zu Quinn. Eigentlich ist sie die weibliche Quinn. Die Familie steht bei ihr im Vordergrund und sie würde alles für sie tun. Sehr oft dachte ich, Alina ist gefühlskalt, weil sie oft kein Mitgefühl zeigte und am liebsten weitergegangen ist. Aber durch Bea lernt sie auch, gewisse Dinge anders zu sehen. Durch die Begegnung von Quinn und Bea wird aus ihr ein komplett anderer Mensch.

Eine Entwicklung aller Figuren war deutlich zu spüren. Da das Buch immer abwechselnd aus der Sicht von, Quinn, Bea und Alina geschrieben wurde, hatte ich mehrere Sichtweisen. Auch konnte ich mich so viel besser in die jeweiligen Figuren hineinversetzten. Das gefiel mir wahnsinnig gut.

Durch den unglaublichen Schreibstil von Sarah Crossan, konnte ich mich unglaublich gut in die Handlung einleben. Ich fühlte mit und erlebte mit. Durch ihren Schreibstil tauchte ich in die unfassbare Welt der "Breathe" ein.

Breathe - Gefangen unter Glas ist ein unglaubliches Buch.

Mein Urteil

Ein Buch, welches mich von der allerersten Seite überzeugen konnte. Mit jedem Kapitel wurde dieses Buch zu einem Lesegenuss und es wurde Sekunde um Sekunde spannender. Schon in der Mitte beschloss ich dem Buch 4 von 5 Welten zu geben, aber die letzten Kapitel, die letzten Seiten sagten mir, dieses Buch hat mehr verdient. Ich konnte mich sehr gut in die Figuren hineinversetzen und war wie gefangen, vom Schreibstil und von der Handlung, die mich bis zum Ende begeistert hat.  Meine Erwartungen zu diesem Buch wurden übertroffen und das hätte ich nie, niemals gedacht. Das Buch ist ein absolutes Must-Read. Wer Dystopien liebt, wird von diesem Buch begeistert sein, denn es ist ein absoluter Lesegenuss. Die Seiten flogen nur dahin und ich bin wütend, dass ich das Buch so schnell beendet habe. Ich warte sehnsüchtig dem 2. Teil entgegen.
Ich vergebe diesem Buch volle 5 von 5 Welten. 

Kommentare:

  1. Hallo !
    Ich bin ja auch eine totale Leseratte :) und immer wieder froh wenn ich über ein so tolles Buch lese.
    Werd heute noch schauen ob mein Buchladen der Vertrauens es hat.
    Danke für den Tipp

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      vielen Dank für deinen Kommentar ;) Na dann wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen, wenn das Buch bei dir eingezogen ist :)

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
  2. Ich finde Quinn nich arrogant - er ist so angelegt, aber eigentlich... ist er nicht so. Hier ist meine Rezi: http://evyswunderkiste.blogspot.de/2014/05/breathe-von-sarah-crossan.html

    AntwortenLöschen
  3. Hi, :)

    die Rezension hast du sehr schön geschrieben, ich hab schon sehr viel gutes von dem Buch gehört und will es auch noch unbedingt lesen! :D

    Liebe Grüße
    Sani von http://fluesterndewortebuecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sani,

      schön, dass du noch über so eine alte Rezi von mir gestolpert bist :) Vielen Dank. Ich kann dir die Reihe sehr ans Herz legen.

      Liebe Grüße zurück,
      Caterina

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...