//MONATSRÜCKBLICK// Mai + Juni - Seminare, Abschied, Auto fahren und eine Ankündigung

Ahoi meine liebsten Leser,

meine innere Uhr hat es nicht so mit Pünktlichkeit, das habt ihr bestimmt schon gemerkt, aber dennoch sagte sie mir, dass es nun endlich mal an der Zeit ist, euch von meinem Mai und meinem Juni zu berichten. Eins kann ich vorne weg schon mal sagen: Es ist wieder viel, also wirklich viel passiert, dass ich allem bestimmt nicht gerecht werden kann. Wie auch immer. Zeit euch von meinen letzten Wochen zu erzählen, oder? Viel Spaß!



Außerhalb der Bloggerwelt


Mittlerweile bin ich an einem Punkt, in dem in meinem Leben deutlich mehr geschieht, als hier auf dem Blog. Um es mit anderen Worten zu sagen, dieses Jahr schläft meine Blogarbeit wirklich sehr ein. Keine Ahnung, ob das in der nächsten Zeit besser wird. Ich verspreche am besten nichts, was ich nicht einhalten kann ;)

Nun aber genug der Plänkelei.

Seminarzeit ist die beste Zeit?


Mein Mai bestand in erster Linie aus Seminaren. Um genau zu sein, zwei an der Zahl. Ich hatte euch schon in den letzten Rückblicken erzählt, wie sehr mir die Seminare gefallen haben und das sollte bei denen nicht anders sein. Zunächst ging es für mich und meine mega coole Seminargruppe nach Hundisburg - die Location war echt super, nur das Wetter wollte mal wieder nicht mitspielen. Das gemeinsame Kochen, die vielen Spiele und die schönen Seminareinheiten bescherten mir wieder eine unvergessliche Zeit. 

Anschließend ging es für mich nach Thüringen, wo ich gemeinsam mit vielen BFDler aus ganz Deutschland die Zeit verbrachte. Dieses Seminar war bei weitem nicht so cool wie die anderen, die ich mit meiner Gruppe erlebte. Es war sehr politisch, was ja nicht unbedingt schlecht war. Die Themen bzw die einzelne Einheiten waren auch ganz gut, aber mit der Gruppe kam ich nicht so gut klar. Gleich eine ganz andere Gruppendynamik. 

Dort habe ich viel zu den Themen politische Bildung, sowie Denkmalpflege für Kriegsgräber und vieles mehr in Erfahrung bringen können. Die Freizeitangebote waren übrigens echt cool, was mir dann das Seminar doch noch etwas schmackhaft machen konnte. Sogar ein eigener Kinosaal im Haus ;) Hier mal ein paar Fotoeindrücke.

(c) Fotos aus Sondershausen in Thüringen :) 


Tagesgruppe - Projekt und Abschied


In der Tagesgruppe ging es für mich mit großen Schritten auf das Ende zu, so dass ich die Zeit mit den Kindern und mit meinen Kolleginnen noch einmal in vollen Zügen genoss. Ja, ja ich glaube es selber noch nicht, aber meine Zeit ist dort mittlerweile rum. Vor allem in den letzten Wochen fühlte ich mich dort absolut wohl, dementsprechend fiel mir der Abschied am 30.06. besonders schwer. 

Bevor es jedoch zu dem Abschied kam, hatte ich noch ein größeres Projekt mit den Kindern vor. Wir haben uns über mehrere Tage mit verschiedenen Kinderrechten beschäftig und dazu wirklich tolle Plakate gestaltet. Tja und ich habe quasi aus den Ergebnisse, sowie viel eigener Zuarbeit einen Film gemacht, über den ich sehr stolz bin. 

Danke für alles! Danke für die unvergessliche Zeit! Danke für die schönen Momente! Und Danke, dass ich nun weiß, was ich will! DANKE!!! 

Denn das Leben ist wie eine große Autobahn, lass uns nicht lange überlegen, sondern los fahren... 

(Ohrbooten ft. Johnny Strange)


Nach diesem Motto lebe ich irgendwie in der Zeit. In den letzten Beiträgen habe ich es ja schon erwähnt, ich bin gerade fleißig dabei das Autofahren zu lernen. Und ich glaube langsam stelle ich mich ganz gut an, jedenfalls ist die anfängliche Angst vor dem Fahren weg ^^ Wird trotzdem noch aufregend :D

Was war sonst noch?


Gemeinsam mit meiner Familie waren wir im Juni noch mal in Schwerin, hach ich liebe die Stadt einfach *-* Da durfte ein Besuch einfach nicht fehlen. Hier mal ein, zwei Fotos zum Dahinschmelzen ^^


 

Innerhalb der Bloggerwelt


Ihr habt es selber gemerkt. In den vergangenen zwei Monaten war hier auch nicht so viel los. Aber ich muss ganz ehrlich zugeben, dass mir oft die Lust fehlte. Ich bin mittlerweile an einem Punkt und überlege mir eventuell noch mal ein Designwechsel zu unterziehen, weil ich das Gefühl habe, dass ich mich nicht mehr so idenfizieren kann. Aber ihr werdet diesbezüglich natürlich informiert, was auf euch zukommt. ;)

Gelesen habe ich in den letzten Monaten auch irgendwie gar nichts. Fünf Bücher sind für meine Verhältnisse echt verdammt wenig. Und das in zwei Monaten! Hier sind sie trotzdem

  • Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle (Timotheé de Fombelle) 2/5 //gelesen im Mai//
  • Die Welt übt den Untergang und ich grinse zurück (S. J. Goslee) 3/5 //gelesen im Mai//
  • Stormheart - Die Rebellin (Cora Carmack) 5/5 //gelesen im Mai//
  • Ich, Eleanor Oliphant (Gail Honeyman) 5/5 //gelesen im Juni// 
  • Darf ich dir das Sie anbieten? (Luisa Binder) 4/5 //gelesen im Juni//


So und nun habe ich noch eine kleine Ankündigung zu machen.  Mir hat nämlich vor kurzem ein kleiner Vogel gezwitschert, dass bald schon wieder ein Bloggeburtstag ansteht ;) und somit eine gewisse Person derzeit etwas schönes für euch plant ;) Also seid gespannt. 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nun aber zu Euch. Wie ist es euch in den letzten Wochen ergangen? Wart ihr beim Lesen erfolgreicher als ich? Was habt ihr erlebt? Gab es irgendwelche Highlights? Schreibt drauf los, ich freue mich drauf :) 

Alles Liebe und hoffentlich bis bald,
Eure Caterina

Kommentare:

  1. Hallo meine allerliebste Cata, <3

    hier bin ich endlich :) Ich sitze in der Sonne (na ja fast, da ich genauer gesagt unter meinem Sonnenschirm sitze) und erfreue mich an deinem tollen Beitrag :-*.

    Wie viel du in der letzten Zeit erlebt hast, weiß ich ja fast in und auswendig, ich war quasi fast live dabei :). Deine Seminare sind wirklich mega und du hast es dir so sehr verdient, dass du dich da immer so wohl gefühlt und so viel gelernt hast. Dein Abschied aus der Tagesgruppe war ja auch genial und nun beginnt für dich der nächste tolle große Schritt, auf den ich mich mit dir gemeinsam freue ;)

    Auf dein neues Blogdesign bin ich ebenfalls schon sehr gespannt <3

    Deine gelesenen Bücher sind zwar nicht so üppig an der Zahl, aber dennoch ja toll. Besonders auf "Ich, Eleanor Oliphant" bin ich so gespannt, leider habe ich es immer noch nicht geschafft das Buch zu lesen oO. "Stormheart" möchte ich dank dir auch unbedingt noch haben :).

    Fühl dich gaaaaaanz feste gedrückt, dickes Küsschen,
    deine Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen meine allerliebste Ally <3

      hach das freut mich :* ja das stimmt, ich habe dir da ja wirklich viel erzählt, man könnte meinen, du sahst fast mit dabei, als ich das alles erlebt habe :D

      Mensch Ally, wie kannst du nur! Ne Spaß, ich weiß ja, dass du gerade nicht so viel Zeit für Eleanor hast, durch deine ganzen Reziexemplare ;) Aber du findest bestimmt bald eine Gelegenheit das Buch zu lesen. Und Stormheart ist in deinem Schrank seehr gut aufgehoben ;)

      Allerliebste Grüße und eine dicke Umamrung <3
      Deine Cata

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...