Das war mein Juni 2013

Ist es denn zu glauben? Wir haben nicht nur einen weiteren Monat hinteruns, sondern heute beginnt das zweite Halbjahr. Echt verrückt. Man merkt gar nicht, das die Zeit so schnell vergeht.
Nun zu meiner Monatsstatistik:

Es geht bergauf... (auf Catas Welt)

Ich muss sagen, diesen Monat ging es so richtig bergauf. Im Mai waren es schon über 800 Aufurfe aber das ist jetzt ein Lacher. Diesen Monat waren es über 1400. Also fast das doppelte vom Mai.
In diesen Monat hatte ich zwei Tage mit 100-110 Klicks. Ich glaub der schlechteste Tag war mit 20 Aufrufen.

Im Juni hatte Catas Welt nicht nur zahlreiche Seitenklicks, sondern auch einige Kommentare. 36 Kommentare. Vielen vielen Dank dafür. Nur so zum Vergleich im Mai waren es erbärmliche 5. Also man sieht eine deutliche Steigerung.

Auch die Beiträge des vergangenen Monats sind mehr, als im Mai. 15 Beiträge im Juni, also durchschnittlich jeden zweiten Tag ein neuer. 10 im Mai. Ich denke 10-15 sind vollkommen in Ordnung.

Viele neue Leute wurden auf Catas Welt aufmerksam, das macht mich immer unglaublich stolz. :D

Im Blogbereich verlief der Monat großartig und es kann gerne weiter so bleiben.


Und das war außerhalb der Blogwelt... 

Ich möchte zuerst erzählen, dass der Monat wirklich tolle Tage da hatte. 
Der Monat hat schon super angefangen, mit unserer Segeltour in Holland. 
(Segeltour? habe ich irgendwas verpasst? Keine Sorge, hier könnt ihr Euch in aller Ruhe meinen Beitrag durchlesen.)

Anschließend folgte unser Stuhlbauprojekt, auch hier habe ich einen Beitrag geschrieben.

Schule hatten wir diesen Monat wirklich wenig. Die erste Woche fiel weg, da wir auf Klassenfahrt/Segeln waren. Die darauffolgende Woche, hatte ganz Magdeburg schulfrei, weil so viele Helfer wie nötig gebraucht wurden gegen das Hochwasser zu kämpfen (es ist zum Glück wieder alles in Ordnung, na ja das Hochwasser ist zurückgegangen, jetzt sind Aufräumarbeiten und das ist vereinzelt noch schwieriger, als das Wasser zu stoppen)
In der folgenden Woche, hatten wir ziemlich oft Hitzfrei. Also im ganzen Monat waren es gut ganze 8 Tage Schule. In dem Moment wirklich toll, aber jetzt kommt der ganze Stoff, den wir verpasst haben.

Im Juni bekam ich genau am letzten Tag des Monats den "Best Blog Award" von Selina verliehen. Danke noch einmal.


Gelesen, gesehen und der Rest...

Insgesamt habe ich 6 Filme geschaut.
  • Seelen - von Stephenie Meyer (Der Film ist einfach großartig!!! Ich fand die Wahl der Schauspieler anfangs gar nicht so gut, z. B Jamie habe ich mir ganz anders vorgestellt und Melanie/Wanda auch. Und ich muss was bemämgeln, die Stimme von Wanda, fand ich so nervig. Total hoch und piepsig. Aber das waren auch die einzigen Mängel. Ich hätte nicht gedacht, dass die Filmacher, dieses Buch so gut umsetzten können. Ich finde das Buch viel besser als die "Biss-Reihe")
  • Scary Movie 5 (Ach naja. es soll ja eine "Veräpplung" von Scream sein, so weit ich das verstanden habe, aber der Film ist echt schlecht. Ich fand ja den ersten Teil schon nicht so toll, aber der 5. ist total daneben.)
  • Für immer Liebe - mit Channing Tatum (Ein so schöner Film. Und das liegt nicht nur daran dass Tatum mitspielt, einer meiner Lieblingsschauspieler, sondern vor allem lag es daran, dass der Film so mitfühlend ist und an manchen Stellen total traurig. Ich habe noch nie einen Film gesehen in dem so viel Gefühl enthalten ist.)
  • Jane Eyre (auch der Film ist toll. Zuerst dachte ich, der Film sei eine Verfilmung von Jane Austens Büchern. Aber es war gar nicht von ihr. Wahrscheinlich hat mich der Film genau deswegen angesprochen, weil er ähnlich aufgebaut ist wie Austens Geschichten. Der Film hat mich auch oft an Stolz und Vorurteil erinnert. Obwohl der Film ein paar Ähnlichkeiten zu Jane Austen aufweist, ist der Film wirklich schön. Ich war mit dem Ende nicht ganz einverstanden.)
  • Das Leuchten der Stille - mit Channing Tatum und Amanda Seyfried (ich liebe sowohl, Nicholas Sparks als auch die Schauspieler, die hier mitspielen. Ich habe mir das Hörbuch angehört. Leider muss ich sagen, der Film ist gut, aber nicht gut umgesetzt. Im Film fehlen ein paar Stellen, die allerdings im Buch/Hörbuch enthalten sind. Und das Ende ist vollkommen anders als im Buch. das finde ich immer sehr schade, wenn im Film eine "andere" Geschichte erzählt wird, als im Buch.)
  • und ein Film über den menschlichen Körper. in Biologie)
Gelesen habe ich insgesamt 7 Bücher gelesen






Insgesamt habe ich 2898 Seiten gelesen.

Ja das war mein Juni. Wie war Euer Monat und was war Euer Highlight?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...