2015 - Mein Jahresrückblick: über Pech, Glück, Erfolg und Büchern

Hallo meine lieben Leserlies,

ja es ist kaum zu fassen, aber das Jahr 2015 neigt sich mit großen, großen Schritten dem Ende zu. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergangen ist. Ich habe mich immer noch nicht wirklich daran gewöhnt, die richtige Jahreszahl hinzuschreiben und nun ist das Jahr auch schon wieder rum. Dieses Jahr hat sich bei mir nicht so viel getan, dennoch möchte ich euch meine Highlights in diesem Jahr mitteilen.
Guten Rutsch ins neue Jahr <3

Außerhalb der Bloggerwelt...


  • Eins meiner absoluten Highlights waren meine Tage in Dresden. Dieses Jahr konnte ich mir seit langem diesen Traum erfüllen und verbrachte gemeinsam mit meiner Schwester ein paar Tage in dieser schönen Elbstadt. Es war einfach wunderbar <3
  • Ein weiteres Highlight war Kassel. In den Sommerferien war ich - wieder mit meiner Schwester - eine Woche in Kassel. Dort haben wir unsere Cousine besucht. Und auch dieses Jahr war es einfach unglaublich toll. Man sieht sich einfach zu wenig... Danke für diese Zeit :)
  • Und an dritter Stelle reiht sich die Leipziger Buchmesse ein. Die bei mir jedoch dieses Jahr anfangs gar nicht nach Plan laufen wollte. Alles ging schief, aber dennoch hatte ich wieder einmal einen tollen Tag und ich habe Blogger getroffen ;) diese haben mir dann doch den Nachmittag verschönert <3
Ja, das waren sie, meine Highlights außerhalb der Bloggerwelt. Nebenbei habe ich noch meine Prüfungen geschrieben und erhielt meinen erweiterten Realschulabschluss und zusätzlich die Zulassung zum Abitur.

In der Bloggerwelt...


Anfang des Jahres postete ich noch sehr viel. Dies zog sich bis September hin, bis ich dann einsehen musste, dass Abitur und Bloggen sehr schwer unter einen Hut zu kriegen ist. Diese Tatsache ließ mich folgenden Entschluss fassen: Ich mache eine Pause. In dieser befinde ich mich mehr oder weniger immer noch. Diese Entscheidung habe ich einfach aus dem Grund beschlossen, dass mir das Abitur gerade wichtiger ist. Ist dieses nun im Juni geschafft und ich endlich mein Abizeugnis in der Hand halten kann, wird wieder viel gebloggt. Bis dahin wird nur hin und wieder etwas online kommen.

Hier ein paar Statistiken aus dem Blog.

  • derzeit besitzt Catas Welt 157 Leser. Vielen Dank an euch, dass ihr mich immer wieder unterstützt <3
  • insgesamt sind in diesem Jahr 107 Beiträge online gegangen
  • Der Monat mit den meisten Beiträgen in diesem Jahr war der Mai. Da gingen sage und schreibe 19 Beiträge online :)
  • Der Beitrag mit den meisten Klicks ist mein dritter Bloggeburtstag <3 Hier geht es zum ~Link~
  • In diesem Jahr gingen insgesamt 54 (!!!) Rezensionen online, das ist für mich Rekord :D  
  • Die beliebteste Rezi war ~Sommer unter schwarzen Flügeln~ mit 227 Aufrufen. Wahnsinn :)
  • Insgesamt 201 Kommentare erhielt ich von euch. Habt vielen Dank <3
  • Der Beitrag mit den meisten Kommentaren ist tatsächlich mit 48 Kommentaren mein Beitrag zum ~Welttag des Buches~ 

Mein Lesejahr im Überblick



Das sind all meine Bücher, die ich im vergangenen Jahr gelesen habe. Naja nicht alle. Insgesamt habe ich 65 Bücher gelesen. Auf dem Bild fehlen einige, da sie entweder ausgeliehen sind, oder ich sie aus der Biliothek ausgeliehen habe. Zwar habe ich nicht ganz mein Ziel erreicht, aber das ist nicht schlimm.
Neben den abgebildeten Bücher habe ich noch folgende Bücher gelesen

  • Sturz in die Zeit 1 (Julie Cross) 
  • Die Auserwählten - In der Todeszone 3 (James Dashner)
  • Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt (Nicola Yoon) 
  • Legend - Schwelender Sturm 2 (Marie Lu) 
  • Legend - Berstende Sterne 3 (Marie Lu) 
  • Feinde der Zeit 2 (Julie Cross) 
  • Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken 1 (Sabaa Tahir)
  • Der Weg der gefallenen Sterne 3 (Caragh O´Brien) 
  • Ashes - Tödliche Schatten 2 (Ilsa J. Bick) 
  • Ashes - Ruhelose Seelen 3 (Ilsa J. Bick) 
  • Ashes - Pechschwarzer Mond 4 (Ilsa J. Bick) 
  • Für immer die Sehnsucht 1 (Cynthia Omololu)
  • Ich fürchte mich nicht (Tahereh Mafi) 
  • Endgame - Die Auserwählten 1 (James Frey) 

  • Mein Lesehighlight in diesem Jahr waren insgesamt 3 Bücher





    • Eine absolute Enttäuschung in diesem Jahr war ganz eindeutig Endgame - Die Auserwählten von James Frey. Dieses Buch hat mir so gar nicht gefallen. Es hat die schlechteste Bewertung von mir bekommen. Dabei war ich von der Gestaltung so angetan :/



    • Die beste Buchverfilmung in diesem Jahr war für mich definitiv "Mockingjay Teil 2" Was habe ich bei dem Film gelitten. Ein wie ich finde, wohlverdientes, grandioses Finale der "Die Tribute von Panem-Trilogie" 
    • Das schönste Cover ist schwierig zu beurteilen. Es sind so viele tolle dabeigewesen. Das Cover von Zodiac finde ich unglaublich toll, genau wie von Endgame, aber auch Elias und Laia oder Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt.... Die Liste ist ewig :)
    Das war mein Jahresrückblick. In diesem Jahr gab es einige schöne Momente, einige weniger schöne, dennoch empfand ich dieses Jahr als ausgesprochen erfolgreich und wirklich toll. ich freue mich auf das kommende Jahr <3

    Und nun zu euch. Was war euer persönliches Highlight? Von welchem Buch wart ihr am meisten enttäuscht? Was hat euch dieses Jahr gebracht und was erhofft ihr euch von 2016? Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt. Ich wünsche euch einen wunderbaren Start ins Neue Jahr. Auf weitere 12 tolle Monate mit euch <3

    Alles Liebe, und bis bald
    Eure Caterina

    Rezension: Freiheit für Raif Badawi, die Liebe meines Lebens von Ensaf Haidir (Hörbuchrezi)



       Infos zum Buch

       Titel: Freiheit für Raif Badawi, die Liebe      meines Lebens
       Autor: Ensaf Haidir/ Andrea C. Hoffmann
       Übersetzer: -
       Sprecher: Pegah Ferydoni
       Verlag: Random House Audio
       Spielzeit: 7 Std. 10 Min.
       Reihe: Einzelband
       ISBN: 978-3-8371-3296-0 
       Bestellen?:...KLICK...

     


    Klappentext 

     

    Sie ist die Frau des wohl berühmtesten Bloggers der Welt: Ensaf Haidar liebt den Mann, der seinen Wunsch nach einem freien Leben mit Folter und Gefängnis bezahlt. Raif Badawai wurde in Saudi-Arabien verhaftet und zu 1000 Stockschlägen und zehn Jahren Haft verurteilt – de facto ein Todesurteil. Dass die ganze Welt um ihn bangt, ist seiner Frau zu verdanken. Mit einem selbst gemalten Plakat startete Ensaf Haidar eine Solidaritätskampagne, die die Welt bewegt. Sie sorgt für enormes Interesse an Raifs Schicksal und bringt so das gnadenlose Regime ihres Heimatlandes in Bedrängnis.

    Die Geschichte von Ensaf und Raif ist eine berührende Liebesgeschichte. Sie erzählt von der Kraft zweier Herzen im Kampf gegen das Unrecht und davon, wofür es sich zu leben lohnt.

     

    Meine Meinung zum Buch


    Gestaltung: Die Gestaltung bei diesem Hörbuch ist sehr schlicht und einfach gehalten, trotzdem gefiel mir die Aufmachung sehr schnell. Über den Blogger Raif Badawi hatte ich nur nebenbei in den Medien gehört. Meine Neugier wuchs, als mir dieses Hörbuch vorgestellt wurde. Der Klappentext machte mich sofort neugierig und ich wollte diese Geschichte von Raif Badawi unbedingt beginnen. 

    Einstieg: Ganz langsam und vorsichtig lässt die Autorin den Zuhörer in ihre Geschichte eintauchen. Zunächst befindet man sich gemeinsam mit Ensaf und ihren Kindern in Kanada. Schon in diesem recht kurzen Kapitel fühlte ich mich wohl und ich war sehr gespannt, wie das Hörbuch weitergeht. Anschließend gibt es einen Zeitsprung und der Zuhörer befindet sich plötzlich in Saudi-Arabien. Dort in diesem doch ganz anderen Land, werden einem anfangs Ensaf und später ihr Ehemann, der nicht lange auf sich warten ließ, vorgstellt. Mir wurde ein sehr guter Einstieg in die Handlung geboten und ich war mehr als neugierig, wie es um die Protagonisten weitergehen soll.

    Charaktere: Sehr schnell war ich von der weiblichen Protagonistin Ensaf angetan, die mir sogleich vorgestellt wurde. Aber auch Raif, der fast zeitgleich auf der Bildfläche erschien, war mir auf Anhieb sympathisch. Beide Figuren strahlen eine Eigenschaft aus, durch die ich ohne lange zu zögern beide augenblicklich ins Herz schloss. Schon zu Beginn des Hörbuches müssen sowohl Ensaf als auch Raif ungeheuerlichen Mut beweisen, was mir oft die Sprache verschlug. Im Laufe der Geschichte kommt zu dem Mut, den sie mehr als einmal an den Tag legten, Tapferkeit, Stärke und Zusammenhalt hinzu. Diese Eigenschaften, die in Ensaf sowie in Raif immer wieder hervorkamen, machten sie zu unglaublich starken und bewundernswerten Figuren. Beide Charaktere schloss ich mit jeder Tat mehr ins Herz. Ich fühlte mit ihnen mit, trauerte mit und erlebte durch den personalen Ich-Erzähler, den die Autorin hier gewählt hat alles hautnah.

    Handlung: Durch den Prolog, der wunderbar in die eigentliche Handlung einleitet, ahnte ich schon in etwa, was mich in den kommenden Stunden erwarten würde. Als Hörer erlebte ich schon zu Beginn die angespannte Stimmung rund um die Figuren. Anschließend löst sich diese wieder auf und der Zuhörer taucht in die Familiengeschichte von Ensaf ein. Alles beginnt noch recht ruhig, doch dies ändert sich, als Ensaf ihren späteren Mann Raif kennenlernt, der ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellen soll. Aus dieser anfangs zarten Liebesgeschichte, entwickelt sich schon sehr schnell, eine Liebesgeschichte, die von Mut, Tapferkeit, Ehrlichkeit und vor allem Zusammenhalt geprägt ist.

    Sprecher: Pegah Ferydoni konnte mich schon nach den ersten Minuten von sich überzeugen. Sie hat eine unglaublich angenehme und warme Stimme, was mir das Zuhören keineswegs erschwerte. Durch ihre sympathische Erzählweise konnte ich mühelos in die Geschichte eintauchen und war nicht länger mehr Zuhörer. Sie ermöglichte mir nicht nur in die Handlung einzutauchen, sondern auch eine emotionale Bindung mit den Figuren einzugehen. Frau Ferydoni gab dem Hörbuch noch das gewisse etwas, was mir sehr angenehme Hörstunden ermöglichte.

     

    Mein Urteil 


    Schon nach wenigen Momenten, war ich von den beiden mir vorgestellten Figuren mehr als angetan und schloss sie sehr schnell in mein Herz. Durch die angenehme Stimme von Pegah Ferydoni konnte ich mich oft wunderbar in die Charaktere hineinversetzten. Ich erlebte, fühlte, trauerte und kämpfte mit. Denn schon bald steht der Kampf gegen die Ungerechtigkeit im Vordergrund und ich bin begeistert wie es diese beiden Menschen geschafft haben. Sich gegen die Familie zu wenden ist eine Sache, aber durch das Bloggen plötzlich die Regierung im Nacken zu haben und mit Verhaftung und 1000 Peitschenhiebe zu bezahlen, eine ganz andere. Ensaf und Raif lieferten mir hier einen unglaublichen Kampf gegen Unrecht und legten nicht selten Mut und Tapferkeit an den Tag. Eins habe ich hier auf jeden Fall mitgenommen. Zusammenhalt ist alles! Dieses Hörbuch ist rundum gelungen und bescherte mir schöne Stunden des Zurücklehnens. Ich vergebe 5 von 5 Welten.


    Unendlich viele Neuzugänge <3

    Hallo meine lieben, tollen Leserlies :)

    Es ist so unglaublich lange her, seit dem ich euch das letzte Mal so richtig geschrieben habe, die zahlreichen Rezensionen, die hier hin und wieder online gingen zählen nicht dazu. In den nächsten Monaten wird es nicht anders sein :/ Ich denke so richtig aktiv kann ich erst wieder im Sommer sein. Ja ich weiß, es ist eine unglaublich lange Zeit, aber ganz wird der Blog nicht verstummen. ABER bis ich mich wieder in das Abiturgetümmel stürze, sind ja noch meine wohlverdienten Ferien ^^

    In den letzten Wochen, bzw. seit September hat sich bei mir einiges angesammelt. Tja dann kam noch Weihnachten.... ach ja, das brauche ich euch ja nicht sagen. Insgesamt haben sich im Laufe der Zeit sage und schreibe 18 (!!!) neue Bücher und ein Hörbuch bei mir angefunden. Und die will ich euch nun zeigen :)


    Leider habe ich kein Bild, auf dem alle Neuzugänge sind. Aber das ist nicht schlimm.


     Hier sind sie noch einmal aufgelistet:

    • Freiheit für Raif Badawi, die Liebe meines Lebens
    • Silber - Das zweite Buch der Träume 2
    • Dark Elements 1
    • Herz zu Asche 3
    • Azahrú - Wer den Weg verliert
    • Geborgen in unendlicher Weite 3
    • Die Zeitenspringer-Saga 2
    • Zodiac 1 (zur ~Rezension~)
    • Immer wenn es Sterne regnet
    • Die Nacht schreibt uns neu
    • Nirgends wirst du sicher sein 1
    • Godspeed - Die Ankunft 3
    • Centum Night - Freier Fall
    • Layers
    • Silber - Das dritte Buch der Träume 3
    • Afterworlds (zur ~Rezension~)
    • Everflame - Tränenpfad 2 (zur ~Rezension~)
    • Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt (zur ~Rezension~)
    • Two Boys Kissing (zur ~Rezension~)

    Oh je mine, das ist wirklich ein riesen Haufen neuer Bücher :D Ich stelle gerade fest, dass es ganz viele Reihen sind ^^ Ich muss zugeben, dass ich mir viele viele Bücher auch gekauft habe, so als vorträgliches Weihnachtsgeschenk ^^ Bei diesen unendlichen Neuzugängen sind auch einige mit solch schönen Covern, die ich euch unbedingt zeigen will *-*









    Die sehen doch toll aus, oder? Wenn ich mich entscheiden müsste, welches am schönsten ist, könnte ich es gar nicht o.O Ich finde ja das Cover von "Zodiac" extrem schön, aber das ist wirklich nur die Gestaltung die mich überzeugen konnte, genaueres könnt ihr in der weiter oben verlinkten Rezi nachlesen...  Und Silber, da braucht man nichts zu sagen oder? Es ist silber, wie genial ist das denn bitte? Ich freue mich schon wahnsinnig das Finale zu lesen ^^ Das Cover von Layers finde ich ja auch total schön gemacht, auf dieses Buch freue ich mich auch schon total. Und der finale Band der "Herz aus Glas"-Trilogie, oh mann ich liebe es <3 Irgendwie traue ich mich nicht, das Buch zu lesen. Ich glaube ich warte noch ein wenig :)

    Was ist bei euch in der letzten Zeit so eingezogen? Welches Buch findet ihr von diesen am schönsten? Schreibt drauf los, was euch auf der Seele liegt, ich bin gespannt :)

    Liebe Grüße und hoffentlich bis bald,
    eure Caterina

    Rezension: Zodiac 1 von Romina Russell


     
       Infos zum Buch

       Titel: Zodiac
       Autor: Romina Russel
       Übersetzer: Michaela Link
       Verlag: IVI
       Seitenanzahl: 448
       Reihe: 1/3
       ISBN: 978-3-492-70381-9
       Bestellen?:...KLICK...

      

     

     

     

    Inhalt

    Die 16-jährige Rhoma vom Planeten Krebs verfügt – wie viele andere in der Galaxie Zodiac – über die Fähigkeit, in den Sternen zu lesen. Doch während ihre Mitschüler die Zukunft anhand genauester Berechnungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse vorhersagen, schaut Rho nur zu den Sternen auf und wartet auf ein Zeichen. Deswegen gilt sie bei den Lehrern als unverbesserliche Träumerin und ist kurz davor durch ihre Prüfung zu fallen. Doch als eine schreckliche Katastrophe das Sternbild Krebs heimsucht, bei der unzählige Menschen sterben, war Rho die einzige, die die Gefahr in den Sternen hat kommen sehen. Völlig überraschend wird sie zur neuen Wächterin von Krebs ernannt, zur obersten Sterndeuterin ihrer Heimat. Aber Rho entdeckt ein Omen in den Sternen, das nichts Gutes verheißt: Die Katastrophe von Krebs war kein Unfall. Andere werden folgen. Und vielleicht wird ganz Zodiac untergehen. Doch wer glaubt einem unerfahrenen Teenager, der ein Monster in den Sternen sieht?

    Rezension: Everflame 2 - Tränenpfad von Josephine Angelini


     
       Infos zum Buch

       Titel: Witches do not die qietly
       Autor: Josephine Angelini
       Übersetzer: Simone Wiemke
       Verlag: Dressler
       Seitenanzahl: 448
       Reihe: 2/3
       ISBN: 978-3-7915-2540-2
       Bestellen?:...KLICK...

      

     

     

    Inhalt


    Mit letzter Kraft rettet sich Lily zurück in die wirkliche Welt. An ihrer Seite ist Rowan, dem nicht nur das reale Salem mehr und mehr gefällt. Doch die mächtige Lilian zwingt Lily zur Rückkehr, dorthin, wo die Zerstörung immer größer wird und schließlich auch Rowan und Lily entzweit. Kann Lily sich für die richtige Seite entscheiden

    LinkWithin

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...