Neuer Blogaward

Es stimmt. Ich habe Euch schon in den letzten Posts erzählt, dass ich einen neuen Award verliehen bekommen habe. Darüber habe ich mich total gefreut.


Ich habe den Award von Banshee  bekommen. Vielen Dank dafür.



Hier die Regeln:


1. Poste den Award auf deinem Blog.
2. Bedanke dich bei dem Blogger, der dir den Award verliehen hat und verlinke ihn auf deinem Blog.
3. Nominiere 11 weitere Blogger, die deiner Meinung nach ebenfalls einen Award verdient haben und teile es ihnen mit.
4. Beantworte die 11 Fragen des Awardverleihers.
5. Schreibe 7 Dinge über dich.


Die Fragen :


1. Bist du ein emotionaler Mensch? 
Ja, ich bin ein emotionaler Mensch. Sehr sogar, was manchmal echt nervig ist. :(
2. Kuchen oder Kekse?
Oh, das ist schwierig. Ich muss sagen ich bin von beidem ein sehr großer Fan, aber ich glaube Kekse mag ich ein kleines bisschen mehr. ;)
3. Was würdest du tun, wenn du einen Tag unsichtbar wärst?
Wenn ich unsichtbar wäre, würde ich die Leute auf dem Geist gehen, die ich so gar nicht mag. Denen irgendwelche Streiche spielen oder so. Ich meine man sieht mich ja dann eh nicht. :D
4. Gibt es Menschen, die dein Leben stark beeinflussen? Wenn ja, wenn und warum?
Ich denke, es gibt tatsächlich jemanden der mein Leben stark beeinflusst. Da würden mir meine Eltern einfallen. Sie sagen mir immer und immer wieder, dass ich den Kopf nicht hängen lassen soll, dass ich aufstehen soll und weiterkämpfe. Und meine beste Freundin, wenn wir zusammen sind, lachen wir über Dinge, die nur wir verstehen. Und es tut einfach extrem gut.
5. Was könntest du einem anderen Menschen nie verzeihen?
Mh... Wenn ich der Person alles erzählen würde, weil ich denke, dass sie die richtige Person ist und diese es schäbig ausnutzt und jedem das erzählt, was ich ihr erzählt habe. Und wenn mich die Person von vorn bis hinten anlügt und mir nicht die Wahrheit sagt.
6. Wenn du ein Teddybär wärst, wer dürfte mit dir knuddeln?
Meine beste Freundin, meine Eltern, meine Schwestern. Alle, die mir sehr nahe stehen.
7. Was denkst du über den Tod und wie stellst du dir dein Leben nach dem Tod vor?
Wenn ich ehrlich bin, hab ich so noch nie über diese Frage nachgedacht. Mein Leben nach dem Tod stelle ich mir so vor, dass ich selbst entscheiden kann wie und wo ich lebe. Dass es keinen Krieg gibt, sondern überall Frieden herrscht.
8. Gibt es ein Buch/einen Film das/der dich immer wieder zu Tränen rührt?
Ich habe sowohl Buch als Film, die mich immer wieder dazu zwingen zum Taschentuch zu greifen. Film wäre Titanic. Es ist merkwürdig, ich habe den Film schon so oft gesehen und weiß vornerein, dass sie mit dem Eisberg zusammenstoßen, aber wenn es passiert, fang ich an zu weinen. Am traurigsten finde ich die Stelle, wo Jack an Rose stirbt. Oh mann.
Das Buch oder eher gesagt die Bücher, die mich zum Weinen bringen, sind Maya und Domenico - Entscheidung mit Folgen und Maya und Domenico - Bitte bleib bei mir. Obwohl in dem dritten Teil dieser Bücherreihe Mingo stirbt, der mir total ans Herz gewachsen ist, habe ich beim derzeitig letzten Buch mehr geweint. Ich kann nicht erklären warum das so ist.

9. Landei oder Stadtkind?
Ich bin geborenes Stadtkind. Schon seit meiner Geburt habe ich den Straßenlärm, Baustellenkrach und Stadtluft um mich herum.
10. Was war das größte Fettnäpfchen in das du je getreten bist?
Ich hatte schon eine große Menge an Fettnäpfchen, in die ich ohne es zu wollen reingetreten bin. Obwohl, reingetreten ist noch harmlos. Reingestürzt klingt wahrscheinlich besser.
Das war in der 8. Klasse. Gemeinsam mit meiner Klasse bin ich aufs Praktikum gefahren. Wir waren dort für zwei Wochen auf einen Bauernhof. Wir wurden in ich glaub vier oder fünf Gruppen geteilt. Ich war in der Kochgruppe. Wir waren schon etwas früher fertig, als die anderen. Gemeinsam gingen wir nach draußen, um die Sonne zu genießen. Meine Freundin, breitete die Arme wie zum Fliegen aus und ist die Fünfstüfige Treppe runtergesprungen. Ich dachte mir nichts dabei. So wie ich bin habe ich das nachgemacht, leider ohne zu schauen, ob jemand hinter mir stand. Ich breitete meine Arme ebnfalls auf. Begann die Arme auf und ab zu bewegen wie ein Vogel. Mit einen etwas merkwürdigem Schrei bin ich die Treppe runtergesprungen. Als ich unten ankam, hab ich mich gewundert, warum die anderen so herzzerreißend gelacht haben. Ich drehte mich um und da stand meine strengste Lehrerin, die wir damals als Klassenlehrerin hatten. Sie hatr sich daraus einen Spaß gemacht, wie ich aussah und hat die Bewegung nachgemacht. Am liebsten wäre ich in Grund und Boden versunken. Das war meine letzte Flugstunde, ich sags Euch.

11. »Manchmal hasst man den Menschen, den man am meisten liebt, weil er der Einzige ist der einem wirklich weh tun kann« Stimmt das? Begründet eure Entscheidung.
Oh ja, leider ist das so. Man erzählt einer Person alles. Selbst Geheimnisse, die eigentlich keiner wissen soll. Und dann, wenn man durch Zufall mitbekommt, wie dieser Mensch einer anderen Person davon erzählt, ist es wie ein Schlag ins Gesicht und man will niewieder einer Person vertrauen.




Und der Blagaward geht an...

... the Moon
... 100 Bücher
... his + her books
... Meine Lesewelt
... Movie Knight - Das Filmmagazin
... Rozas Leselieblinge
... lost pages


7 Dinge über mich

1. Ich habe sehr oft meine "Fünf Minuten" wo ich einfach nur am Rad drehe. 
2. Ich bin ein totaler Familienmensch. 
3. Ich liebe Schokolade. :D
4. Ich lese viel lieber die Bücher, als mir ein Hörbuch anzuhören.
5. Ich habe eine unblaubliche Schwäche für Schokolade und gute Filme.
6. Das Genialste, was ich je gemacht habe, war, als ich im Sommergewitter draußen im Regen getanzt hab.
7. Ich singe bei fast jeder Gelegenheit, manchmal auch im Matheunterricht. :)   



 Meine Fragen:


1. Was war der Grund dafür, dass du mit dem Bloggen angefangen hast? Und wie lange existiert dein Blog schon?
2. Was magst du mehr? Selbstkochen oder sich das Essen servieren lassen?
3. Was ist dein größter Traum?
4. Bist du schon mal mit dem Flugzeug geflogen? Wohin?
5. Was war das letzte Buch, was du gelesen hast?
6. Warst du schon mal, in einem Land außerhalb Europas?
7. Was ist dein Lieblingsfilm?
8. Sommer oder Winter?
9. In welchem Land willst du mal leben?
10. Was ist das Schönste, was dir je passiert ist?
11. Wie stellst du dir dein Leben in 10 oder 15 Jahren vor?


Bis dahin, Eure Caterina

Kommentare:

  1. Hey Catha,

    hier der Post zum Award:
    http://rozasleselieblinge.blogspot.de/2013/04/11-fragen-award.html

    LG Chrisy

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den Award... Wir können wegen unserem Urlaub und dem totalen Chaos danach leider nicht teilnehmen :(
    Ich hoffe, du bist uns nicht böse...

    Ganz liebe Grüße aus dem Nach-Urlaubs-Krisengebiet

    Steffi & Kay

    AntwortenLöschen

Schön, dass du ein paar liebe Worte dagelassen hast, ich freue mich sehr darüber <3

Alles Liebe, Caterina

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...