Rezension: Dark Elements 02 - Eiskalte Sehnsucht von Jennifer L. Armentrout



   Infos zum Buch

   Titel: Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht
   Autor: Jennifer L. Armentrout
   Übersetzer: Ralph Sander
   Verlag: Harper Collins
   Seitenanzahl: 420
   Reihe:  2/3
   ISBN:  978-3-95967-004-3
   Preis:  16,90€ [D]
   zum Verlag: ...KLICK...

  

  

Inhalt


Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los ...

 Meine Meinung zum Buch


Gestaltung: Schon Band eins konnte mich von der Gestaltung her begeistern. Nachdem mir Band eins so unglaublich gut gefallen hat, stand für mich nach dem Ende vom Auftakt fest, dass ich die Trilogie weiter verfolgen will. Zum Glück lag Band zwei gleich griffbereit da, so dass ich sofort weiterlesen konnte. Die äußere Gestaltung gefällt mir hier sogar ein kleines bisschen besser, als beim ersten Teil. 

Einstieg: Wie auch im Vorgänger, schlägt sich die Autorin mit keinen Prologen herum, sondern beginnt augenblicklich mit der Handlung. Band zwei schließt nahtlos an seinen Vorgänger an und es dauerte nicht lange und ich war wieder ein Teil der Geschichte. Der mehr als angenehme Schreibstil war auch hier wieder von Anfang an zu spüren, so dass ich mich sehr schnell wohlfühlte. Mir wurden anfangs nur minimal Rückblicke geboten, das war aber nicht weiter schlimm und ich konnte mich mühelos in der Geschichte wiederfinden.

Charaktere: Zayne, Layla und natürlich den Dämon Roth habe ich im ersten Teil schon nach wenigen Seiten vergöttert. Nach dem unerwarteten Ende aus dem ersten Band, wollte ich unbedingt in Erfahrung bringen, was mit Roth passiert ist. Es dauerte nicht lange und ich konnte die verschiedenen Charaktere in mein Herz schließen. Während sie im ersten Teil durch ihren Mut und ihren Tatendrang überzeugen konnte, wurde mir hier hin und wieder ein Einblick in die Gefühlswelt geboten. Und jetzt weiß ich nicht, ob ich Zayne oder doch lieber Roth bevorzugen würde. Alle Figuren, nicht nur die Hauptcharaktere, machen in diesem Buch eine gewaltige Entwicklung durch, vor allem Layla und das gefiel mir wahnsinnig gut.

Handlung: Der Cliffhanger von Band eins, brachte mich schnell dazu zum Folgeband zu greifen und ehe ich es mich versah, war ich von der Handlung in den Bann gezogen. Wie auch schon im ersten Teil, konnte mich die Autorin schnell faszinieren und es dauerte nicht lange bis ich die Geschichte mit vor Staunen weit aufgerissenen Augen verfolgte. Die Entwicklung des Plots gefiel mir hier sogar noch besser als es im Vorgänger der Fall war. Zwar hatten die Figuren schon einiges mit der dämonischen Hölle zu tun, aber hier verschärft sich die Situation sogar noch. Eine neue Gefahr steht an und die Protagonisten machen sich auf die Suche nach den Abgesandten der Lilith. Mir gefiel die Entwicklung noch mehr und vor allem das Ende beinhaltete so viel Spannung und Action, dass ich ganz dringend das Finale brauche!

Schreibstil: Der Schreibstil gefiel mir schon in den ersten Kapiteln des ersten Teils ungeheuer gut. Aber hier hat sich Jennifer L. Armentrout immer wieder selbst übertroffen. Durch ihren mehr als lebendigen und bildhaften Schreibstil, war ich mitten im Geschehen und kämpfte gemeinsam mit den Protagonisten. Ich konnte durch ihre Erzählweise schnell in die Gedanken der einzelnen Figuren eintauchen und schloss diese noch enger in mein Herz. Spannung kommt hier nicht zu kurz und ich klebte förmlich an den Seiten. 

 

Mein Urteil 

Es ist etwas schwierig den Mittelteil einer Trilogie genauso gut zu gestalten, wie sein Vorgänger, aber meine Zweifel waren in diesem Fall unbegründet. Schon zu Beginn befand ich mich unglaublich schnell in der Handlung wieder und fühlte mich ebenso schnell darin wohl. Die Handlung baut sich nach und nach auf. Und was ich so besonders bei Jennifer L. Armentrout finde, ist, dass ich als Leser kaum Gelegenheit hatte zu Atem zu kommen. Kaum war das eine vorbei, wurde ich in die nächste Katastrophe hineinkatapultiert. So wurde das Buch keineswegs langweilig. Toll fand ich die Entwicklung der Figuren. Alle erleben hier in diesem temporeichen und spannenden zweiten Teil einiges, und wie sie damit umgegangen sind, finde ich großartig. Layla gefiel mir hier besonders und ich liebe sie einfach unglaublich. Wunderschön fand ich auch die Entwicklung von Roth, die er hier an den Tag legte. Kurz gesagt, ist dieser zweite Teil sogar etwas stärker als Band eins und nach dem extremen gemeinen Cliffhanger, brauche ich dringend eine Zeitreisemaschine, um zum August zu reisen. Ich brauche dringend Band 3!!!

Kommentare:

  1. Hallo Cata-Liebes <3

    uiiii, was für eine tolle Rezension *.* ich bin echt froh, dass dir der zweite Band so gut gefallen hat, dann wird es mir ja hoffentlich genauso gehen. Ich habe nämlich schon ein paar sehr unterschiedliche Meinungen dazu gelesen, aber ich freue mich trotzdem schon sehr auf das Buch.

    Liebste Grüße, Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebste Ally <3

      dankeschön <3 *-* Oh ja Band zwei hat mir wahnsinnig gut gefallen. Ich war auch am Anfang skeptisch, auf Grund dessen, da einige meinten, dass die Reihe nachlässt. Aber ich wollte mir natürlich ein eigenes Bild schaffen. Ich bin gespannt, wie sehr dich dieses Buch begeistern kann ;)

      Alles Liebe, Cata <3

      Löschen
  2. Hallihallo,

    schön das dir das Buch genauso gut gefallen hat wie mir! Ich hatte anfangs auch meine Zweifel das dieser Band mit dem ersten nicht mithalten kann aber wie du schon sagtest, völlig unbegründet. Ich freue mich schon riesig auf den nächsten, vorbestellt ist er schon :)
    Tolle Rezension!

    Liebste Grüße,
    Tinker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tinker,

      danke für deinen Kommentar <3 Das ist immer etwas schwierig bei einer Trilogie, aber ich bin genauso erleichtert wie du, dass die Zweifel dies bezüglich absolut unbegründet waren. Ich bin auch schon total gespannt auf das Finale *-*

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...