[Rezension] The Hate U Give von Angie Thomas



         Titel: The Hate U Give
         Autor: Angie Thomas
         Altersempfehlung: ab 15 Jahre
         Übersetzer: Henriette Zeltner
         Seitenanzahl: 512
         Reihe: Einzelband
         Preis: 17,99 € [D]
         ISBN: 978-3-570-16482-2
         Verlag: cbt




  Inhalt

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...
(Quelle: Randomhouse/ cbt)





 Meine Meinung zum Buch


Gestaltung: The Hate U Give ist mir schon vor einer ganzen Weile unter die Augen gekommen und schon da wusste ich, dass ich dieses Buch unbedingt lesen will. Die optische Aufmachung gefällt mir auch sehr gut, obwohl sie sehr schlicht gehalten ist. Dahinter verbirgt sich eine wichtige Botschaft und diese wollte ich schnell ergründen. Fremdenhass, Rassismus und auch Kriminalität in Banden und unter Polizisten sind leider Themen, die immer wieder in den Fokus rücken, umso gespannter war ich, wie Angie Thomas all diese Themen in einem Jugendbuch einbauen würde.

Einstieg: Schon der Einstieg gefiel mir wirklich gut. Der Leser begleitet die junge Starr Carter auf eine Party, bei der man schnell merkt, dass das Mädchen am liebsten woanders sein möchte. Gleich zu Beginn hielt mir die Autorin einen Spiegel vor Augen und zeigte mir, wie das Leben in einem "Ghetto" - wie es Starr selber beschreibt - abläuft. Der Einstieg gefiel mir wirklich sehr gut. Vor allem der lockere Schreibstil ließ mich wunderbar in die Geschichte hineinfinden.

Charaktere: Starr mochte ich von Anfang an. Schnell merkte ich, dass dieses Mädchen nicht das Zepter an sich reißt und mit großen Reden schwingt, sondern unglücklicher Weise Zeugin eines schlimmen Schicksals war. Starr ist absolut nicht perfekt und macht und hat auch ihre Fehler, aber genau diese Eigenschaften machten sie so glaubwürdig. Die Zweifel, die im Laufe des Buches immer wieder in ihr aufkommen, ob das, was sie tut, wirklich das richtige ist und ob das, was sie sagt wirklich Gerechtigkeit für ihren besten Freund Khalil bringen wird, machen sie zu einem sehr authentischen Charakter. Ebenso die Tatsache, dass die 16-Jährige zwischen den Fronten zweier komplett verschiedenen Welten lebt, macht sie sehr sympathisch. Durch den personalen Ich-Erzähler, den Angie Thomas für Starr wählte, konnte ich immer wieder in ihre Gefühls- und Gedankenwelt schauen und das brachte mich dazu, diese Protagonistin noch mehr zu lieben.
 
Handlung: Durch den heftigen Schicksalsschlag, den unsere Protagonistin gleich zu Beginn erleben musste, beginnt das Buch wirklich sehr aufwühlend und emotional. Kaum hatte ich die ersten Kapitel hinter mich, machte sich ein dicker Kloß in meinem Hals breit. Und dieses Gefühl der Schockstarre, in die mich Angie Thomas gleich zu Beginn versetzte, kam immer wieder auf. Themen wie Rassismus und auch Kriminalität reflektierte die Autorin immer wieder und diese verliehen dem Buch etwas Düsteres, was mich immer wieder zum Nachdenken brachte.
Der Weg, den Starr durchmacht ist wirklich nicht leicht, umso interessanter und auch spannender fand ich den Werdegang von ihr und dass der Mut für die Gerechtigkeit von Khalil zu kämpfen immer stärker wurde, je weiter ich voranschritt. Das gefiel mir sehr gut. Und der Showdown am Ende, der so voller Energie und Gefühl geschrieben wurde, wird mir noch lange in Erinnerung bleiben! 

Schreibstil: Angie Thomas hat einen Schreibstil, der durch seine Energie und seine Power absolut zu überzeugen wusste. Die Autorin schreibt auf sehr direkte und ehrliche Art und Weise, dass ich nicht nur einmal schwer schlucken musste. Es ist ein Erzählstil, der mir durch die Mischung von Energie, Dramatik, Humor und Gefühl auf jeden Fall noch eine ganze Weile in Erinnerung bleiben wird. Ganz besonders toll fand ich es, wie sie die sehr ernsten Themen wunderbar in ihre Geschichte einfließen ließ. Ihr starker Drang zum Dramatischen, ließ mich immer weiterlesen!


Mein Urteil 


The Hate U Give ist so viel mehr als nur ein herkömmliches Buch. Es steckt so viel mehr drin. Nicht nur eine Protagonistin, die glaubwürdig, tiefgründig und wirklich authentisch ausgearbeitet wurde. Oder ein Schreibstil, der so Energiegeladen ist, dass man dem Sog, den die Autorin damit geschaffen hat, gar nicht mehr entkommen will. Es ist ein Buch, was die Augen öffnet und zum Nachdenken anregt. Ein Buch mit einer ganz tiefen Bedeutung und Botschaft, die sich zwischen den Buchdeckeln verbirgt! Ein Buch, was ich mit gutem Gewissen definitiv zu meinen Jahreshighlight zähle. Absolut wohlverdiente 5 von 5 Welten!

Kommentare:

  1. Hallo Lieblings-Caterina <3,

    wow, was für eine tolle Rezi von dir. Würde das Buch nicht schon auf meiner WuLi stehen, käme es auf Grund deiner Meinung drauf. Ich bin sehr gespannt auf den Schreibstil und diese bewegende Story.

    Drück dich und liebste Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein Lieblings-Uwe ♡

      Danke für deine lieben Worte :* das freut mich sehr zu lesen und auf deiner Wuli ist das Buch wirklich schon seehr gut aufgehoben ^^
      Dir wird es ganz bestimmt auch sehr gefallen! Ich bin schon sehr gespannt, ob es dir dann auch so gut gefällt wie mir :)

      Liebe Grüße,
      Caterina

      Löschen
  2. Huhu mein allerliebster Cata-Schatz, <3

    wow, deine Rezi ist mehr als nur großartig!!! Sie ist bewegend und absolut mitreißend und soooo neugierig machend :). Ich freue mich schon so unglaublich auf´s Lesen *.* und dank dir und deiner Begeisterung werde ich das Buch auch sehr, sehr zeitnah verschlingen.

    Fühl dich ganz dolle fest gedrückt <3 <3 <3
    Deine Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein allerliebster Ally-Schatz ♡

      Vielen Dank für deine unglaublich lieben Worte! Das bedeutet mir wirklich sehr viel :*

      Ach das freut mich, dass du es bald liest und dass ich daran Schuld bin freut mich auch sehr ^^ und so wie ich dich mittlerweile kenne, wird es dir ganz bestimmt genauso gefallen!

      Drück dich ganz fest ♡♡♡
      Deine Cata

      Löschen
  3. Hallo liebe Cata,

    dieses Buch liegt noch bei mir auf dem SuB rum, weil ich mir Zeit dafür nehmen und es nicht einfach zwischendurch lesen will. ^^

    Eine tolle Rezension von dir, die mich nochmal daran erinnert, warum ich das Buch unbedingt haben wollte. ^^

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Dana,

      Dass das Buch bei dir schon auf dem SuB liegt, ist ganz hervorragend, dann gibt es ja eigentlich keine Ausrede mehr es nicht zu lesen ;)

      Und klar, die Zeit sollte man sich für dieses Buch wirklich nehmen :) ich bin schon sehr gespannt, wie es dir gefallen wird!

      Das freut mich, dass ich dich quasi wieder daran erinnert habe :* Ich hoffe, dass du es nicht zu lange auf deinem SuB lässt ^^

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
  4. Hallo liebe Cata!

    Ich habe das Buch schon im Regal, doch noch nicht gelesen, denn meine Mum hat es mir vorerst geklaut. ;) Sie ist gerade mittendrin und redet ständig davon. Ihre Begeisterung aber auch ihr Entsetzen über so manch erwähntes macht mich natürlich total neugierig! Ich bin schon sehr gespannt und hoffe, dass es auch für mich ein Jahreshighlight wird.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina,

      Hach ja ^^ da musste ich gerade schmunzeln, als ich deinen Kommentar gelesen habe :D es freut mich, dass es deiner Mum bisher so gut gefällt und ich hoffe, dass es dir ebenfalls ähnlich wenn nicht sogar genauso gefallen wird! Da bin ich sehr gespannt, wie deine Meinung dazu ausfallen wird :)

      Liebe Grüße,
      Cata

      Löschen
  5. Hey :)

    ich habe deine Rezi mal bei meiner verlinkt! Mir hat es auch echt gut gefallen!

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Meiky,

      vielen Dank fürs Verlinken :) Und es freut mich, dass dir das Buch auch so sehr gefiel!

      Liebe Grüße,
      Caterina

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...