Rezension: Herz in Scherben 2 von Kathrin Lange


 


Infos zum Buch
Titel: Herz in Scherben
Autor: Kathrin Lange
Verlag: Arena
Seiten: 400
Reihe: 2/3
ISBN:  978-3-401-60005-5
Bestellen ?: ...KLICK...




"Plötzlich war aller Ärger fort und ich hatte nur noch Angst. Angst ihn zu verlieren. Angst, dass er etwas Schlimmes geschehn würde, wennn er auf die Insel fuhr." S. 56
Hierbei handelt es sich um den ersten Teil der "Herz aus Glas"-Trilogie

~Rezension Band 1~

weitere Rezension folgt



Klappentext 

Komm mir näher, und du wirst es bereuen.
Ein Schuss hallt in Davids Kopf wider. Plötzlich ist die Erinnerung da und er weiß nicht, ob sie etwas mit Charlies Tod und den schrecklichen Ereignissen auf Martha’s Vineyard zu tun hat. Fünf Monate sind seitdem vergangen, aber nun zieht eine dunkle Ahnung David mit Macht auf die Insel zurück. Seine Freundin Juli folgt ihm voller Sorge. Doch entgegen aller Befürchtungen ist es nicht der Inselfluch, der den beiden das Leben schwer macht, sondern die arrogante Lizz. Sie tut alles, um Juli von Davids Seite zu verdrängen. Als dann plötzlich eine Mädchenleiche auftaucht, beginnt Juli zu zweifeln. Was geschah wirklich im Winter auf den Klippen? Und welche Rolle hat David dabei gespielt?

Meine Meinung zum Buch

Gestaltung: Was soll ich nur zu der Gestaltung sagen? Ich liebe dieses Cover einfach. Es ist ähnlich gestaltet wie auch schon sein Vorgänger "Herz aus Glas". Es ist ein absoluter Hingucker und so wunderschön. Es sieht so verträumt aus und passt farblich hervorragend. Es sieht toll aus. Der Titel gefiel mir auf Anhieb, so wie mir auch der Titel schon von Band 1 gefiel. Nach dem mir der Auftakt der Trilogie so gut gefallen hat, war für mich sehr schnell klar, dass ich die Reihe auch weiter verfolgen werde. Ich wollte nicht länger warten und so schnell es geht auch den 2. Teil lesen!

Einstieg: Das Buch beginnt mit einem sehr kurzen, packenden und spannenden Kapitel, welches viele Fragen hervorrief, die unbedingt Antworten haben wollten. Nach dem Kapitel beginnt die eigentliche Handlung ein paar Tage zuvor. Es war für mich kein Problem wieder in die Geschichte einzusteigen, denn die Autorin frischte mein Gedächtnis mit kurzen Rückblicken wieder auf. Dadurch konnte ich sehr gut in die Handlung einfinden. Es dauerte nicht lange und die Autorin zog mich wieder mit ihrem wunderbaren Schreibstil in den Bann.
"Eine verlorene Erinnerung war wie ein hohler Zahn, an den die Zunge andauernd rühren musste, obwohl es wehtat. Ich hatte keine Vorstellung davon, um wie viel schlimmrt es sich anfühlen musste, wenn es dabei um den Tod eines Menschen ging." S.130
Charaktere: Wie schon der erste Teil ist auch die Fortsetzung "Herz in Scherben" aus der Sicht der Hauptprotagonistin Juli geschrieben. Ich schloss sie wieder sehr schnell ins Herz. Genau wie es bei David der Fall war. Beide sind Figuren mit einem starken Charakter und sie sind so sympathisch. Juli und David befinden sich zu Beginn des Buches in Boston, allerdings finden sie sich schneller als sie glaubten wieder auf der düsteren Insel Marthas Vineyard wieder. Auf der Insel muss Juli mit schlimmen Alpträumen kämpfen, die ich selber als Leser miterlebte. Ich entwickelte auch in diesem Buch ein großes Mitgefühl für Juli und wollte ihr am liebsten ihre Leiden abnehmen. Besonders als sich David immer weiter von ihr distanziert und, so wie Juli den Anschein hat, Geheimnisse vor ihr hat. Immer wieder hatte ich Momente, in denen ich sie einfach in den Arm nehmen wollte. Allerdings ist Juli nicht die einzige, die in dem Teil sehr viel aushalten muss. David hat da viel mehr zu kämpfen. In dem Buch ist er zwar nicht mehr so in sich gekehrt wie es in seinem Vorgänger der Fall war, aber er ist verzweifelt. Und die Verzweiflung stellte ich sehr oft fest. Beide Figuren entwickeln sich in dem Buch enorm.

Handlung: Die Autorin konnte mich auch in diesem Teil sehr schnell mitreißen. Spätestens nach dem überraschenden und auswühlenden 1. Kapitel war ich wieder Feuer und Flamme. Nach diesem Kapitel beginnt das Buch sehr ruhig, dass ändert sich jedoch schlagartig, als sich die Hauptprotagonisten abermals auf der Insel wiederfinden. Ich bemerkte sofort eine Wendung. Es wurde schaurig, düster und voller Geheimnisse. Nach und nach kamen tausend Fragen auf, die dringend eine Antwort verlangten. Kathrin Lange ließ sich damit jedoch viel Zeit und spannte mich auf die Folter. Spannung kommt auch in diesem Buch nicht zu kurz.

Schreibstil: Auch in diesem Teil blieb sich die Autorin treu. Ihr flüssig und leicht zu lesender Schreibstil ist auch hier durchgängig erhalten. Sobald ich wieder in die Geschichte einsteigen konnte, konnte und wollte ich das Buch nicht mehr zur Seite legen. Die Seiten flogen nur dahin und ehe ich es mich versah, war das Buch durchgelesen. Jetzt im Nachhinein bereue ich es so schnell beendet zu haben, denn nun kann ich es nicht mehr erwarten, wie es im dritten und letzten Teil weiter bzw. ausgeht.

Mein Urteil 

In drei Worten würde ich das Buch als düster, spannend und wunderschön beschreiben. Die Charaktere konnten mich auch in diesem Buch von sich überzeugen und ich schloss sie abermals sehr schnell ins Herz. Ebenso die Handlung, die mich nicht mehr loslassen konnte. Mit jedem Kapitel mehr, befand ich mich mehr auf der Insel. Ich erlebte das Buch auch dieses Mal nicht als Leser, sondern ich erlebte es mit den Figuren mit. Und das liebe ich so sehr an den Büchern. Ich konnte mich sehr gut in die Handlung und in die Charaktere hineinversetzten. Im Laufe der Geschichte hinterfragte ich viele Dinge und begab mich gemeinsam mit Juli auf der Suche nach Antworten. In diesem Buch wurden mir nicht alle meine Fragen beantwortet. Die Antwort auf die Frage, was im Winter auf der Insel wirklich passiert ist, steht noch offen und ich hoffe so sehr, dass mich die Autorin aufklären wird. Denn besonders nach dem sehr unerwarteten Ende, kann ich es gar nicht mehr erwarten, wie es denn nun weiter geht. Ein Glück, dass die Fans aus der "Herz aus Glas" Trilogie nur bis zum Ende des Jahres auf die Fortsetzung warten müssen. Länger könnte ich das auch gar nicht aushalten. Mit "Herz in Scherben" ist der Autorin eine wunderschöne Fortsetzung gelungen, die viele, viele Fragen aufwirbelt. Sehr gelungenes Buch! Ich vergebe 5 von 5 Welten.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...