Rezension: 43 Gründe, warum es Aus ist von Daniel Handler


                                                 
Infos zum Buch 
Autor: Daniel Handler                        Titel: 43 Gründe, warum es Aus ist
Verlag: Hanser
Reihe: Einzelband
Seiten: 368
ISBN: 9783446243132
Bestellen ?: ...KLICK...




"Ich will dir sagen wieso es aus ist, Ed, ich schreibe dir diesen Brief, die volle Wahrheit darüber, wieso es dazu gekommen ist. Und die Wahrheit ist, dass ich dich so sehr geliebt habe, verdammt noch mal." S.11

Klappentext

Ed ist der Star der Basketballmannschaft, Min eine sensible, künstlerisch angehauchte Filmnärrin, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Als sich beide auf einer Party begegnen, funkt es gewaltig. Doch beim näheren Kennenlernen zeigt sich, wie grundverschieden sie sind. Ihre Beziehung wird kurz, aber heftig – voller Überraschungen und Entdeckungen, voll Bemühen und Enttäuschung. Als es aus ist, schreibt Min einen glühenden, virtuosen Brief und gibt Ed all die Dinge zurück, die in ihrer Beziehung eine Rolle gespielt haben. Dieses einfühlsame Jugendbuch erzählt vom Erwachsenwerden, von Liebe und Trennung – anhand von 43 illustrierten Objekten, die am Ende zurückbleiben.

Meine Meinung zum Buch

Bei diesem Buch handelt es sich um einen Einzelband, der garantiert für jedermann ist.

Ich denke mal, ich las dieses Buch allein wegen dem Titel. Das Cover ist einfach rot gehalten. Eine weiße Tasse ist auf diesem abgebildet. In schwarzer Schrift ist der Titel "43 Gründe, warum es Aus ist" wie eine Treppe nach unten geschrieben. Dadurch strahlt das Cover schon ein Durcheinander aus. Denn damit ist eigentlich schon alles gesagt. Eigentlich. Das Buch ist ein kunterbuntes Knäul von verschiedenen Gefühlen.

Der Klappentext verrät nicht zu viel und der Leser kann sich ein gutes Bild von diesem Buch machen.

Der Autor Daniel Handler hat ein unglaublich tolles Werk geschaffen. In vielen kurzen, ganz kurzen und auch längeren Kapiteln ist das Buch unterteilt, diese sind mit wunderschönen Illustrationen von Maira Kalmann untermalt.



Die Protagonistin Minerva oder kurz gesagt Min, beschreibt in jedem Kapitel einen weiteren Grund warum ihre Beziehung zu Ed einfach nicht funktionieren konnte. Die Bilder zeigen um welchen Gegenstand es sich im folgenden Kapitel handelt.

Das Buch ist in der Form eines Briefes geschrieben, dieser ist an Mins Exfreund Ed gerichtet. Das Buch fängt mit "Lieber Ed..." an und endet mit "Min". Min beschreibt im Laufe des Buches nicht nur die Gründe warum ihre Beziehung scheiterte, sondern auch wie es überhaupt dazu kam, dass sich die beiden begegneten und wie aus diesem stillen Kennenlernen für Min die "große Liebe" wurde.

Min ist ein fabelhaftes Mädchen. Obwohl der Brief an Ed gerichtet ist, bekam ich als Leser genügend von den anderen Figuren mit. Min ist ein Mädchen, welches "für gar nichts gut ist" und "zu nichts zu gebrauchen ist", so beschreibt sie sich selber. Mich konnte sie von dem Gegenteil überzeugen. Sie tauchte in ihre eigene Welt der Filme ein und hatte bei fast jeder Situation einen passenden Filmtitel parat.

Ed ist ein Basketballfuzzi. Er ist nur mit seinem Sport beschäftigt. Trotzallem erlebt er sehr viel mit der schüchternen Min. Zusammen tauchen sie in viele interessante Erlebnisse und haben für jeden Moment einen Gegenstand. Min sammelt die alle. Alle Geschenke, die sie von ihm bekommt, Dinge die sie zusammen machten und vieles mehr. All diese kommen in dem Buch vor. Die Gegenstände usw. sammelt Min in einem großen Karton einfach um ihre Erinnerungen da zu haben. Diesen Karton gibt sie Ed zurück - 43 Gründe. warum es Aus ist.

Die weiteren Figuren sind überschaubar und ich schloss Mins besten Freund Al, Lauren eine gute Freundin und Joan, Eds Schwester schnell ins Herz.

Das Buch hatte viele Szenen, bei denen ich schmunzeln musste, entsetzt war und sogar geweint habe. Wie gesagt, ein Durcheinander von Gefühlen sind in diesem Buch vereint.

Mein Urteil

Dieses Buch konnte mich absolut überzeugen! Ehe ich es mir versah, hatte ich das Buch zur Hälfte durch und ganz schnell auch den letzten Satz gelesen. Da der Autor eine wirklich lockere Schreibart hatte, wollte ich unbedingt wissen, was er bzw. Min im nächsten Kapitel zu sagen hat. Durch die zahlreichen Bilder, kam mir das Buch überhaupt nicht lang vor. In dem Buch ist einfach alles enthalten. Obwohl es hierbei um eine normale Teenager-Romanze handelt, liebe ich dieses Werk! Es ist locker geschrieben, toll mit Bildern untermalt und der absolute Wahnsinn! Es ist bestimmt, da bin ich mir ganz sicher, für jeden! Wer es noch nicht kennt, muss es unbedingt lesen!!!

Ich vergebe dem Buch wirklich verdiente 5 von 5 Welten

Ein Herzliches Dankeschön an den Hanser-Verlag für dieses unvergessliche Leseexemplar!

 

1 Kommentar:

  1. Das kommt mir bekannt vor - ich habs auch total verschlungen ;) Hab auch direkt darüber gebloggt aber konnte ihm leider nur 4 von 5 geben (http://writecreatetell.wordpress.com/2014/03/26/24/), weil mir das Ende einfach zu oberflächlich war. Aber mit Mins Beschreibung hast du wirklich recht - ich fand sie auch absolut fabelhaft!

    AntwortenLöschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...