[Rezension] So wie die Hoffnung lebt von Susanna Ernst



   Infos zum Buch

   Titel: So wie die Hoffnung lebt
   Autor: Susanna Ernst
   Übersetzer: -
   Verlag: Knaur
   Seitenanzahl: 480
   Reihe: Einzelband
   ISBN: 978-3-426-51905-9
   Preis: 9,99€ [D]
   zum Verlag: ...KLICK...

  


 

Inhalt

Woran hältst du fest, wenn du alles verlierst?
Als sich Katie und Jonah kennenlernen, geschieht ein kleines Wunder: Der sensible Junge dringt mit viel Einfühlungsvermögen und seinem außergewöhnlichen Talent für die Malerei zu dem Mädchen durch, das sich nach einer fürchterlichen Familienkatastrophe von allem zurückgezogen hat und verstummt ist. Katie beginnt wieder zu sprechen. Doch als aus ihrer Freundschaft viele Jahre später zarte Liebe keimt, schlägt das Schicksal erneut zu …

 Meine Meinung zum Buch


Gestaltung: Mittlerweile gehört Susanna Ernst zu meinen absoluten deutschen Lieblingsautorinnen! Sie schreibt voller Gefühl, so dass man ihre Bücher einfach nur lieben muss. Das war auch der Grund, warum ich "So wie die Hoffnung lebt" unbedingt lesen musste. Vom Cover her spricht mich das Buch eher nicht so an, dafür gefällt mir jedoch die Innengestaltung der Klappenbroschur. Der Klappentext dagegen machte mich sofort neugierig und versprach mir eine hochemotionale und schöne Geschichte.

Einstieg: Augenblicklich beginnt die Autorin mit der eigentlichen Handlung und mir wurde zunächst das kleine Mädchen Katie vorgestellt. Schon nach den ersten Zeilen, war ich in der Geschichte drin und schloss fast zeitgleich die junge Protagonistin in mein Herz. Der wunderschöne Schreibstil von Susanna Ernst ließ mich gleich dahinschmelzen. Voller Faszination verfolgte ich die ersten Seiten, bis das Schicksal eine tragische Wendung nimmt. Der Einstieg ist der Autorin so wunderbar gelungen, dass ich das Buch schon nach wenigen Sätzen nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Charaktere: Sehr schnell entstand eine starke Verbundenheit zwischen mir und Katie und Jonah. In diesem Buch erzählt mal Jonah, mal Katie die Geschichte weiter. In beiden Fällen wählte die Autorin den personalen Ich-Erzähler. Es dauerte nur Sekunden und ich schloss die beiden Kinder in mein Herz ein. Nicht länger als Beobachter, sondern fast wie ein Freund nahm ich die besondere Freundschaft der beiden Figuren wahr und wie Jonah und Katie langsam erwachsen wurden. Susanna Ernst verleiht all ihren Figuren, sei es Neben- oder Hauptcharakter, so viel Gefühl, dass man sie einfach nur lieben kann. Und genau das liebe ich so sehr an ihren Büchern! Beide Figuren sind so unglaublich ausdrucksstark und so gut ausgearbeitet, dass man sie augenblicklich ins Herz schließt.

Handlung: Schon nach den ersten Seiten wusste ich, dass ich dieses Buch lieben werde! Und genau so ist es eingetroffen. Noch recht ruhig beginnt die Autorin die Geschichte, aber schlagartig ändert Susanna Ernst die Richtung und die erste unglaublich schockierende Passage folgt, die mich gleich zu Beginn aus der Bahn warf. Immer wieder baut sie unerwartete Szenen ein, die dem gesamten Buch eine gewisse Spannung verleihen. Durch ihre vielen hochemotionalen Kapitel, konnte und wollte ich das Buch nicht mehr weglegen. Und dann diese wunderschöne und dennoch zarte Liebesgeschichte, die so authentisch und voller Gefühl beschrieben wird. Hach!

Schreibstil: Susanna Ernst zeigte mir hier wieder einmal, wie schöne ihre Art des Erzählens ist. Die Autorin schreibt mit so viel Gefühl und solch einer Zartheit, dass man Angst hat, diese Atmosphäre durch etwas zu zerstören. Bereits in "Das Leben in meinem Sinn" oder auch "Immer wenn es Sterne regnet" bekam ich ihren wunderbaren und authentischen Schreibstil zu spüren und hier war es nicht anders. Erneut hat sich die Autorin selbst übertroffen!

 

Mein Urteil 

 

"So wie die Hoffnung lebt" erzählt eine Liebesgeschichte, die zart und trotzdem voller Kraft ist. Eine Liebesgeschichte, die mir durch ihre wunderbaren Figuren Jonah und Katie hoffentlich ewig in Erinnerung bleibt. Susanna Ernst schreibt mit so viel Gefühl, dass ich mich schnell wohlfühlte. Immer wieder entlockte sie mir ein kleines Lächeln, oder Tränen, die sich in meinen Augen sammelten. Ich habe lange nicht mehr so ein wunderschönes und emotionales Buch gelesen wie dieses. Dieser Roman ist so viel mehr als nur eine herkömmliche Lovestory! Susanna Ernst schaffte wieder einmal eine ganz besondere Atmosphäre, die mir zeigte, dass die Autorin zu Recht zu meinen Lieblingsautorin zählt. Danke für diese wunderbare Geschichte! Ich vergebe volle 5 von 5 Welten!

Kommentare:

  1. Huhu Cata-Schatz <3

    uh Wahnsinn, du schwärmst ja richtig von der Geschichte die aber auch absolut warmherzig und sehr berührend klingt. Ich habe noch nie ein Buch der Autorin gelesen, aber ich glaube das muss ich ganz schnell ändern. Ich packe "So wie die Hoffnung lebt" gleich mal auf meine Wunschlisten. Danke dafür :-* <3 <3 <3

    Küsschen,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe Ally <3

      Ich danke dir <3 :* Und ja dieses Buch ist wirklich großartig und du solltest dir die Autorin auf jeden Fall genauer anschauen sie schreibt einfach so voller Gefühl, dass man sich absolut wohlfühlt und beim Lesen dahinschmelzt *-* Es freut mich, dass das Buch gleich auf deine WuLI gewandert ist :)

      Liebste Grüße,
      deine Cata <3

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...