52 Blogs 1 Jahr #5 - Weltenwanderer

Huhu ihr Lieben,

ich möchte Euch heute einen wunderbaren Blog vorstellen. Vielleicht kennt der ein oder andere den Blog "Weltenwanderer" aber kennt ihr auch die Bloggerin dahinter? Jetzt lernt Ihr sie in 9 Fragen genauer kennen :)

1. Bevor wir über deinen Blog reden, bitte sei so lieb und stelle dich kurz vor, was du gerne tust, was nicht... 
Ich heiße Alexandra, bin 38 Jahre alt und lebe mit meinen vier Kindern und unserem Kater in München. Natürlich lese ich sehr gerne und zwar wirklich in jeder freien Minute. Ich hab schon als Kind viel gelesen und sogar kleine Geschichten selber geschrieben. In andere Welten einzutauchen und den Alltag um mich herum zu vergessen, das fand ich schon immer toll.  Allerdings hatte ich zwischendrin auch ein paar Jahre, in denen  ich kaum gelesen hab – da ging viel Zeit für online Spiele drauf, mmorpgs, z. B. World of Warcraft, Darc Age of Camelot oder Warhammer. Davon lasse ich aber mittlerweile die Finger.
Seit ca. 3 Jahren lese ich wieder regelmäßig und ausgiebig - viel Zeit für anderes bleibt da leider nicht übrig … ich treffe mich so oft es geht mit meinen Freunden; wenn das zeitlich nicht geht, hänge ich schon mal eine oder zwei Stunden am Telefon ;)

2. Nun kommen wir zu deinem Blog. Dein Titel "Weltenwanderer" klingt echt schön, aber wie ist er entstanden und vor allem warum hast du dich für die Bloggerwelt entschieden?
Danke. Ich finde, „Weltenwanderer“ klingt auf eine gewisse Weise magisch und geheimnisvoll. Jemand, der durch Welten reist, den es in die Ferne zieht und genau das verbinde ich mit Büchern: Reisen in andere Welten.
Ich habe mich schon lange mit dem Gedanken beschäftigt einen eigenen Blog zu machen, was mich letztendlich dazu gebracht hat, mich endlich aufzuraffen, weiß ich nicht. Es war Sonntagnachmittag, es hat geregnet, da hab ich mir gedacht: probier’s mal aus! Es hat mich einige Wochen und zahlreiche, schweißtreibende Stunden gekostet, aber das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Der Blog ist für mich eine Ebene, auf der ich andere an meinen „Reisen“ teilhaben lassen kann. Es gibt so wunderbare Bücher und da in meinem Bekanntenkreis wenige Leute solche Leseratten sind wie ich, ist das eine gute Möglichkeit, mit anderen über diese Bücher zu diskutieren.

3. Du schreibst viel über Bücher. Was begeistert dich so sehr daran?

Gute Frage J Ich finde es schon unglaublich, welche tollen Ideen aus den Köpfen der Autoren und Autorinnen aufs Papier kommen. Da ich mich ja selber schon dran versucht habe, weiß ich, wie viel Arbeit und Herzblut an einem Buch hängt und ich habe größten Respekt davor.
Wenn mir ein Buch gefällt, tauche ich völlig in die Welt ein, leide und hoffe mit den Charakteren und beschäftige mich mit den philosophischen Fragen, die Bücher oft im versteckten aufwerfen.
Ich finde, dass man auch viel aus Büchern lernen kann, sei es über die Charaktere und Persönlichkeiten, über Gesellschaftsformen, Mythen oder auch die Geschichte der Vergangenheit.
Das alles finde ich sehr interessant – ohne Bücher geht nicht.

4. Was findet man als Leser auf deinem Blog?
In erster Linie Rezensionen und regelmäßige Beiträge, im Prinzip jeden Tag. Seit ich Anfang des Jahres 2013 auf lovelybooks mit dem rezensieren angefangen habe, bin ich davon begeistert und habe auch schon sehr viel dazu gelernt – wie ich finde – vor allem, wenn ich mir meine ersten Rezensionen anschaue *g*
Hauptsächlich lese ich im Bereich Fantasy, aber auch historische Romane/Krimis und ich versuche mich gerne in anderen Genres für etwas Abwechslung. Natürlich hab ich auf meinem Blog eine Lesestatistik und eine Leseliste, damit man weiß, was ich in nächster Zeit lesen möchte und Buchtipps meiner Highlights. Ich mache bei Aktionen mit und habe selbst einen Montags-Tag, Gewinnspiele gibt es immer wieder zu besonderen Anlässen. Ansonsten, einfach mal bei mir reinschauen ;)
Ich habe noch andere Pläne im Kopf, die möchte ich aber noch nicht verraten – erst mal schauen, was sich davon verwirklichen lässt.

5. Welches Buch hat dich mehr als begeistert?
Oh, da gibt es einige. Ich bin großer Harry Potter Fan – diese Reihe ist einfach einzigartig. „Seelen“ hat mich sehr überrascht; da ich die Twilight-Saga vom Schreibstil her nicht gut fand, hat mich „Seelen“ dennoch von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Ich mag auch gerne, wenn hinter den Geschichten noch eine tiefere, philosophische Frage in den Raum gestellt wird, die mich zum Nachdenken anregt.
Die „Der goldene Kompass“ Trilogie fand ich auch faszinierend, genauso die „Tinten“-Trio; die Scheibenwelt Romane von Terry Pratchett sind meine absoluten Lieblinge, aber auch „Siddhartha“ von Herman Hesse oder „Ismael“ von Daniel Quinn sind was ganz besonderes. Und natürlich der Klassiker „Herr der Ringe“.

6. Mit welcher Buchfigur würdest du unbedingt einmal tauschen und warum?
Hm, das ist schwer. Es gibt so viele tolle Welten, aber ich glaube, ich würde mich für Arwen auf Mittelerde entscheiden. Die Aura der Elben und die ganze Atmosphäre der Bücher und vor allem der Filme zieht mich jedes Mal völlig in den Bann.

7. Wie stehst du zu Buchverfilmungen? Sollte man sich das antun oder doch lieber beim Buch bleiben?

Ja, da ist das beste Beispiel „Herr der Ringe“, auch wenn die Bücher genial sind, sind sie streckenweise sehr langatmig und monoton. Und dann die Filme, wow! Ich habe mir die Special Extended Edition geholt, genial! Und auch die Harry Potter Filme sind erstklassig. Jetzt komme ich zum großen ABER, es gibt auch viele Verfilmungen, die ich nicht sehr gelungen finde. Es kommt wirklich darauf an, auch, welche Erwartungen man hat. Ich höre immer noch Leute, die meckern, dass im Film Szenen fehlen, die im Buch vorkommen – wenn der Film alles beinhalten soll, würde er wahrscheinlich 10 Stunden dauern. Dessen sollte man sich schon im Klaren sein.
Ich persönlich habe keine großen Erwartungen, deshalb bin ich auch nicht so sehr enttäuscht, wenn der Film mal danebengeht.

8. Nun kommen wir zur vorletzten Frage. Was wünschst du dir für die Zukunft? Wie soll es mit dir und deinem Blog weitergehen?
Zuerst einmal möchte ich dazu sagen, dass ich mich bei allen, die mich bis jetzt unterstützt haben, bedanken möchte. Mein Blog ist noch recht jung und trotzdem konnte ich schon viele dafür begeistern. Wie es genau weitergehen wird, möchte ich nicht planen, ich bin eher ein spontaner Mensch und wenn mir neue Ideen kommen, dann setze ich sie möglichst bald um.
Ich wünsche und hoffe mir, dass es genauso weitergeht, wie es angefangen hat. Mit tollen Büchern,  begeisterten Lesern, mit denen ich mich austauschen kann, neuen Ideen, die ich umsetzen kann und viel Abwechslung.

9. Viele sagen, die Frage ist echt schwer, aber ich möchte sie dir trotzdem stellen: Warum sollte man Leser deines Blogs werden?

*lacht* Weil ich mich darüber freuen würde.
Nein, im Ernst. Ich denke, dass ich interessante Bücher lese und meine Meinung dazu anschaulich rüberbringen kann – auch wenn mir ein Buch mal nicht gefällt. Mein Blog ist sehr übersichtlich aufgebaut und benutzerfreundlich. Ich hab mich beim Erstellen an anderen Blogs orientiert und mir überlegt, wie ich den Blog als Leser gerne hätte, und das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Alle Infos sind gut untergebracht und man findet alles leicht wieder.
Ich habe nicht vor, in der nächsten Zeit mit dem Bloggen oder dem Lesen aufzuhören und hoffe, dass mein Blog noch lange bestehen wird – was mit vielen Lesern natürlich umso mehr Spaß macht.

Na, ihr seit neugierig geworden? Dann schaut doch mal bei Ihr vorbei :) Über Besuch und Leser freut sich doch jeder, oder? http://blog4aleshanee.blogspot.de/

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Blogvorstellung, hat Spaß gemacht! :)

    AntwortenLöschen
  2. PS: Übrigens läuft bei mir grad ein Gewinnspiel - ihr dürft euch was wünschen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz meinerseits Alex :) war wirklich toll ^^ oh da nehme ich doch gleich mal teil :)

      Löschen
  3. Schöne Blogvorstellung ;)
    "Weltenwanderer" ist echt ein schöner Blog ;)

    Liebe Grüße, Nenya

    AntwortenLöschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...