Lit.Love in München - liebe Menschen, tolle Verantstaltungen, super Wochenende

Hallo meine lieben Lieblingsmenschen,

nun folgt endlich mein Bericht zur lit.Love, die heute fast auf den Tag genau vier Wochen her war. Am 12. und 13.11. befand ich mich in München in Randomhouse-Verlag. Übrigens ein sehr schönes Verlagsgebäude, in das ich mich augenblicklich verliebte. Aber dazu gleich mehr. Für mich war dieses Wochenende ein sehr abwechslungsreiches, vor allem mit meiner lieben Ally war es ein wirklich tolles Wochenende!

Vorne weg, alle Veranstaltungen, die an diesem Wochenende stattfanden, werde ich nicht mehr zusammen bekommen, von daher berichte ich Euch von den schönsten und liefere Euch diesbezüglich natürlich ein paar Fotos, damit ihr einen kleinen Einblick in dieses Wochenende erhaschen könnt ;) Viel Spaß! 

Tag 1 - Wiedersehen, und buntes Programm 


Gleich am ersten Tag bin ich direkt zu spät gekommen! Einfach weil Selina und ich uns verlaufen hatten und wir die Straße nicht gefunden hatten. Nach dem wird dann doch das Verlagshaus gesichtet und Selina mich abgeliefert hat, ging es dann für mich auch gleich zur ersten Veranstaltung und da ist mir die liebe Anka (Ankas Geblubber) über den Weg gelaufen. Kurz darauf stieß ich dann zu meiner lieben Ally (MagicAllyPrincess). Und gemeinsam lauschten wir der Gesprächsrunde mit Silvia Day und beide kamen wir zu dem Entschluss, dass dieses Buchgenre nicht unseren Geschmack trifft. 

Weiter ging es mit der Lesung von Adriana Popescu und Anne Freytag. Ich hatte ja schon viel von den beiden gehört, wusste aber nicht, dass beide solche Herzensmenschen sind. Wenn sie den Raum betreten, versprühen beide so viel Charme, dass man sich auf Anhieb wohlfühlt. Beide lasen sie aus ihren neuen Romanen "Mein bester letzter Sommer" sowie "Paris, du und ich" vor und es war eine herzerwärmende Lesung. Absolut großartig. Anschließend nahmen sich die beiden noch Zeit um ihre Bücher zu signieren. Und noch schnell ein Foto mit Anne Freytag gemacht und dann ging es auch schon weiter. 


Praktischerweise hatten Ally und ich nach der Lesung Zeit um etwas zu essen und eine kleine Pause einzulegen, ehe es dann zu einer weiteren Gesprächsrunde zum Thema "Eigentlich schreibe ich Bücher ... " - Facebook, Twitter, Lesereise - die moderne Autorin als Multitalent ging. Eine sehr interessante Runde mit Autorinnen wie Bettina Belitz, Victoria Seifried und Petra Durst-Benning, die das Thema Social Media wunderbar reflektierte.

Anschließend gingen Ally und ich zu einer weiteren Diskussionsrunde über "Phänomen All Age". Moderiert wurde das ganze von der lieben Anka, die das nebenbei echt gut gemacht hat ;) Auch Bettina Belitz, Anne Freytag und Ulla Scheeler waren dort mit am Start. Eine sehr schöne Runde!

Nach dieser Gesprächsrunde ging es für Ally und mich wieder nahtlos weiter: Für uns stand eine Veranstaltung zum Thema "Pseudonyme - Wer bin ich und wenn ja wie viele?" auf dem Plan. Auch hier kann ich nur ein riesen Lob an die Verlagsmitarbeiter aussprechen, wie toll das alles organisiert war. Das gefiel mir sehr gut!

Leider war unser erster Tag damit auch schon fast vorbei. Gemeinsam lauschten wir der letzten Verantstaltung für diesen Tag. Katherine Webb erzählte ihren Weg zur Autorin. Das war wirklich mehr als interessant, wie sie vom Hausmädchen zur Bestsellerautorin wurde. Wirklich sehr interessant!

Tag 2 - Schön und vor allem Bettina Belitz-lastig

Und ehe wir es uns versahen, hat auch schon der letzte Tag der lit.Love in München begonnen. Krass wie schnell die Zeit bei solchen Veranstaltungen verfliegt. Natürlich verbrachte ich auch diesen Tag mit meiner lieben Ally und gemeinsam wanderten wir von einer zur nächsten Veranstaltung und lauschten den Autorinnen und den Verlagsmitarbeitern.


An dem Sonntag kam ich nicht all zu spät an, aber Ally hat natürlich schon auf mich gewartet. Nach dem wir uns herzlich begrüßt haben, tauchten wir in die erste Verantstaltung des Tages ein. Die Autorin der "Royals-Serie" ist extra aus Amerika für diesen Tag angereist und gemeinsam mit der Moderatorin Irina von Bentheim ließ Geneeva Lee uns ein Teil ihrer Story werden. (Die Stimme der Moderatorin kam mir schnell bekannt vor, bis mich Ally aufgeklärt hat, woher ich die vermutlich kenne ;))  Ich habe ja für Erotikromane nicht viel übrig, auch da waren Ally und ich uns einer Meinung, trotzdem fand ich die Lesung sehr interessant.

Nach diesem sehr heißen Einstieg in den Tag ging es für Ally und mich zur ersten richtigen Verantstaltung des Tages. Eine sehr interessante Gesprächsrunde zum Thema "Kann man über Liebe lachen? Der Humor in Liebesromanen" Auch an dieser Stelle muss ich die Verlagsgruppe Randomhouse sehr loben, all diese kleinen Verantstaltungen habt ihr unglaublich gut organisiert! Es war eine riesen Freude ein Teil dessen zu sein! Danke!


Nach einem sehr interessanten Workshop mit der Autorin Claudia Winter, die mit uns über das Thema "Ein Blinddate mit einer Romanfigur" quatschte, begann für Ally und mich unser Bettina Belitz-Nachmittag. Und die Autorin ist einfach nur sympatisch!

Als wir beide wieder gestärkt waren und uns anschließend gleich die Plätze in der ersten Reihe geschnappt haben, waren wir auf Bettinas Workshop mehr als gespannt. Und dann ging es los. Unter dem Titel "Die Sprache des Herzens - werde dein eigener Liebesroman" erzählte uns Bettina, dass es wichtig ist, sich selbst zu verändern, statt die anderen verändern zu wollen. Toll fand ich übrigens die Zettelaktion, bei der jeder von uns eine schlechte Eigenschaft aufschreiben sollte, um den Zettel anschließend zu zerreißen. Man glaubt es nicht, aber ich hatte plötzlich das Gefühl, als hätte ich eine ungemeine Last von mir gestoßen, das war ein sehr befreiendes Gefühl!

Anschließend folgten wir Bettina zur Bloggerlounge und gemeinsam quatschten wir mit einigen Verlagsmitarbeitern, Autorinnen und uns Bloggern natürlich, über die Zusammenarbeit zwischen Verlag, Blogger und Autoren und war echt unglaublich interessant, tiefer in dieses Gebiet zu tauchen. Leider war unsere Gespärchsrunde viel zu schnell vorbei und ich denke, wir hätten gerne länger gequatscht.

Unsere letzte Verantstaltung auf der lit.Love in München war die Lesung von Bettina Belitz. Es war einer schöner Abschluss des ganzen Wochenende und ich habe mich in ihrer Stimme sofort verloren. Es war absolut toll in ihre Bücher einzutauchen. Nach der Lesung hat sie sich noch etwas Zeit für uns genommen und Fragen beantwortet und natürlich Bücher signiert. Nun bin ich um zwei signierte Belitz-Bücher reicher! Und jetzt wird es endlich Zeit diese Reihe auch zu lesen.
Natürlich bin ich auch mit ein paar Schätzen wieder nach Hause gefahren. Nicht nur drei tolle Bücher, die mir schon vorab zugeschickt wurden, sondern auch nocht drei weitere Bücher mit wunderbaren Signierungen und einer echt tollen Goodiebag, die ich einfach vergessen habe zu fotografieren. Sorry. Aber mit Tee, einigen Goodies und anderen tollen Sachen, war die Bag echt schön gefüllt. Leider verging das Wochenende viel zu schnell und ich konnte das alles gar nicht so aufsaugen, aber das schreit nach einer Wiederholung. Nun noch ein paar Worte an die Verlagsgruppe Randomhouse: Vielen Dank für dieses wunderschöne Wochenende" Es war ein entspanntes und ruhiges Wochenende, mit tollen Autorinnen und Verantstaltungen, ohne, dass es zu voll war. Gerne wieder!

Ich hoffe Euch hat mein kleiner Rückblick gefallen. Für mich war es ein wirklich tolles Erlebnis mit tollen Menschen. Außerdem war es wieder eine tolle Gelegenheit tolle Menschen wiederzusehen. Ally fühle dich an dieser Stelle ganz fest gedrückt <3 

Das wars auch schon wieder von meiner Seite. Ich wünsche Euch einen wunderschönen 3. Advent!
Lasst es euch gut gehen und bis bald,
Eure Caterina

Kommentare:

  1. Hi Lieblings-Caterina <3,

    ein schöner Beitrag und es klingt wirklich nach 2 tollen und wunderbaren Tage. Es hat Spaß gemacht, deinen Beitrag zu lesen.

    Liebe Grüße, drück dich,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein lieber Uwe ♡

      Das freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt :) es war wirklich ein tolles Wochenende. Schade, dass es so schnell vorbei war.

      Fühl dich ganz fest gedrückt :* <3

      Deine Caterina

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...