unfassbar, unglaublich, spektakulär oder aber Catching Fire

Hallo an alle dort draußen, die zufällig oder gezielt auf diesen Blog gestoßen sind,

ich habe den Film endlich, endlich, nach einer gefühlten Ewigkeit gesehen. ^^ Es war mein kleines Nikolausgeschenk :)

Wie lange wartete ich auf diesen Tag, an dem ich die Eintrittskarte von Catching Fire in der Hand hielt. Womöglich das ganze Jahr. Und dann war es so weit. So viele Blogger haben ihre Meinung zu dem Film geschrieben und jetzt bin ich endlich an der Reihe. Bevor ich Euch erzähle, wie mir der Film gefallen hat, muss ich Euch ein weiteres Mal den Trailer zeigen...


Wie kann man nur solche Gänsehaut bekommen, von einem Trailer der nur ca 1:30 Minuten geht? Ich weiß es nicht.... Aber der hat es geschafft.

Catching Fire ist der zweite Teil der Panemtrilogie und das Buch ist mein absoulter Favorit der Reihe, weshalb ich unbedingt den Film sehen wollte, ganz klar. Im Allgemeinen hat mich der Film nur begeistern können. Es ging weniger blutig zu, als im 1. Teil, trotz allem, waren Szenen dabei, bei denen ich entsetzt war. Nicht weil es schlecht gemacht wurde, sondern weil manche Szenen grausam, gewaltvoll und unvorstellbar sind. Vereinzelt hatte ich solche Gänsehaut, und Angstgefühle und ich habe so oft Tränen vergießen müssen, weil die Szenen nur schrecklich waren. Immer wieder musste ich mir vor Augen halten, dass die Spielemacher solche grauenhaften Menschen sind, die Spiele veranstalten, bei denen sich Jugendliche gegenseitig umbringen müssen, weil es ja nur einen Gewinner gibt.
In dem Film hatte ich so viele Szenen, die mir noch heute 4 Tage später hängen geblieben sind. Aber eine absolute Lieblingsszene habe ich tatsächlich, na ja es sind mehrere, da wo Katniss dieses Brautkleid hat und dann "ihre Flügel" ausbreitet. Ich hatte eine Gänsehaut und habe die Szenen am ganzen Körper gespürt. Den Film kann ich kaum in Worte fassen, er ist zwar nicht besser als der erste, aber genauso gut. Ich bin total zufrieden mit dem Film und ich finde, dass sie eine gute Verfilmung dargelegt haben, die für alle Panemfans empfehlenswert ist.

Ich bin sprachlos, begeistert, und absolut zufrieden. Warum zum Teufel müssen wir so lange warten, bis auch der dritte Teil verfilmt wird, und warum wird er geteilt? Da geht doch die Spannung verloren....

Nun zu Euch, habt Ihr Euch den Film schon angesehen und wenn ja, wie wirkte er auf Euch?


Kommentare:

  1. Ich fand diesen Film auch einfach nur fantastisch, wundervoll, exellent und was es sonst noch alles gibt. Es war eine der besten Buchverfilmungen die es gibt und ja ich wäre am liebsten sitzen geblieben und hätte auf den nächsten Teil gewartet. Ich kann es immernoch nicht fassen, dass ich das Kino tatsächlich verlassen habe. :D
    Liebe Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja oder? Ich war einfach hin und weg und wollte ihn am liebsten am nächsten Tag nochmal schauen. Einfach nur WOW!

      Löschen
  2. Huhu!

    Hab ich mit meiner Tochter angeschaut, ich fand ihn richtig klasse. Das ist mal eine Buchverfilmung, die wirklich gelungen ist!

    GLG, A. Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
  3. Kann dir nur zustimmen, wirklich ein wahnsinnig toller Film!! :) Ich freue mich schon unheimlich auf den nächsten Teil! Fandest du den Film oder die Bücher besser? Ich finde trotz allem wieder mal die Bücher besser, ist ja fast immer so bei mir... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch.. nur noch 11 Monate ^^. Ja klar, an die Bücher kommt auch der zweite Film nicht ran, aber ich bin absolut zufrieden mit dem Film :) Dumm finde ich es allerdings, dass sie den 3. Teil teilen wollen, das ist doch Blödsinn und so unnötig :/

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...