[Aktion] Top Ten Thursday #7

Hallo meine lieben Leser,


Heute ist wieder Donnerstag. Das bedeutet, dass die Aktion "Top Ten Thursday" wieder stattfindet. Dieses Mal bin ich auch endlich wieder dabei. Nachdem ich so lange ausgesetzt habe, werde ich mich der heutigen Aufgabe stellen. Wer mehr über diese Aktion erfahren will, kann gerne bei Steffi von ~Steffis Bücher Bloggeria~ vorbeischauen.

Die heutige Aufgabe lautet: 10 Bücher einer Reihe, wo du dir unsicher bist, ob du sie noch lesen/beginnen solltest

Die 16-jährige Gemma liebt das Meer. Und sie liebt ihren besten Freund Alex. Der Sommer verspricht perfekt zu werden – bis die geheimnisvollen Mädchen Penn, Lexi und Thea auftauchen und Gemma in ihren Bann ziehen. Nach einer gemeinsamen Partynacht fühlt Gemma sich wie ausgewechselt: stärker, schneller und schöner als je zuvor. Was ist passiert? Als sie die Wahrheit erfährt, ist es bereits zu spät: Die verführerische Welt der Sirenen lockt Gemma unaufhaltsam in die tödlichen Tiefen des Meeres ...

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls...

Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen. Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr … Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie … 

Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?
Wie ein feuriger Blitzschlag fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?
Es sollte eine besondere Nacht werden, doch überraschend stirbt Logan, Auras große Liebe. Unvorstellbar scheint ein Leben ohne ihn, da kehrt ihr attraktiver Freund wieder – körperlos, violett leuchtend und doch … so wirklich. Seit dem sogenannten Shift sind alle danach geborenen in der Lage, Tote zu sehen. Aura, deren lästige Aufgabe es ist, Geistern den Übergang zu ermöglichen, versucht mithilfe von Zach, dem Neuen an ihrer Schule, hinter das Geheimnis des Shifts zu kommen. Doch das hieße auch Abschied zu nehmen von Logan. Nur … je näher sie Zach kommt, desto größer werden ihre Zweifel. Ist es richtig, einen Geist zu lieben?

Nur dem äußeren Anschein nach ist Andrew Wiggin, genannt Ender, ein ganz normaler Junge. Tatsächlich hat man ihn dazu auserwählt, zu einem militärischen Genie zu werden, das die Welt braucht, um einen übermächtigen Feind zu besiegen. Aber Enders Geschichte verläuft anders, als es die Militärs geplant haben. Völlig anders … 
Bislang war Aris größtes Problem die zerbrochene Beziehung zu Charlie, ihrem bestem Freund und ihrer heimlichen Liebe. Doch in der Nacht ihres 18. Geburtstags findet sie sich unvermutet in Mount Qaf wieder, dem Reich der Dschinn. Und nach dem, was sie dort über ihre wahre Herkunft erfährt, hat sie ganz andere Sorgen. Denn plötzlich steckt sie mitten im Machtkampf der Feuergeister. Bodyguard Jai soll sie beschützen. Aber vor wem? Und für wen? Kann Ari dem arroganten jungen Dschinn mit den faszinierenden grünen Augen wirklich trauen? Und warum ist Charlie auf einmal wieder so interessiert an ihr – und ihren neuen Kräften?

Die 17-jährige Tella zögert keine Sekunde, als sie eine Einladung zum mysteriösen Brimstone Bleed erhält, einem tödlichen Wettrennen, das sie und andere Teilnehmer durch einen tückischen Dschungel und eine sengend heiße Wüste führt. Als Preis winkt das Heilmittel für ihren todkranken Bruder. Zur Seite steht ihr ein Pandora, ein genetisch verändertes Tier, das sie bei ihrer Aufgabe unterstützen soll. In ihrem Fall ist es ein Fuchs namens Madox, und gemeinsam kämpfen sie sich durch die erste Etappe des mörderischen Rennens. Doch es kann nur einen Sieger geben, und jeder Teilnehmer ist bereit, sein Leben für das eines geliebten Menschen aufs Spiel zu setzen. Tella muss mehr über das Brimstone Bleed erfahren, bevor ihre Zeit abläuft. Doch dann verliebt sie sich in den mysteriösen Guy – und alle freundschaftlichen Gefühle scheinen dahin, als es auf die Zielgerade zugeht …

Als Alex am Ufer der Themse einen silbernen Armreif findet und ihn arglos über ihr Handgelenk streift, ahnt sie nicht, was sie damit auslöst. Es kann nur eine Täuschung sein, dass der blaue Schmuckstein sich hin und wieder zu verdunkeln scheint. Doch dann sieht sie plötzlich diesen Jungen vor sich: mit traurigen blauen Augen und atemberaubend schön. Bald taucht er immer öfter in ihrer Gegenwart auf, und sie stellt fest, dass sie die Einzige ist, die ihn sehen kann. Und dass ihre Hand beim Versuch, ihn zu berühren, ins Leere greift. Wer ist dieser Junge? Ist es wirklich klug, sich in ihn zu verlieben? Doch Alex hat keine Wahl mehr, ihr Herz hat sich längst entschieden. Für Callum. Und er sich für sie. Oder?
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das waren die Bücher, bei denen ich noch ziemlich zwiegespalten bin, ob ich die Reihe beginne oder nicht. Zwar stehen sie alle auf meiner WuLi, aber ich bin mir trotzdem nicht so sicher :/

Wie sieht es bei euch aus? Ich bin gespannt.

Alles Liebe,
Eure Caterina

Kommentare:

  1. Huhu,

    bei dir entdecke ich mit Watersong meine erste Übereinstimmung heute :D
    Aber auch sonst sind in deiner Liste einige dabei, die mich auch mal interssiert haben oder noch würde, aber es nicht so stark ist, dass ich mir die Bücher geholt und sie gelesen hätte. So zum Beispiel Ewiglich, Flamenmädchen, oder Feuer und Flut.

    These Broken Stars werde ich bald lesen und Kirschroter Sommer fand ich richtig gut, aber Teil 2 hab ich trotzdem noch nicht gelesen, obwohl ich mir das schon so lange vorgenommen habe...

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,

      danke für deinen Kommentar, ich schaue bei dir auch gleich mal vorbei :)

      Ewiglich bin ich wirklich stark am Überlegen, ob ich der Reihe nicht doch eine Chance geben, aber die Unsicherheit ist so groß :/

      Ich bin sehr gespannt, wie dir "These Broken Stars" gefallen wird. Ach ja, immer wieder das selbe Lied. Ich kenne das auch. Mittlerweile habe ich so viele Trilogien angefangen, die wohlgemerkt alle auf dem selben Stand sind, so dass ich nur noch die Finale lesen muss, aber irgendwie kam ich einfach nicht dazu. Schande..

      Liebe Grüße,
      Caterina

      Löschen
  2. Hi Caterian!

    Da ist heute eher weniger für mich dabei und ich kenne auch keine dieser Reihen.
    Das einzige, das ich selber auf der Wunschliste habe, ist Feuer und Flut. Darauf bin ich doch sehr neugierig, auch wenn die Meinungen da ja sehr unterschiedlich sind. Aber ich werd mich da mal überraschen lassen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee :),

      schön, dass immerhin eine Reihe sowohl auf meiner als auch auf deiner WuLi ist. Genau das ist bei mir das Problem mit "Feuer und Flut" einerseits möchte ich mich von dem Buch selbst überzeugen und dann meine eigene Meinung dazu bilden, aber andererseits gehen die Meinungen zu dem Buch, wie du schon sagst, sehr auseinander.

      Früher oder später werde ich der Reihe wahrscheinlich eine Chance geben ^^

      Alles Liebe,
      Caterina

      P.S Bei dir schaue ich auch gleich mal vorbei :)

      Löschen
  3. Huhu,

    Ewiglich hab ich gelesen, aber danach nicht weiter. War nicht so meins.

    Kirschroter Sommer hab ich abgebrochen. Emily war mir zu nervig.

    Touched 1 find ich muss man nicht lesen. Ich fand es nett, aber ging nicht darüber hinaus und hab auch nicht weiter gelesen.

    Nur ein Hauch von dir hab ich auch gelesen. Hat mich aber auch nicht so vom Hocker gehauen.

    Hier ist meine Liste:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/07/21/ttt-45-unsicher-ob-beginnen-oder-lesen/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corly,

      Ewiglich will ich einerseits irgendwie lesen, aber dazu gehen die Meinungen leider auch sehr auseinander. Zumal viele ja sagen, dass die Reihe mit jedem Band schlechter wird :/

      Oje, nervige Charaktere... Da kann ich dich dann wirklich verstehen, dass du die Reihe nicht weitergelesen hast.

      "Touched" steht schon seit Jahren auf meiner WuLi. Jetzt weiß ich gar nicht mehr, was mich damals daran interessiert hat.

      Ich statte dir gleich mal einen Besuch ab :)

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
    2. Wie sich Ewiglich entwickelt weiß ich nicht. Hab ja nicht weiter gelesen.

      Ja, das kenn ich auch. Dass man irgendwann mal bei Büchern nicht mehr weiß was man eigentlich daran fand.

      LG COrly

      Löschen
    3. Das weiß ich auch nicht. Ist nur das, was ich von manchen mitbekommen habe. Aber ich will dich da jetzt nicht abschrecken ;)

      Oja, es ist wirklich furchtbar. Ich hab erst vor wenigen Wochen meine WuLi komplett ausgemistet und Bücher rausgeworfen, die mich gar nicht mehr ansprechen. Dafür aber wieder neue entdeckt :D Es ist echt ein Teufelskreislauf

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
    4. Teufelskreis beschreibt es gut, ja.

      Löschen
  4. Hey,

    ich habe leider noch keines deiner Bücher gelesen und kann dir deshalb weder abraten noch dich bestärken, aber wir haben eine Gemeinsamkeit :) "Aura" steht auch auf meiner Liste.
    Ansonsten stehen einige dieser Bücher auch auf meiner Wunschliste, z.B. "Water Song" und "Kirschblütensommer", aber nicht gerade mit hoher Priorität.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Kerstin,

      schön, dass wir eine Gemeinsamkeit haben ^^ ich schaue gleich mal, was du noch auf deiner Liste hast :)

      Genauso sieht es bei mir auch aus. Die Bücher stehen zwar auf der WuLi. aber es ist jetzt nicht tragisch, wenn sie da noch etwas rumlungern.

      Sonnige Grüße, Caterina

      Löschen
  5. Hey :)
    Die Touched Trilogie kann ich dir empfehlen. Ich habe sie vor ein paar Jahren verschlungen und habe irgendwie Lust sie nochmal zu lesen.
    Kirschroter Sommer kann ich dir allerdings nicht empfehlen. Mir hat der erste Band absolut nicht gefallen, sodass ich den zweiten ganz sicher nicht lesen werde. Mir ging die Protagonistin extrem auf die Nerven.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Isabell,

      ich merke schon, die Aufgabe spaltet die Leser :D Die einen sagen: Ja, lies es. Und die anderen: Ne lieber nicht ^^ Aber es freut mich, dass hier so eine schöne Diskussionsteilnahme herrscht ;)

      Jetzt bin ich noch unsicherer, ob ich die Reihen lesen soll o.O
      Im Moment spricht mich die "Touched-Trrlogie" nicht mehr so sehr an, wie vor einigen Jahren, aber sie steht noch auf der WuLi. Ich glaube ich versuche es vielleicht mal.

      Mh, bei "Kirschroter Sommer" scheiden sich echt die Geister. Nervige Charaktere sind einfach am schlimmsten, da kommt man gar nicht wirklich in die Handlung rein, nicht wahr? Und so was kann ich überhaupt nicht ausstehen :/

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
  6. Hallo liebe Caterina :)

    Von deinen vorgestellten Büchern habe ich nur "Ewiglich" gelesen, aber das hat mir gut gefallen! Auch wenn ich es bisher noch nicht geschafft habe, die Reihe weiterzulesen^^ "These Broken Stars" soll wirklich toll sein, das Buch steht auch noch auf meiner Wunschliste!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,

      das freut mich sehr, dass dir Ewiglich so gut gefiel. Jetzt habe ich doch vielleicht noch ein Funken Hoffnung und kann der Reihe eventuell eine Chance geben. Hoffentlich gefällt dir der Rest der Trilogie auch so gut, wie sein Auftakt.

      Über "these Broken Stars" habe ich schon sehr gute, aber auch weniger gute Meinungen gehört, deswegen bin ich an dieser Stelle wirklich zwiegespalten :/

      Liebste Grüße,
      Caterina

      Löschen
  7. Hi Caterina,

    wie ist das Leben außerhalb der Schule? Ich hoffe, erholsam und lesereich :)

    Von deinen Büchern möchte ich die Dilogie von Victoria Scott (Feuer & Stein ...) auf jeden Fall lesen. "These Broken..." werde ich nicht lesen, obwohl mich die Thematik interessiert, aber ein paar der letzten Rezensionen davon, lassen mich eher auf Abstand gehen.

    Liebe Grüße & drück dich,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Uwe,

      *lach* ja das Leben fernab vom Lernen und vom Stress ist grandios *-* Viel lesen, da hast du sogar Recht und natürlich sehr erholsam ^^

      Von Victoria Scott schwärmen wirklich sehr viele und ich glaube, ich sollte die Reihe nicht so lange auf der WuLi verweilen, nicht, dass die Interesse dann doch nicht mehr da ist ;)

      Du sagst es! Genau das ist der Keil der zwischen mir und dem Buch steht: Die Thematik finde ich eigentlich auch total ansprechend, aber so viele Stimmen sprechen dafür, aber auch dagegen. Ach ich weiß es nicht. Vielleicht im nächsten Jahr, oder wenn die Fortsetzung da ist...

      Liebste Grüße und eine dicke Umarmung <3
      Caterina

      Löschen
  8. Huhu :)

    Die Touched Trilogie fand ich ganz gut. Der erste Band hat mir super gefallen, der zweite etwas weniger, aber das Ende konnte mich wieder begeistern :D

    Die Flammenmädchen Reihe habe ich bis zum dritten Band gelesen. Es ist eine gute Reihe, die ich gerne lese, aber ein Must-Read war sie für mich nie.

    Die Dilogie von Victoria Scott fand ich eigentlich ganz gut, allerdings ist das Ende vom zweiten Band so offen, dass es eigentlich einen dritten Band geben müsste und der ist leider bis heute nicht in Sicht. Deshalb bin ich da etwas zwiegespalten...

    Die Kirschroter Sommer Dilogie wollte ich unbedingt noch lesen, aber ich habe sie etwas aus den Augen verloren. Danke für die Erinnerung! :D

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chianti,

      Selten sind in einer Trilogie alle Bücher auf dem selbem Level. Aber es freut mich sehr, dass die Trilogie für dich nicht zu denen gehört, die mit jedem Teil schwächer werden. KOmmt ja leider auch oft vor.

      "Flammenmädchen" hatte mich vor ein paar Jahren sehr angesprochen, aber mittlerweile weiß ich einfach nicht, ob das Buch noch genau mein Geschmack trifft.

      Vielleicht kommt ja doch noch ein überraschender 3. Teil. Meines Wissens hat ja Band 2 von der Dilogie auch ewig auf sich warten gelassen. Ob Victoria Scott noch was plant? Wir werden sehen :)

      Bitte, schön, dass die Reihe wieder in deiner "Sichtweite" ist ;)

      Liebste Grüße,
      Caterina

      Löschen
  9. Huhu Caterina,

    von deiner Liste stehen sogar einige der Bücher auf meiner Wunschliste. =D "These Broken Stars" würde ich wahrscheinlich allein wegen dem Cover lesen, wobei die englische Cover-Version davon auch echt hübsch ist. Von "Kirschroter Sommer", sowie von "Feuer & Flut" habe ich mittlerweile so eine große Ladung an positiven Rezensionen bekommen, dass ich die Bücher definitiv noch lesen muss. Es ist schon eine Weile her, seitdem ich "Touched" gelesen habe, aber ich bin mir noch 100% sicher, dass ich es klasse fand. Aus meiner Sicht einfach eine mega Idee, die hinter diesem Buch stand. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni =) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Leni,

      vielen Dank für deinen Kommentar :)
      Ja da muss ich dir Recht geben, das Cover von "These Broken Stars" ist echt verlockend, nicht wahr? Auch wenn ich Bücher mit Geschichtern drauf eher weniger Beachtung schenke, gefällt mir dieses hier wirklich gut.

      Das freut mich zu lesen, dass dich die vielen positiven Meinungen dazu gebracht haben "Feuer & Flut" sowie "Kirschroter Sommer" zu lesen. Ich bin mir irgendwie immer noch unsicher. Wobei ich von den beiden Reihen eher Vitoria Scott eine Chance geben würde ;)

      Na dann, kann ich mir die Reihe vielleicht doch noch mal genauer anschauen, wenn du sagst, dass du von "touched" so begeistert warst. Danke für die Empfehlung!

      Liebste Grüße, Caterina

      Löschen
  10. Huhu :),

    von "These Broken Stars" habe ich so viel Gutes gehört, dass ich es unbedingt mal lesen möchte, weil eine meiner Lieblingsbloggerinnen es als für ein Jugendbuch erstaunlich unvorhersebar bezeichnet hat.

    Die "ewiglich"-Reihe habe ich mal angefangen, bin aber, glaube ich, nicht mal bis Seite 100 gekommen :D.

    "Kirschroter Sommer" und den Folgeband fand ich zwar durchaus unterhaltsam, aber auch entsetzlich kitschig und die Hauptfigur ziemlich nervig.

    Und "Ender's Game", oh Mann, dieses Buch und ich werden nie Freunde. Ich finde die Geschichte total abstrus und teilweise krank und viele Szenen so beschrieben, dass man sie besser als Film als als Buch umsetzen könnte.

    Tut mir leid, ich wollte dich nicht abschrecken :D.

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Charlie,

      vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar und keine Sorge, mich hast du nicht abgeschreckt, vielleicht nur minimal :D

      Ich glaube ich gebe "These Broken Stars" mal eine Chance. Jedenfalls ist das Buch nun in die engere Auswahl gerutscht ;)

      Ob ich "Ewiglich" lesen soll, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht wirklich.

      Wahrscheinlich streiche ich "Kirschroter Sommer" von meiner WuLi. Irgendwie macht es mir Sorge, wenn so viele sagen, dass die Protagonistin nervig war :/ mal schauen

      Das ist natürlich schade, dass dir "Enders Game" so gar nicht gefiel. Für mich klingt das ganze eigentlich recht interessant.

      Danke für deine ehrliche Meinung :)

      Liebste Grüße, Caterina

      Löschen
  11. Hi, :)

    Kirschroter Sommer kann ich dir seeehr empfehlen!!
    Ein paar der Bücher sind auch noch auf meinem Sub, müssen aber auch bald gelesen werden. ;)

    Liebe Grüße
    Sani von http://fluesterndewortebuecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sani,

      danke für deine Empfehlung :) Vielleicht überlege ich es mir doch noch mal mit "Kirschroter Sommer" ;)

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...