Rezension: Book of Lies von Teri Terry



   Infos zum Buch

   Titel: Book of Lies
   Autor: Teri Terry
   Übersetzer: Petra Knese
   Verlag: Coppenrath
   Seitenanzahl: 400
   Reihe: Einzelband
   ISBN:  978-3-649-66752-0
   Preis: 17,95€ [D]
   zum Verlag: ...KLICK...

  


Inhalt

Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind sich noch nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los.


 Meine Meinung zum Buch


Gestaltung: Teri Terry konnte mich mit der Grundidee und dem Schreibstil in "Mind Games" absolut fesseln. Schnell war demnach für mich klar, dass ich auch "Book of Lies" lesen werde. Und ich bereue es keine Sekunde. Optisch gefällt mir das Buch jetzt nicht sonderlich. Zwar ist es ganz nett anzuschauen, aber vom Cover her hätte ich vermutlich nicht zum Buch gegriffen. Allerdings gefiel mir die Idee gleich auf Anhieb, so dass ich doch zum Buch griff.

Einstieg: Das Buch beginnt mit einem sehr kurzen und knackigen Prolog, den ich trotz oder gerade wegen der Knappheit ziemlich gelungen fand. Schon hier bekam ich den spannenden Schreibstil der Autorin zu spüren und der Prolog machte Lust auf mehr. Anschließend beginnt die eigentliche Geschichte und dem Leser werden nach und nach die Zwillinge Quinn und Piper Blackwood vorgestellt. Der Einstieg ist Teri Terry wirklich gut gelungen und ich war schon bald ihrem Schreibstil ausgeliefert.

Charaktere: Die Erzählweise die Teri Terry in diesem Buch wählte, gefiel mir ausgesprochen gut. Abwechselnd kommt mal Quinn und mal Piper zu Wort. Die Autorin wählte hierbei den personalen Ich-Erzähler im Präsens. Anfangs wusste ich nicht recht, wer jetzt die Geschichte weitererzählt, aber es dauerte nicht allzu lange und ich konnte es schnell ausmachen, wer von den beiden an der Reihe war. Gegenüber Quinn entwickelte ich schnell eine starke Sympathie und sie war mir von Anfang an lieber als Piper. Manchmal ging mir der Charakter von Piper sehr auf die Nerven. Wer das Buch liest, weiß vielleicht was ich meine. 

Handlung: Von der Grundidee sprach mich das Buch sofort an und es erinnerte mich zunächst ein wenig an das "Doppelte Lottchen" aber dieses Buch ist keineswegs wie ein Kinderbuch von Erich Kästner. Es beginnt schon mit reichlich Spannung, so dass ich schnell der Handlung verfallen war. Durch die Beerdigung der Mutter und das erste Aufeinandertreffen der Zwillinge war es der Autorin gelungen mich an die Seiten zu fesseln. Immer wieder kamen überraschende und unerwartete Passagen, die mich vereinzelt sehr nach Luft ringen ließen. Zum Ende hin holte Teri Terry erneut aus und konnte mich mit einem spannenden Ende nochmals begeistern.

Schreibstil: Der Schreibstil machte das Buch zu einem interessanten und tollen Leseabenteuer. Teri Terry schreibt fesselnd und spannend, so dass ich nach einem Kapitel gleich noch drei weitere lesen wollte. Sie zog mich sehr schnell in den Bann und gab mir keine Gelegenheit dem Bann zu entkommen. Reichlich Tempo sowie unerwartete Wendungen baute die Autorin ebenfalls ein, so dass es nie langweilig wurde. 

Mein Urteil 

Spannung kommt in diesem Roman nicht zu kurz; das war mir schon nach wenigen Seiten klar. Fesselnd, actionreich und vor allem temporeich beschreibt die Autorin die Geschichte von Piper und Quinn. Interessant ist an diesem Buch auch, dass die ganze Geschichte auf Lügen aufbaut und wie Teri Terry dies umgesetzt hat, gefiel mir wirklich gut. Das Buch gleicht einem Showdown. Anfangs ist es noch verhältnismäßig ruhig, während es immer spannender wird, je näher man dem Ziel kommt. Und genau das gefiel mir an dem Buch. Die vielen Überraschungen und unerwarteten Wendungen verleihen dem Buch noch mehr Tempo, so dass es nicht langweilig wurde. Das Ende ist gut gelungen nur für mich nicht ganz zufriedenstellend. Trotzdem gefiel mir das Buch! Ich vergebe sehr gute 4 von 5 Welten.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebste Caterina,

    gestern schriebst du noch bei mir, deine Rezi kommt die Tage und was sehe ich heute Morgen ;) Natürlich musste ich sie gleich lesen, da ich wissen wollte, wie deine Meinung zum Buch ist. In vielen Punkten stimmen wir überein, allein das Ende fand ich besser als du :)

    Toll geschrieben, meine Liebe.

    Drück dich und liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Uwe <3

      eigentlich sollte die Rezi erst morgen onlinekommen, aber ich dachte mir so: Ne, morgen soll ein anderer Beitrag geplant sein ^^ Daher heute schon und es freut mich sehr, dass dir meine Rezi gefällt <3

      Haha so verschieden sind wir doch irgendwie :D aber da wären wir wieder beim Thema: Geschmackssache ;)

      Eine dicke Umarmung auch an dich <3
      Caterina

      Löschen
  2. Guten Morgen Caterina,

    vom Cover her hätte mich das Buch wohl auch nicht angesprochen. Da bin ich total deiner Meinung. Aber die Rezensionen scheinen ja recht gut zu sein, daher war ich sehr gespannt, wie dir das Buch gefällt. Da wir ja oft einer Meinung sind. Die Geschichte reizt mich total und wenn sie so spannend und actionreich ist, wird sie mir wohl gefallen. Danke für deine klasse Rezension, die mich wieder dazu verleitet ein Buch auf meine Wunschliste zu packen :-D.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Vanessa,

      schön wieder von dir zu lesen <3 Oh ja, wir hatten es wirklich schon oft, dass wir uns bei vielen Büchern fast absolut einig waren ^^ Hoffentlich ist es hier auch der Fall, das wäre natürlich schön.
      Und es freut mich sehr, dass dir die Rezi gefällt und dass das Buch den Weg auf deine WuLi geschafft hat. Yeah, Ziel erreicht :D

      Liebste Grüße auch an dich,
      Caterina

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...