Rezension: Die Achse meiner Welt von Dani Atkins

Infos zum Buch
Titel: Die Achse meiner Welt
Autor: Dani Atkins
Verlag: Knaur
Seiten: 320
Reihe: Einzelband
ISBN: 978-3-426-51539-6
Bestellen ?: ...KLICK...



 
"Ich war aber nicht beruhigt. Als müsste ich einen Wettlauf gegen die Zeit gewinnen, strengte ich mein Gehirn an, um die Puzzlestücke zusammenzufügen und endlich zu begreifen, was mit mit geschehen war." S. 96

 

Klappentext 

Rachels Leben ist perfekt: Sie hat einen gutaussehenden Freund, einen großen Freundeskreis und wird in wenigen Wochen ihr Studium beginnen. Doch dann geschieht dieser schreckliche Unfall, der ihr alles nimmt, was sie liebt. Rachel zieht sich voller beklemmender Schuldgefühle zurück – denn sie hat nur überlebt, weil ihr bester Freund Jimmy ihr das Leben rettete und dafür mit seinem eigenen bezahlte. Die Hochzeit ihrer engsten Freundin lässt Rachel nach fünf Jahren zum ersten Mal an den Ort der Tragödie zurückkehren. Aber die Erinnerungen sind zu viel für Rachel, und sie bricht zusammen. Als sie im Krankenhaus erwacht, traut sie ihren Augen nicht. Ihr Leben ist plötzlich genauso, wie sie es sich immer erhofft hatte: Sie hat einen Traumjob und ist verlobt. Und neben ihrem Bett steht Jimmy – kerngesund und mit seinem schönsten Lächeln.

Meine Meinung zum Buch

Gestaltung: Die Aufmachung des Buches ist schlicht gehalten und ließ mich dennoch ein wenig neugierig werden. Das Cover verrät rein gar nichts vom Inhalt ist aber dennoch passend gestaltet. Selbst der Titel "Die Achse meiner Welt" klang sehr vielversprechend und wie ich finde ist er ebenfalls gut gewählt. Jedoch konnte mich der Klappentext am Ende davon überzeugen, dieses Buch zu lesen. Er klang definitv vielversprechend und sprach mich sofort an. Das Leben gibt dir eine zweite Chance. Das klang für mich auf jeden Fall interessant! Es regte sofort zum Nachdenken an und daher war ich noch gespannter, wie mir dieses Buch gefallen wird.

Einstieg: Schon in den ersten Sätzen zeigte mir die Autorin was in ihr steckt. Voller Emotionen und Gefühlen beginnt das Buch. Für mich war es wie ein Schlag ins Gesicht, denn ich hätte nie im Leben geglaubt, dass ein Buch so anfangen kann. Das Buch wird mit einem sehr sehr kurzen Prolog eingeleitet. Er sagt eigentlich schon sehr viel aus, aber wirbelte zunächst unglaublich viele Fragen auf. Ich konnte keinen klaren Gedanken fassen. Die Autorin konnte mich vom aller ersten Satz für sich gewinnen. Denn ihre Nähe zu Emotionen behielt sie bei. Nach dem überraschenden und auch ein wenig verwirrenden Prolog, schockierte mich die Autorin abermals. Denn der Leser bekommt den schrecklichen Unfall am eigenen Körper zu spüren. Es dauerte nicht lange und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Innerhalb kürzester Zeit konnte mich die Autorin fesseln!

Charaktere: Nach dem aufwühlenden Einstieg ins Buch lernte ich die weibliche Protagonistin Rachel kennen. Jedoch ließ mir die Autorin keine Zeit mich genauer mit der Figur auseinanderzusetzten, was keineswegs schlecht war. Denn ich schloss sie schon nach dem kurzen Prolog ins Herz. Rachels Leben ist durch den Unfall zerstört und ich erlebte am eigenen Körper welche Qualen sie durchleben muss. Ich entwickelte sehr starkes Mitleid und Mitgefühl. Sie hat einiges durchmachen müssen. Rachel ist eine Figur, die ich immer wieder von ihrem Leid befreien wollte, weil sie es einfach nicht verdient hat. Durch den Ich-Erzähler konnte ich mich viel intensiver mit Rachel verbinden. Ich fühlte mit ihr. Und die Autorin ermöglichte es, dass Rachel zwischen den Seiten zum Leben erwecken konnte. Neben Rachel, lernte ich auch ihre Freunde kennen und so auch Jimmy. Der mir von der allerersten Seite sympathisch war, aber eine tiefe Wunde zurückließ, als er aus dem Buch gerissen wurde. Jedoch in der Parallelwelt gab mir die Autorin die Möglichkeit ihn besser kennenzulernen. Und ich schloss ihn immer mehr ins Herz. Die Autorin schaffte es, dass ich diese beiden Figuren liebte. Sie sind einfach wunderbare Charaktere, die ich nicht so schnell vergessen kann!

Handlung: Das Buch spielt zu Beginn im Jahr 2008, wo Rachel überglücklich ist und gemeinsam mit ihren Freunden feiern möchte. Nach dem fürchterlichen Unfall gibt es einen Zeitsprung und das Buch spielt im Jahr 2013. Die Protagonistin will nach ihrem Aufwachen im Krankenhaus natürlich wissen was passiert ist und stellt sich viele Fragen, die ich mir auch als Leser stellte. Was ist passiert? Wieso kann sie sich an viele Dinge nicht erinnern und warum lebt Jimmy? Gab es diesen Unfall etwa gar nicht? Die Autorin ließ sich in dem Buch sehr viel Zeit all die vielen Fragen zu beantworten und erst nach und nach bekam ich den Durchblick von allem. Immer wieder erlebte ich, wie Rachel total verzweifelt ist, sich keiner Erklärung für das alles bewusst ist. Die Autorin konnte mich dadurch noch mehr begeistern und zog mich mit jeder weiteren Frage und jedem weiteren Kapitel mehr in den Bann. Das Buch beginnt sehr schnell an Fahrt zu gewinnen, so dass es keine langatmigen Kapitel gab.Die Spannung behielt die Autorin bis zum Ende bei, so dass sie mich am Ende ein letztes Mal überraschen und schockieren konnte!

Schreibstil: Dieser unfassbar gute Schreibstil bleibt mir noch sehr lange im Bewusstsein. Dani Atkins schaffte es immer wieder mich für sich zu gewinnen. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, so dass die Seiten nur dahinflogen und ehe ich es mich versah habe ich das Buch beendet. Eine Achterbahn der Gefühle! Trauer, Sehnsucht, Hoffnung und starke Emotionen, die den Roman zu einem absoluten Lesegenuss machten. Die Autorin schaffte es immer wieder, mich zum Weinen zu bringen, Mitleid für Rachel und Jimmy zu entwickeln und vor allem die Geschichte zum Leben zu erwecken!!!

Mein Urteil

Was kann ich zu diesem Buch sagen? Es ist ein absolutes Buch, welches mir wunderbare Lesestunden brachte. Eine Liebesgeschichte zum Leben, die so gut geschrieben ist, dass ich sehr oft das Gefühl hatte, die Autorin beschreibt mein eigenes Leben! Charaktere, die dieses Buch für mich zu einem Erlebnis machen konnten. Diese Charaktere sind so gut gewählt und haben einen Platz in meinem Herzen bekommen! Dani Atkins schafft es mich mit diesem Buch durchweg zu begeistern, zu trauern, zu hoffen, mit zu fühlen und vor allem zu faszinieren. Ich kann nichts weiter sagen. Das Buch verdient es gelesen zu werden. Wer auf eine gefühlsvolle und mitreißende Geschichte steht, der MUSS dieses Buch unbedingt lesen!!!

Ich vergebe absolut verdiente 5 von 5 Welten 

Mein herzlicher Dank gilt dem Knaur-Verlag, der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat!!! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...