Kinderserien im Wandel der Zeit...

Hallöle, Ihr Bewohner der Erde und wo Ihr sonst noch herkommt :)

Ich hoffe bei Euch ist alles in Ordnung. Bei mir eigentlich auch, nur dass meine Familie und ich ein wenig im Umzugsstress sind. Diese Woche nutze ich noch die Zeit, um Beiträge für Euch zu schreiben. Wie es in der nächsten Woche aussieht, kann ich Euch nicht sagen.

Nun zum Thema.

Kinderserien. Es gibt so viele, die in unserer Kindheit da waren, entstanden sind und mit uns erwachsen geworden sind.

Wickie, Nils Holgerson, Biene Maja - Wir alle kennen sie. Sie alle und viele viele mehr begleiteten uns durch unsere Kindeheit. Und das Sandmännchen, welches uns jeden Abend die Träume brachte. Ach ja das waren noch Zeiten.

Meine kleinste Schwester schaut diese Serien sehr gerne, und ich gestehe, ich schaue manchmal noch heute mit :)

Aber was hat sich geändert? Was ist der Grund warum ich diesen Beitrag schreiben will?
Mir kommt es so vor, dass der Zusammenhalt untereinander in den Serien nachlässt. Während früher bei Biene Maja oder so die Freundschaft ganz weit oben stand, wächst heute immer mehr das Ego. Die Figuren denken nur noch an sich und machen alles perfekt. Sie wollen ihre Fehler nicht eingestehen. Und das kommt mir viel zu häufig vor.

Klar in jeder Serie durchlebt die Hauptfigur ein Abenteuer, aber dass man immer im Mittelpunkt stehen muss und keinen Fehler macht? Das ist doch blöd. Es dreht sich nur um die eine Person und alle anderen Figuren müssen sich ein Beispiel an ihm nehmen, so ist das im echten Leben doch auch nicht, oder?

Und die Serien die früher zu meiner Zeit kamen - ach du meine Güte wie das klingt ^^- was ist mit denen? Ganz klar, sie gehen unter. Immer mehr neue Serien kommen hinzu, die meiner Meinung nach zum Teil totaler Schrott sind. Irgendwelche schrecklich aussehenden Elfen, die in roter Grütze baden? Oder eine Schweinfamilie, die ebenfalls grausam aussehen und beim Lachen immer zur Seite kippen? Da verblöde selbst ich. Wo ist die Freundschaft? Die Abenteuer die die Figuren erleben? Wo bleiben die wirklich tollen Serien wie Jim Knopf mit Prinzenssin Sissi (oder wie man die schreibt) und Frau Mahlzahn und Lukas der Lokomotivfahrer?

Wo ist Nils Holgerson, der von einem unhöflichen, frechen Jungen durch die Reise der Gänse ein lieber, netter wird?

Wo ist die Liebesgeschichte von Sissi und Franz? Fragen über Fragen und doch keine Antwort...
Ich finde das ein wenig traurig, dass solche Serien durch total blöde ersetzt werden.... Aber es sind ja nicht alles schlecht, die um 2000 entstanden sind. Zum Beispiel der Kleine Prinz mit der Schlange. Die Serie finde ich echt toll, aber wieso gibt es nicht mehr davon?

Nicht nur das stört mich, sondern auch die umbedingten Erneuerungen einzelner Serien. Ein gutes Beispiel ist Simsala Grimm. Die Figuren von Jojo und Dr. Krock sahen damals viel besser aus. Meiner Meinung nach, sollten sie diese Serien gar nicht erneuern. Sie sind so wie sie sind. Und wie sieht Biene Maja in Animation aus? Dünn. Im Original ist sie nun mal ein wenig dicker, warum kann man das nicht beibehalten?

Wie seht Ihr das? Könnt Ihr das nachvollziehen oder gehen Eure Meinungen in eine komplett andere Richtung? Erzählt es mir doch.... Ich würde gerne Eure Einschätzung zu diesem Beitrag lesen ;)


Kommentare:

  1. Ich finde das auch schrecklich. Wenn ich daran denke wie begeistert ich früher immer meine Kinderserien gesehen habe, und wenn man jetzt auf Kindersender geht kommt solch unkreatives, liebloses Zeug. Vielleicht verstehe ich es auch einfach nicht mehr. Vielleicht finden die Kinder von heute das ja alles Super. Aber ich denke auch immer das die alten Kindersendungen besser waren. Einfach liebevoller, kreativer und schöner gestaltet. Was ist falsch daran die wieder laufen zu lassen?
    Ich verstehe es auch nicht. Die Kindersendungen werde immer merkwürdiger und die guten werden abgeschafft. Traurig aber Wahr.
    Liebe Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kann auch sein. Dass wir vllt einen anderen Blick haben und das ganze ein wenig anders betrachten

      Ein Hoch auf die damaligen Kinderserien!!!

      Löschen
  2. Die gleichen Gedanken hatte ich vor kurzem auch, als ich durch Zufall mal wieder auf Kika gelandet bin und Biene Maya kam. Mein erster Gedanke war: ACH DU KACKE! - Was haben die mit der süßen Biene Maya gemacht?!
    Und von meinen Lieblingssendungen von damals (es sind die gleichen, die du schon genannt hast =D) kommt auch keine mehr, außer "Mona der Vampir" und "Die Schule der kleinen Vampire" - und die kommen wahrscheinlich auch nur, weil Vampire immernoch trendig sind. Falls da noch andere sind, habe ich die noch nicht gesehn.

    Aber es sind ja nicht nur die Serien. Hast du schonmal die animierte Tarzan-Version gesehen? Die sehen aus wie Sims-Figuren, total schrecklich.

    Natürlich müssen auch die Medien für Kinder mit der Zeit mitgehen, aber dadurch dürfen nicht die "alten" Werte verloren gehen.

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ganz genauso sehe ich das auch. ich finde mit diesen Serien, die immer mehr zerbröckeln, verliert die Kindheit für mich ein wenig an Bedeutung .... Es ist eigentlich voll traurig....

      Löschen
  3. Hey! Wirklich schöner Blog, habe mich gleich als neue followerin eingetragen ;)

    freue mich wenn du zurück folgst
    www.dilesbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...