[Aktion] Top Ten Thursday #4

Hallo meine lieben Leser,

heute ist wieder Donnerstag, Zeit für Top Ten Thursday. Heute ist die Aufgabe wieder etwas kniffliger, mal schauen ob ich tatsächlich 10 Bücher zusammen bekomme. Vorneweg muss ich sagen, ich bin kein Jahreszeitenmensch was Bücher angeht. Ich lese sie dann, wenn ich möchte und passe sie nicht zu den jeweiligen Jahreszeiten ab. Daher liste ich hier mal Bücher auf, die ganz gut zum Frühling passen würden (meiner Meinung nach), aber nicht unbedingt im Frühling spielen oder der gleichen. Ich bin minimal auf das Cover eingegangen eher auf den Titel und in gewisser Weise auf den Inhalt, so fern er dazu passt ^^

Das heutige Thema lautet: 10 Bücher, die zum Frühling passen 

Auf den ersten Blick kreuzen sich die Lebenswege der Schauspieler Ben Todd und Sarah Pace zum Dreh einer neuen Fantasy-Serie nur zufällig. Beide merken schnell, dass sie mehr verbindet als Freundschaft, aber Sarah ist glücklich mit dem Vater ihrer Tochter verlobt. Doch während sie gemeinsam alle Produk­tionsphasen der Serie erleben, eröffnen sich Ben und Sarah bald schon ungeahnte Wege, und die Ereignisse um sie herum scheinen sich auf einmal zu überschlagen. Eigentlich ganz in ihrem Sinn … oder?

 
 
Hannah ist schüchtern, angepasst und fällt ungern auf. Zoe ist impulsiv, temperamentvoll und liebt es, unsinnige Dinge zu tun. Hannah und Zoe sind beste Freundinnen. Nichts und niemand könnte sie trennen. Als Zoe den Drang verspürt, aus ihrer kleinen Heimatstadt in New Jersey zu verschwinden, zögert Hannah keine Sekunde, sie zu begleiten. Gemeinsam machen sie sich mit ihrem Auto auf und lassen alles hinter sich: ihre Eltern, ihre enttäuschten Lieben, das College. Und während sie Tornados jagen, Kermit befreien und neue Freunde finden, begreift Hannah immer mehr, was Zoe ihr zeigen will: dass das Leben wunderschön ist, dass man Grenzen einreißen darf, dass es Spaß macht, mutig zu sein. Und Hannah weiß auch, dass ihnen vielleicht nicht mehr viel Zeit bleibt – denn Zoe ist krank und jeder Tag mit ihr ein kostbares Geschenk.

Zadoc liebt alles an Ivory. Ihr Haar, das sämtliche Farben des Herbstes hat. Der ständig wechselnde Ausdruck aus ihren winterhimmelblauen Augen. Und vor allem ihren Geruch nach Wind und Widerstand. 
Kenzie liebt alles an Amos. Seine hellgrün schimmernden Augen, sein Lachen und Lächeln, seine Musik, seine Art, sich zu bewegen, seinen Gang. Und sie liebt es, dass er zu ihr gehört. Zu ihr ganz allein. 
Zwei Liebende. Zwei Schicksale. Und eine Geschichte, in der alles, aber auch alles miteinander verbunden ist.

 
Charlotte liebt ihre Altbauwohnung in der Hamburger Innenstadt. Zugegeben, sie ist etwas eng, aber sehr charmant. Als ihr Freund Kai ein Einfamilienhaus am Stadtrand als ihr zukünftiges Heim auserwählt, ohne sie nach ihrer Meinung zu fragen, reicht es ihr. Charlotte flieht im Zug nach Berlin. Auf dem Weg zurück trifft sie IHN und beschließt, dass es Zeit ist, in ihrem Leben aufzuräumen: Kai muss raus. Ihre Mutter Dörte muss raus - oder zumindest weit, weit weg. Und Charlotte selbst muss auch raus, und zwar in die große weite Welt, um den schönen Unbekannten zu finden, der ihr so richtig den Kopf verdreht hat


Reiche Typen brechen dir das Herz. Das ist eine der Lebens- weisheiten, die Caymen bisher vor Liebeskummer bewahrt haben. Und deswegen ist es mehr als logisch, dass sie sich in den Rocker Mason verlieben sollte statt in den gut aussehenden und privilegierten Xander. Schließlich passt Xander absolut nicht zu ihr. Oder doch?



 
Abel Tannatek ist ein Außenseiter, ein Schulschwänzer und Drogendealer. Wider besseres Wissen verliebt Anna sich rettungslos in ihn. Denn es gibt noch einen anderen Abel: den sanften, traurigen Jungen, der für seine Schwester sorgt und der ein Märchen erzählt, das Anna tief berührt. Doch die Grenzen zwischen Realität und Phantasie verschwimmen. Was, wenn das Märchen gar kein Märchen ist, sondern grausame Wirklichkeit? Was, wenn Annas schlimmste Befürchtungen wahr werden?



Elena hat ihr Glück gefunden - mit Rico. Doch ein schwerer Autounfall reißt Rico aus Elenas Leben in die Tiefen eines Komas. Tag für Tag zeigt Elena ihm nun, was das Leben für ihn bereithält, und wofür es sich lohnt, zurückzukommen: für ihre Liebe.
Elena ist bis in die Tiefe ihrer Seele erschüttert. Ein Leben ohne Rico ist für sie nicht denkbar, nicht fühlbar. Wie kann sie Rico in der Schwärze seines Komas helfen? Dann findet sie auf seinem Computer eine Liste: die Top Ten der Dinge, die Rico vor seinem Tod noch erleben und tun wollte. Elena fasst einen Entschluss: Solange Rico nicht selbst sein Leben leben kann, wird sie seine Top Ten abarbeiten und ihm jeden Tag von ihren Erfahrungen berichten.
Ihr zur Seite steht ganz unerwartet ein hartgesottener junger Krankenpfleger, der für jede Gelegenheit den unpassendsten Spruch parat hat. Seine Freundschaft hilft Elena, Rico nah zu bleiben und die Hoffnung nicht aufzugeben. Sie weiß, es lohnt sich, bis zum Ende zu kämpfen. 

Gemeinsam mit ihren Freundinnen Parker, Laurel und Emma betreibt Mac eine erfolgreiche Hochzeitsagentur. Sie lebt und arbeitet mit den drei wichtigsten Menschen in ihrem Leben – wozu braucht sie da noch einen Mann? Doch als Mac den charmanten und intelligenten Carter trifft, gerät ihr so gut ausbalanciertes Leben ins Wanken. Gibt es die große und ewige Liebe wirklich?




Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben! Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren. 


Wenn dein Herz sich anfühlt wie ein gähnendes schwarzes Loch, das alles verschlingt, welchen Sinn macht es dann noch, jeden Morgen aufzustehen? Aysel will nicht mehr leben – sie wartet nur noch auf den richtigen Zeitpunkt, sich für immer zu verabschieden. Als sie im Internet Roman kennenlernt, scheint er der perfekte Komplize für ihr Vorhaben zu sein. Und während die beiden ihren gemeinsamen Tod planen, spürt Aysel, wie sehr sich auf die Treffen mit Roman freut, wie hell und leicht ihr Herz sein kann. Und plötzlich ist der Gedanke, das alles könnte ein Ende haben, vollkommen unerträglich ... Aysel beginnt zu kämpfen. Um ihr Leben. Um sein Leben. Und um ihre gemeinsame Liebe.
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das war meine Top Ten der Woche. Aber man kann die Bücher natürlich auch zu anderen Jahreszeiten lesen. Ich finde nur, dass sie ganz gut passen könnten. 
Alles Liebe und bis bald,
Eure Caterina

Kommentare:

  1. Morgen!

    Wir haben so gar keine Gemeinsamkeiten.
    Liegt vielleicht daran, dass ich eher der Leser bin, der das Regal voller schwarzer Bücher hat und wenn Jahreszeiten im Titel vorkommen, ist es Winter XD

    HIER findest du meine Liste.

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,

      ja das glaube ich dir. Wenn ich mir mein Regal so anschaue überwiegen die schwarzen Bücher auch bei mir :D

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  2. Hallo Caterina,

    auf deinen Blog habe ich mich auch noch nie verirrt :D Aber es ist doch schön, das man durch den TTT immer wieder neue Blogs entdecken kann - deshalb folge ich auch direkt mal zurück :)

    Deine Cover finde ich alle total ansprechend, auch wenn ich noch keines der Bücher gelesen habe. Mein Herz und andere Schwarze Löcher hätte es fast mal mit nach Hause geschafft, aber irgendwie habe ich es dann doch gelassen..

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Meiky,

      ja das ist wahr, ich finde es auch großartig, dass man durch solche Aktionen neue Blogs für sich entdeckt^^ Danke fürs Zurückfolgen :)

      Ich habe dieses Buch so sehr geliebt ^^ Vielleicht schafft es ja doch noch irgendwann zu dir nach Hause.

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  3. Hey Caterina
    Oh, wenn ich deine Liste anschaue, kenne ich sehr viele Bücher :-)
    "Was ich dich träumen lasse", "Blaubeertage" und "Mein Herz und andere schwarze Löcher" habe ich auch schon gelesen. "Liebeskinder" und "Du neben mir ..." warten noch auf dem SuB auf mich und "Der Märchenerzähler" steht schon seit einer kleinen Ewigkeit auf meinem Wunschzettel.
    Gemeinsam haben wir trotzdem keinen Titel, denn ich bin das heutige Thema etwas anders angegangen ;-)
    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Favola,

      das ist ja schön, dass du so viele meiner Bücher kennst ^^ Was ich dich träumen lasse war ein wirklich tolles Buch ebenso mein Herz und andere schwarze Löcher ^^ Du neben mir... musst du unbedingt alsbald lesen ^^ Allein mit den vielen Extras, die im Buch mit eingebaut sind, ist das Buch lesenswert wie ich fine.

      Ich schaue bei dir mal vorbei und bin gespannt, wie du das Thema verarbeitet hast.

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  4. Hallo Caterina!

    Eine schöne Auswahl! Ich fand das Thema auch nicht so einfach. Vor allem, weil ich nichts frühlingshaftes lese: dazu zählen würde ich so locker leichte Liebesromane. Und auch an Covern hab ich nicht wirklich groß was an Auswahl.
    Aber ich hab ein bisschen in den älteren Büchern gekramt und dann doch 10 tolle Bücher gefunden, die dazu passen :)

    Von deiner Liste kenne ich nur Der Märchenerzähler - ein sehr krasses Buch, das mich aber sehr beeindruckt und berührt hat!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Frühlingsbücher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexandra,

      Kniffelig war die Aufgabe die Woche auf jeden Fall und die nächste wird ja auch nicht einfacher, wie ich finde.

      Oh ja das habe ich gesehen. Ganz viele ältere Bücher, die ich teilweise aus meiner Kindheit noch kenne :)

      Märchenerzähler war wirklich heftig, das stimmt, da gebe ich dir recht. Mich hat es ebenfalls sehr berührt.

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
  5. Hallo Caterina,

    tolle Auswahl die du zusammen gestellt hast! Ich kenne nur *Du neben mir* und das liegt noch auf meiner SuB. Hast du es schon gelesen?

    Liebst, Tinker
    http://tinkerreads.blogspot.de/2016/03/top-ten-thursday-253.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tinker,

      Danke für deinen Kommentar. Du neben mir habe ich tatsächlich schon gelesen und geliebt. Ein zauberhaftes Buch, vor allem mit den vielen Extras, die in dem Buch eingebaut wurden :) Lass es nicht all zu lange auf deinen SuB verweilen ;)

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
    2. Wenn das nur immer so einfach wäre aber ich hoffe das ich bald Zeit dafür habe :) Danke für deine Antwort!

      Liebst, Tinker

      Löschen
    3. Ich bin auf deine Meinung gespannt und wünsche dir jetzt schon viel Spaß beim Lesen :)

      Löschen
  6. Hy!

    Der Märchenerzähler habe ich auch schon gelesen. Ich finde es sehr düster und ich hätte es eher zu den Herbstbüchern gezählt.

    lg backmausi81
    http://mausisleselust.blogspot.de/2016/03/top-ten-thursday-13.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe backmausi81,

      ja das stimmt, das Buch ist wirklich düster. Vom Cover her fand ich es zum Frühling passender. Vom Inhalt her würde es tatsächlich eher zum Herbst passen.

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
  7. Hey,
    Tut mir leid, dass ich erst jetzt bei dir vorbei schaue. Ich finde die Bücher toll, die du rausgesucht hast. Deine Liste ist besser als meine. ;)

    LG Liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Liv,

      das ist doch kein Problem, es freut mich, dass du den Weg zu meinem Blog gefunden hast.

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
  8. Huhu^^;

    Mein Herz udn andere schwarze Löcher fand ich einfach toll :) Hast du es schon gelesen? Wenn nein musst du das nachholen. Du hast also gar keine Wahl, du musst einfach ;)

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich habe alle Bücher, ausgenommen "Frühlingsträume" gelesen. Und ja das Buch ist soo toll. Ich fand das Thema auch unglaublich gut umgesetzt.

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen
  9. Huhu!

    "Das Glück wächst nicht auf Bäumen" habe ich mir direkt mal notiert! "Der Märchenerzähler" und "Du neben mir" stehen schon auf der Wunschliste.

    "Was ich dich träumen lasse" fand ich großartig, wenn auch sehr traurig.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mikka,

      "Das Glück wächst nicht auf Bäumen" ist ein wirklich tolles Buch. Zur Abwechslung mal eine sehr leichte Lektüre für zwischendurch. "Du neben mir" und "Der Märchernerzähler" musst du als bald von deiner WuLi befreien :)

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
  10. Hallo Caterina,

    da hast du wirklich schöne Bücher ausgewählt!:) Da sind viele dabei, die ich gerne auch noch lesen möchte, wie z.B. "Der Märchenerzähler".

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      das stimmt, auch wenn viele eher wneiger zum Frühling passen. Der Märchenerzähler kann ich dir sehr empfehlen. Das Buch ist zwar ganz schön heftig, aber es hat mich sehr berührt. Viel Spaß beim Lesen :)

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
  11. Da hast du aber einige Bücher auf deiner Liste, die ich sogar kenne. :)
    Die Bücher von Susanna Ernst sind allesamt meine Liebsten, weil sie einfach so berührend und schön sind. Hach, ich mag Susanna echt gerne. ♥
    Liebeskinder hat mich positiv überrascht und total geflashed. Ich liebe es.
    Der Mann im Heuhaufen konnte mich leider nicht so wirklich begeistern.
    Blaubeertage war total erfrischend. Das Buch habe ich auch gemocht. Während Der Märchenerzähler zu meinen absoluten (Ich hoffe, ich werde jetzt nicht gesteinigt) Hassbüchern gehört. Die Geschichte hätte so toll bleiben können, wäre nicht diese eine Szene gewesen, die alles, aber wirklich alles für mich kaputt gemacht hat. -.-
    Was ich dich träumen lasse und Mein Herz und andere schwarze Löcher habe ich ebenfalls gelesen und fand sie okay.
    Du neben mir möchte ich noch lesen.
    Wie du siehst: Da sind mir doch so einige bekannt. ;)
    Schlaf schön.
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kitty,

      vielen Dank für deinen nächtlichen Kommentar ;)

      Von Susanna Ernst habe ich bisher nur "Das Leben in meinem Sinn" und "Immer wenn es Sterne regnet" gelesen, beide wunderschöne Bücher und ich kann dich echt verstehen, dass die Bücher echt schön sind. Mir erging es nicht anders.
      Liebeskinder hatte ich erst so meine Zweifel und ja ich wurde ebenfalls positiv überrascht. Vor allem als dann alles aufgeklärt wurde. Das ist ganz schön krass.
      Mir erging es bei "Der Mann im Heuhaufen" nicht anders. Mir war das oft zu platt und kam nicht richtig in die Gänge. Dass dich der "Märchenerzähler" absolut gar nicht mitgerissen hat, ist natürlich schade. Ich kann mich jetzt nicht mehr gänzlich an das Buch erinnern, aber welche Szene war es denn?

      Du musst unbedingt bald "Du neben mir" lesen, das Buch ist einfach nur Herzerwärmend schön.

      Ich wünsche dir einen schönen Tag.

      Alles Liebe, Caterina

      Löschen
    2. Sorry, dass ich jetzt erst antworte. Ich habe es total verschwitzt. *schäm*
      Ich meine die Szene im Bootshaus, wo etwas passiert ist, was man einfach nicht verzeihen kann. Danach war die Prota mir gänzlich unsympathisch, weil ich es nicht mehr "echt" genug fand. Ich kann es schwer beschreiben.
      Schau dir von Susanna Ernst mal Deine Seele in mir an. Das war mein erstes Buch von ihr und ist bisher auch eins meiner Liebsten. :)
      Du neben mir steht bereits auf meiner WuLi. Mal schauen, wann es bei mir einziehen wird.
      Hab ein schönes Wochenende. ♥

      Löschen
    3. Hey Kitty,

      das ist doch kein Problem :) Es ist schön, dass du doch noch die Zeit gefunden hast <3

      Ich kann mich wirklich nur noch bedingt an dieses Buch erinnern. Ein wenig hatte ich gehofft, dass ich mich nun etwas mehr daran erinnern kann, aber irgendwie ist das alles schleierhaft. Ich denke ich werde es noch mal lesen irgendwann.

      Oh ja von dem Buch habe ich schon so viel positives gehört. Ist meines Wissens auch das erste Buch von Susanna Ernst, kann das sein? "Du neben mir" sollte nicht zu lange auf deiner Liste stehen ;)

      Ich wünsche dir eine tolle Restwoche.

      Liebe Grüße, Caterina

      Löschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...