[Rezension] Ich, Eleanor Oliphant von Gail Honeyman



         Titel: Ich, Eleanor Oliphant
         Autor: Gail Honeyman
         Altersempfehlung: ab 13 Jahren
         Übersetzer: Alexandra Kranefeld
         Seitenanzahl: 528
         Reihe: Einzelband
         Preis: 20,00 € [D]
         ISBN: 978-3-431-03978-8
         Verlag: Bastei Lübbe

 

 

Inhalt

Wie Eleanor Oliphant die Liebe suchte und sich selbst dabei fand
Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus – und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen.
Mit ihrem Debüt "Ich, Eleanor Oliphant" ist Gail Honeyman ein anrührender Roman mit einer unvergesslichen Hauptfigur gelungen. Ihre erfrischend schräge Sicht auf die Dinge zeigt uns, was im Leben wirklich zählt. Liebe. Hoffung. Ehrlichkeit. Und vor allen Dingen die Freundschaft.




 Meine Meinung zum Buch


Gestaltung: Überraschender Weise wurde mir dieses Buch vom Verlag zugeschickt und ich muss sagen, dss ich schnell Feuer und Flamme war. Das lag natürlich ganz klar an der optischen Gestaltung, die für mich zwar zum einen ein wenig verspielt wirkt, aber auf der anderen Seite eine Ruhe und Harmonie ausstrahlt, dass ich dieses Werk schnell zur Hand nehmen wollte. Auch die Farben harmonieren ganz wunderbar miteinander. Insgesamt finde ich das Cover sehr gut auf den Inhalt angepasst. Aber auch der tolle Klappentext trug seinen Teil dazu bei, dass ich diesen Roman schnell lesen wollte.

Einstieg: Gail Honeyman beginnt augenblicklich mit der eigentlichen Handlung. Sogleich wurde mir die Protagonistin Eleanor Oliphant vorgestellt, mit der ich anfangs nicht ganz so gut klar kam. Vor allem zu Beginn fand ich sie sehr skuril und wurde nicht so wirklich warm mit ihr. Auch die Geschichte brauchte etwas länger, ehe sie mich packen konnte. Schon in den ersten Kapiteln wusste ich nicht so recht, in welche Richtung die Geschichte gehen wird. Trotz des eher holprigen Einstiegs, war ich ganz gespannt auf den weiteren Handlungsverlauf.

Charaktere: In diesem Buch begleitet der Leser eine Protagonistin, die zu Beginn vielleicht etwas schrullig und merkwürdig ist, aber definitiv ihr Herz an der richtigen Stelle hat. Eleanor Oliphant hat kein leichtes Leben, aber sie macht das beste draus. Sie distanziert sich von allem, geht ihrem Beruf nach, ohne viel mit ihren Kollegen zu quatschen, verbringt die Abende lieber alleine, anstatt sich mit Freunden zu treffen. Als ich mir das so angeschaut habe, empfand ich Eleanor unglaublich einsam und ich entwickelte starkes Mitgefühl für sie. Je weiter ich voranschritt, umso mehr gab die Autorin zu dieser besonderen Protagonistin preis, so dass ich ihre Art immer mehr verstand. Schnell waren die anfänglichen Problemchen wie weggeblasen und ich schloss sie schnell ins Herz.
 
Handlung: Auch wenn ich gerade zu Beginn nicht so recht wusste, wohin mich diese Geschichte bringt, war ich trotzdem schnell von ihr angetan. Der Leser begleitet die Protagonistin auf den fast 500 Seiten durch ein Leben, welches viele Höhen und Tiefen hat. Und das fand ich sehr eindrucksvoll. Immer wieder wollte ich beim Lesen mehr über Eleanor erfahren. Ich wollte in Erfahrung bringen, warum sie so ist, wie sie ist, warum sie jeglichen Kontakt zur Außenwelt meidet. Gail Honeyman lässt sich mit dem Beantworten dieser Fragen sehr viel Zeit, so dass sie mich dadurch manchmal sehr auf die Folter spannte.Wie auch ihr Leben hat diesen Buch ebenfalls seine Höhen und Tiefen. Mal ist die Handlung eher ruhiger, mal geht sie ins gefühlsvolle, mal ist sie lustig. Hier kam wirklich ein breites Spektrum an Gefühlen zum Vorschein. Sehr schön.

Schreibstil: Gail Honeyman hat einen sehr eindrucksvollen Schreibstil, mit dem ich mich sehr schnell wohlfühlte. Er ist flüssig und vor allem angenehm zu lesen, so dass ich zügig voran kam. Die Autorin baute immer wieder die Themen Freundschaft und Familie, aber auch Liebe und Selbstfindung in ihre Geschichte ein, so dass es nicht wenig gefühlsvoll wurde. Neben ihrer sehr schönen Art des Erzählens, waren auch Überraschungen und unerwartete Passagen Bestandteil ihrer Geschichte und das gefiel mir sehr gut.

Mein Urteil 

"Ich, Eleanor Oliphant" lässt sich im Wesentlich mit dem Wort eindrucksvoll beschreiben. Eine Geschichte, die mich sehr berührt hat und in der Liebeleien nicht im Vordergrund stehen. Eine Protagonistin, die auf dem ersten Blick vielleicht etwas merkwürdig erscheint, aber eine unglaublich treue Seele hat. Und zu dem eine Autorin, die diese Geschichte so lebendig machte. Alles in allem bin ich wirklich sehr fasziniert von diesem Werk. Ein absolutes Herzensbuch, bei dem viele verschiedene Themen auf seine Kosten kommen. Sehr schön! Ich vergebe gute 5 von 5 Welten!

Kommentare:

  1. Huhu mein allerliebster Cata-Schatz,<3

    ENDLICH habe ich (wie du ja weißt) Urlaub, keinen Stress mehr und Zeit deine wundervolle und berührende Rezi in vollen Zügen zu genießen und ordentlich zu würdigen. Ich wollte das Buch ja schon längst gelesen haben, aber wie so oft, wurde aus meiner Planung nichts^^. All zu lange muss die gute Eleanor nun aber nicht mehr warten. Ich bin so gespannt auf sie und auch darauf, ob es mir beim Lesen ähnlich ergehen wird wie dir!

    Wirklich eine ganz tolle und bezaubernde Rezi *.*

    Viele Küsschen und eine große Umarmung,
    deine Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine allerliebste Ally <3

      danke danke für deinen schönen Worte :*
      Deinen Urlaub hast du dir auch absolut verdient! Und hoffentlich findest du in dieser Zeit Gelegenheit für Eleanor. Das Buch wird dir ganz bestimmt gefallen, so wie ich deinen Lesegeschmack mittlerweile kenne und so wie ich dich mitllerweile kenne, bin ich mir fast sicher, dass es dir gefallen wird!

      Und klar, dir ergeht es bestimmt so wie mir ;) Ich bin auf deine Meinung sehr gespannt!

      Alles liebe und eine dicke Umarmung an dich <3
      Deine Cata

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...