Rezept #3: Gefüllte Tomaten

Hey Ihr Lieben,
ja Ihr schaut richtig :) Ich habe mich seit langem mal wieder dazu gebracht zu kochen. Und da ich Euch so lange kein Rezept mehr gebracht habe, hole ich das nach.

Gefüllte Tomaten

Für dieses Rezept braucht Ihr folgende Zutaten:

  • 2-4 Rispentomaten
  • 1-2 Prisen Salz
  • weißer Pfeffer (anderer geht auch)
  • 220g Schafskäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 Esslöffel Semmelbrösel
  • frische Kräuter (Basilikum, Petersilie...)
  • Olivenöl
  • und eine Portion guten Geschmack :)




Was ist zu tun?

Zu allererst, nehmt Ihr die Anzahl der Tomaten, die Ihr braucht. (Muss ja nicht die Zahl von oben sein). Diese wascht Ihr und schneidet Ihr ihnen die Köpfe ab. Na ja, die Deckel. Der nächste Schritt ist reine Fummelarbeit. Denn Ihr müsst die Tomaten aushöhlen. Es macht sich besonders einfach, wenn Ihr mit dem Messer ein Kreuz hineinschneidet und dann mit einem Teelöffel vorsichtig das Tomatenfleisch herausholt. Das Fleisch aber nicht wegwerfen, denn Ihr braucht es noch für die Füllung. Also eine Schüssel oder der Gleichen her. Wenn ihr es so weit habt, müssten die Tomaten in etwa so aussehen.






Das schlimmste ist vorbei. Jetzt geht es an die Füllung. Am besten nehmt Ihr Euch dazu einen neuen Behälter - es macht sich einfach besser. Nun zerkleinert Ihr den Schafskäse, gibt ein wenig Semmelbrösel dazu. Hackt die Knoblauchzehe in ganz kleine Würfelchen und gebt sie der Schafskäsemasse hinzu. Nun kommen die Kräuter ins Spiel. Dabei ist es eigentlich egal, welche Ihr nehmt. Achtet nur darauf, dass es nicht zu viel wird :D. Am besten schmecken allerdings ganz frische Kräuter. Diese zerkleinert Ihr, so wie Ihr es vorher mit dem Knoblauch gemacht habt.
Die Deckel der Tomaten schneidet Ihr in kleine Würfel (die Stielansätze möglichst nicht ^^) und gebt sie der Masse zu. Nun kommt das Tomatenfleisch. Genau wie die anderen Zutaten zuvor, zerkleinern und in die Schüssel geben. Nun heißt es rühren :)

Den Ofen dürfen wir nicht vergesssen. Also schnell voheizen. Am besten geeignet sind 200°C.


Bevor Ihr die Tomaten füllt, gebt Ihr noch ein wenig Salz und Pfeffer in diese. Anschließend könnt Ihr die Tomaten füllen. Je gefüllter, desto besser schmecken sie. Jetzt fehlt nur noch ein kleines Bisschen Öl auf den Tomaten und dann wird gebacken.

Nach 20 Minuten Backzeit sind sie dann fertig und Ihr könnt sie Euch schmecken lassen :)
Eine ideale Mahlzeit, wenn der Hunger nicht so groß ist, man aber doch Lust hat, ein wenig intensiver zu kochen.Guten Appetit :)



So, ich hoffe es hat Euch gefallen und vielleicht ist es ja für Euren Geschmack. Empfehlen kann ich es auf jeden Fall und mir hat es totalen Spaß gemacht, das zu "zaubern". Achso, ein kleiner Tipp am Rande, bitte nehmt recht feste Tomaten, denn ansonsten habt Ihr eine Riesen Matschepampe und es wird nichts :D

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Herumprobieren, Schmecken und Genießen :)

Alles Liebe und




1 Kommentar:

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...