Rezension: Zorn und Morgenröte von Renée Ahdieh



   Infos zum Buch

   Titel: Zorn und Morgenröte
   Autor: Renée Ahdieh
   Übersetzer: Dietmar Schmidt
   Verlag: one
   Seitenanzahl: 397
   Reihe: 1/2 (?)
   ISBN:  978-3-8466-0020-7
   Preis:  16,99€ [D]
   zum Verlag: ...KLICK...

  

  

Inhalt


Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ...
Eine märchenhafte Geschichte über wahrhaft große Gefühle.

 Meine Meinung zum Buch


Gestaltung: Überraschenderweise wurde mir dieses Buch zugeschickt und meine Neugierde brauchte nicht lange auf sich warten. Optisch ist dieses Exemplar ein Traum. Es sieht so schön aus, dass mein Entschluss schon feststand, dass ich dieses Buch unbedingt lesen will. Und der Klappentext bot mir einen unglaublich guten Einblick in die Grundidee. Spätestens dort war mein Interesse geweckt. Und ich musste dieses Buch lesen.

Einstieg: Die Autorin lässt dieses Buch durch einen recht kurzen Prolog beginnen. Schon dort wurden viele Fragen aufgewirbelt, die dringend eine Erklärung verlangten. Nach wenigen Seiten war ich von dem mehr als angenehmen Schreibstil der Autorin angetan. Die Magie, die die Autorin hier verpackt, konnte sehr schnell von mir Besitz ergreifen. Sogleich wurde mir die mehr als sympathische Protagonistin vorgestellt und ich fand mich schneller als ich dachte in der Geschichte wieder.

Charaktere: Die Protagonistin in diesem Buch ist schnell herauszulesen, auch wenn die Sichtweise anfangs nicht ganz eindeutig war und ich nicht genau wusste, aus welcher Perspektive dieses Buch nun erzählt ist. Shahrzad konnte mich sogleich von ihrer mehr als direkten Art und ihren vorlauten Mundwerk überzeugen. Schnell wurde mir klar, dass sie nicht das klischeehafte stille Mädchen ist. Und das gefiel mir sehr gut. Ich konnte mich hervorragend in sie hineinversetzten und schloss sie augenblicklich in mein Herz. Am meisten war ich jedoch von Charid, bzw. den Tyrannen in dieser Geschichte angetan. Von vornerein sah ich ihn als einen sehr zerbrechlichen, traurigen und einsamen Jungen und ich verliebte mich sogar schneller in ihn, als in Shahrzad. Beide Figuren konnten mich durch ihren sehr gut dargestellten Charakter überzeugen. 

Handlung: Im Prolog wurde mir minimal die Problematik in diesem Buch geschildert. Viele Fragen kamen auf. Aber Frau Ahdieh hatte keinerlei Eile mir ihre Antworten zu liefern. Sie spannte mich immer mehr auf die Folter und schnell befand ich mich gemeinsam mit Shahrzad im Strudel der ungeklärten Fragen. Nach und nach beantwortete mir die Autorin meine Fragen und ich konnte die Figuren im Laufe der Handlung besser verstehen. Zum Ende baut die sie erneut Spannung auf, die ohnehin in diesem Buch nicht zu kurz kam, und konnte mich noch einmal überzeugen. Mit einem Ende, welches erneut Fragen aufwirbelt, ließ die Autorin das Buch ausklingen. 

Schreibstil: Es dauerte nicht lange und ich war dem Schreibstil gänzlich ausgeliefert. Renée Ahdieh schreibt anfangs mit solcher Ruhe, dass ich die Geschehnisse genüsslich auf der Zunge zergehen lassen konnte und ich mich schon bald in den Geschichten der 1001 Nacht befand. Die Magie, die die Autorin in ihrer Erzählweise einfließen ließ, bekam ich schon sehr bald zu spüren. Sie schreibt so angenehm und so lebendig, dass ich mich sehr schnell im fernen Orient befand.

 

Mein Urteil 

Die Aufmachung spricht schon für sich. Ja das Cover ist traumhaft und ja vielleicht bin ich oberflächlich, aber dieses Cover ist so faszinierend und ist so wunderbar auf den Inhalt angepasst, dass es nicht unerwähnt bleiben darf. Schnell konnte mich die Autorin in den Bann ziehen und ehe ich es mich versah, befand ich mich in der magischen und märchenhaften Welt, die mir geboten wurde, wieder. Auch wenn mir die Geschichten aus 1001 Nacht nicht bekannt sind, fühlte ich mich dennoch unglaublich schnell im fernen Orient wohl. Der lebendige und ebenso von Magie geprägte Schreibstil gab mir keine Möglichkeit, der Geschichte zu entkommen. Ich war zwischen den Seiten gefangen und wollte dort nicht fliehen. Und die starken und wundervollen Charaktere setzen dem ohnehin gelungenen Auftakt die goldene Krone auf. Eine wunderschöne Grundidee, die zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgeschöpft wurde. 5 von 5 magische Welten.

Kommentare:

  1. Hallo Caterina,

    bisher habe ich nur gute Rezensionen zum Buch gelesen. Ich glaube ich muss es mir auch unbedingt holen und es lesen. Es klingt wirklich richtig gut und auch spannend. Eine sehr schöne Rezension.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Vanessa,

      ich kann dir dieses Buch wärmstens empfehlen. Es ist wirklich wunderschön, nicht nur von der Gestaltung her. Ich wünsche dir, wenn es soweit ist, viel Spaß an diesem Buch und hoffe, dir gefällt es genauso gut wie mir :)

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Ich hab mir bisher keine Rezis zu dem Buch angeschaut, weil es mich persönlich vom Cover her überhaupt nicht anspricht :D
    Aber was du beschreibst macht mich auf jeden Fall neugierig - und wenn Vanessa sagt, dass es da viele gute Meinungen gibt, werd ich das mal im Auge behalten ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      oh ja zu dem Buch habe ich im Vorfeld auch unglaublich viele positive Meinungen gehört, was mich auch irgendwie mit dazu brachte, dieses Buch schnell zu lesen :) Ich kann es dir auf jeden Fall sehr empfehlen.

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  3. Huhu liebe Caterina,

    ich freue mich so sehr, dass dich "Zorn und Morgenröte" auch so überzeugen konnte und du die Geschichte und die Charaktere genauso toll fandest wie ich <3

    Deine Rezension ist wirklich klasse, man spürt deine Begeisterung in jeder einzelnen Zeile :) Ich bin schon jetzt so sehr auf Band 2 gespannt.

    Liebste Grüße, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey meine liebe Ally,

      ich konnte einfach nicht anders, nachdem du mich soo neugierig gemacht hast, musste ich es einfach lesen und ja die Charaktere waren wirklich toll. Generell das Setting ach und einfach alles.
      Auf den 2. Teil freue ich mich auch schon total auch wenn der Erscheinungstermin dessen noch in den Sternen steht.

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  4. Morgen!

    Ich bin bei dem Buch hin und her gerissen.
    Ich kenne viele die es mögen, aber auch welche, die es nicht mochten. An sich mag ich orientalische Fantasy (ich hab letztesn Djinnfeuer gelesen und fand es ganz großartig) aber ich kann mich nicht aufraffen dieses Buch zu lesen. Es steht zwar auf meiner vielleicht Liste, aber den Weg in den Einkaufskorb hat es noch nicht gefunden. Ich warte vielleicht, bis der zweite Band draußen ist und les es dann XD

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nadine,

      ja diesen Zwiespalt kenne ich. Auf der einen Seite will man so ein Buch schon lesen, wenn so viele Meinungen positiv ausgefallen sind, aber auf der anderen Seite hat man dann schon seine Zweifel, ob das Buch einem auch tatsächlich gefallen wird. Ich weiß, wie es dir dabei geht.

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  5. Hallo Caterina,

    eine schöne Rezension, die mich nur noch neugieriger macht. Bisher habe ich nur positive Meinungen zu dem Buch gelesen, deswegen steht es auch ganz weit oben auf meiner Wunschliste :)
    Lieben Gruß
    Anja (Bambinis Bücherzauber)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      vielen Dank <3 die Meinungen fallen wirklich überwiegend positiv aus, auch wenn ich schon welche gehört habe, die nicht so begeister davon waren. ich wünsche dir dann auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen und bin gespannt, wie es dir gefallen wird.

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  6. Hallo liebe Caterina,

    hier nun mein Gegenbesuch. ;)
    Ich habe mich auch fast schon mit dem Prolog in Chalids Charakter verliebt - wie das eben so ist, wenn man auf dunkle, tiefgründige Charaktere steht. xD *-*
    Und die Autorin hat es wirklich drauf, den Leser auf den Folter zu spannen. :x
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung!

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Dana,

      vielen Dank für deinen Kommentar ^^ Ja ich glaube es ist diese Affinität zum Bösen :D Ich verliebe mich oft schneller in die Bösewichte als in die guten :D Auf die Fortsetzung freue ich mich auch schon total. Aber wann diese erscheint, steht noch fern in den Sternen...

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  7. Oooh, das Cover habe ich auch schon bestaunt! Ich war mir noch nicht ganz sicher, ob ich es lesen will, aber nach Deiner Rezi landet es auf der Wunschliste :) Ich mag Charaktere, die nicht so stereotyp sind <3
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Missi,

      allein schon wegen dem Cover muss man, wie ich finde, einen genaueren Blick in das Buch werfen ;) Ich hoffe doch sehr, dass das Buch auf deiner Liste nicht zu lange verweilen muss ^^

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  8. Hallo Caterina,

    dieses Buch bekommt mit Recht auf den meisten Blogs meines Erachtsns zu Recht eine gute Bewertung.
    Ich habe Zorn und Morgenröte auch regelrecht verschlungen.
    Sehr schöne Rezension :o)

    Liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Tanja,

      das ist schön, dass dir das Buch auch so sehr gefallen hat. Vielen Dank <3

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
  9. Hi Caterina ;-)
    Wundervolle Rezi! Ich mochte das Buch auch und freue mich schon wie verrückt auf den nächsten Band *_* Du sicher auch?!
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi,

      herzlichen Dank für dein Feedback :) oh ja auf den zweiten Band freue ich mich auch schon wahnsinnig und ich hoffe doch sehr, dass wir nicht so lange darauf warten müssen...

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
  10. Hallo Caterina,
    ich sehe schon, den Stapel Bücher, der neben meinem Bett darauf wartet gelesen zu werden, sollte ich bald etwas verkleinern, damit das Buch bei mir einziehen darf. Schöne Rezension.
    Liebste Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hibi,

      danke für dein Feedback :) Jaa, das muss der Stapel wirklich ^^ Dieses Buch ist einfach traumhaft und hat es nicht verdient so ewig auf der Wunschliste zu stehen ;)

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  11. Hey,

    ich lese es gerade. deswegen habe ich mir nur fix dein Fazit durchgelesen. Ich hoffe die Geschichte flasht mich genauso, aber im Moment habe ich da so meine Bedenken. Bin aber auch erst am Anfang :-)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. Ja der Anfang war für mich auch noch nicht wirklich gut. Es war eher ein mäßiger Start. Aber da es mir am Ende so gut gefallen hat, sowohl die Handlung als auch die Figuren, hat es von mir diese Bewertung bekommen :)

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...