[Rezension] Weltenriss - Die Karten der verlorenen Zeit von S. E. Grove


   Infos zum Buch

   Titel: Weltenriss - Die Karten der verlorenen Zeit
   Autor: S. E. Grove
   Übersetzer: Christian Dreller
   Verlag: Fischer
   Seitenanzahl: 576
   Reihe: 1/?
   ISBN: 978-3-8414-2221-7
   Preis: 18,99€ [D]
   zum Verlag: ...KLICK...

  




 

Inhalt

Vor hundert Jahren hat "Die Große Disruption" die Kontinente der Erde in verschiedene Zeiten katapultiert – jetzt hat jeder Ort seine eigene Zeit.
Sophia Tims Onkel Shadrack ist ein berühmter Kartograph, der diese „Neue Welt" bereist und neu vermisst. Doch er wurde von einer geheimnisvollen verschleierten Frau entführt, die ihn zwingen will, die Carta Major für sie zu finden, die Karte in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft festgehalten sind. Sophia muss ihren Onkel unbedingt retten. Sie begibt sich gemeinsam mit ihrem Freund Theo auf eine gefährliche Reise, durch die Zeiten der Welt.
Ein faszinierender Abenteuerroman – packend, atmosphärisch und äußerst originell

 Meine Meinung zum Buch


Gestaltung: An erster Stelle muss ich die mehr als gelungene optische Aufmachung erwähnen, die wirklich sehr passend zum Inhalt gestaltet wurde. Allein das Cover ist sehr ausdrucksstark und verspricht eine spannende Geschichtte, die mir am Ende auch geboten wurde. Ganz besonders möchte ich die tollen Karten im vorderen Teil des Buches erwähnen. Das sieht einfach klasse aus.

 

Einstieg: Von der Grundidee war ich schon nach dem Klappentext mehr als angetan. Nur leider kam sie auf den ersten Seiten noch nicht so zur Geltung. Die Autorin S. E. Grove schreibt vor allem zu Beginn sehr verschachtelt und unglaublich komplex, so dass der Einstieg für mich sehr holprig von statten ging. Nach und nach wurde ich mit dem Schreibstil warm und dann dauerte es auch nicht mehr lange, ehe mich die Autorin in den Bann ziehen konnte.
 
Charaktere: Durchweg aus der Sicht der dritten Person Singular erzählt S. E. Grove ihre Geschichte rund um die Protagonistin Sophia Tim. Sehr gut gelöst fand ich es, dass nicht nur ausschließlich Sophia zu Wort kam, sondern die Autorin noch andere Sichtweisen in ihre Geschichte eingebaut hat. Somit wurden mir beim Lesen auch andere Blickwinkel auf die Geschichte ermöglicht. Auch wenn mir der Einstieg nicht so gefiel und kleine Problemchen an den Tag kamen, konnte ich mich relativ schnell in die Protagonistin hineinversetzten. Sehr oft hatte ich das Gefühl, als würde ihr Alter nicht immer mit ihren Handlungen übereinstimmen. Das trügte hin und wieder mein Bild von ihr. Trotzdem gelang es der Autorin unglaublich viel Leben in ihre Figuren einzuhauchen, dass ich mich in deren Beisein schnell wohlfühlte.

Handlung: Auch wenn ich durch den Klappentext schon einen kleinen Überblick hatte, was handlungstechnisch in diesem Buch geschieht, wusste ich recht lange nicht so genau, in welche Richtung dieses Buch geht. Durch die spannenden Szenen, die die Autorin immer wieder einbaute und dadurch die gerade geschaffene Harmonie aufbrachen, entstand eine gewisse Grundspannung, die sich durch das gesamte Buch zog. Die vielen temporeichen Passagen hoben das Level noch einmal an. Auch an der Umsetzung der faszinierenden Grundidee, kann ich nichts bemängeln. Tempo, Spannung und Action kamen nicht zu kurz!

Schreibstil: Der Schreibstil bereitete mir vor allem zu Beginn einige Probleme und es dauerte etwas länger, ehe ich in die Geschichte eintauchen konnte. Etwas sehr verschachtelt und teilweise sehr komplex geschrieben, lud oft dazu bei, einige Sätze komplett zu überfliegen, was dazu führte, dass mir wichtige Informationen unter den Tisch fielen. Zum Glück waren die Schwierigkeiten nicht von langer Dauer und ich konnte mich voll und ganz auf die Geschichte konzentrieren.

 

Mein Urteil 

 

Mit "Weltenriss - Die Karten der verlorenen Zeit" schuf S. E. Grove eine sehr interessante und faszinierende Geschichte. Allein von der Grundidee war ich mehr als angetan. Und auch wenn ich vor allem zu Beginn meine Problemchen mit dem Schreibstil hatte, konnte mich das Buch begeistern. Der doch recht komplexe Schreibstil passte im Nachhinein sogar recht gut zur eigentlichen Handlung. Auch die Charaktere Sophia und Theo hat die Autorin sehr lebhaft dargestellt, dass ich mich schnell in ihrem Beisein wohlfühlte. Nicht nur optisch verspricht das Buch einiges, sondern auch inhaltlich hat dieses Werk einiges zu bieten. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung. Wünschen würde ich es mir. Von mir bekommt das Buch 4 von 5 Welten.

Kommentare:

  1. Hallo Lieblings-Caterina <3,

    ich habe das Buch gestern Abend beendet und es hat mich irgendwie zwiegespalten zurückgelassen.

    Die Idee an sich hat mir gut gefallen, auch die Charaktere konnten mich überzeugen, auch war es spannend und gut geschrieben, aber mir fehlte das gewisse Etwas. Ich schwanke zwischen 3 und 4 N. G. ..., muss mir beim Rezi schreiben nochmal Gedanken machen :)

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Drück dich :*
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein Lieblings-Uwe <3

      so ging es mir auch. Ich hatte auch eine Weile überlegt, wie viel Welten das Buch am Ende bekommen sollte. Es war irgendetwas, was gefehlt hat. Aber es freut mich, dass dir das Buch weitesgehend gefallen hat :)

      Alles liebe und dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr :)
      Caterina

      Löschen
  2. Huhu meine süße Cata,

    dieses Buch steht auf meiner Wunschliste im Moment sehr weit oben :) und auch deine schöne Rezi bestärkt mich darin sehr. Diese verschachtelten Sätze mag ich auch so gar nicht, wenn der Erzählstil aber passt, kann ich damit leben ;)

    Wie immer toll geschrieben :-*

    Drück dich, dickes Küsschen
    deine Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Ally,

      auf deiner Wuli ist das Buch schon mal gut aufgehoben :) Und ja das war auch mit der Grund, warum es nicht für die volle Punktzahl gereicht hat :/ Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefallen wird ;)

      Alles Liebe und eine dicke Umarmung <3
      Deine Cata

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...